KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Der Traumraum - die andere Seite

  • Psychotronic
    Psychotronic Der Traumraum - die andere Seite
    [off]
  • Psychotronic
  • Psychotronic
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • os
    Wunder gab es schon immer!
    Mich nicht!
    ...
  • arik-atikin
    geträumt :
    es fehlte der rotwein zum essen ...
    noch etwa eine halbe stunde - bis die geschäfte schließen
    dachte ich ... genug zeit
    ich wollte vorher noch schnell duschen -
    man sollte nicht ungeduscht auf die strasse gehen ...
    und schon gar nicht in den feinkostladen an der ecke ... beim föhnen grinzten mich die zahlen der uhr grell-rot an ... noch 10 minuten ! ...
    ich raste die treppen runter ...
    über die strasse ...
    ein irre lauter knall stoppte mich ...
    ein paar meter vor mir lag was auf dem boden
    - weiß - rot - irgendwie ...
    ein mann ... er trug eine art brautkleid...
    eines dieser kosmisch-großen grell-weißen kleider ...
    rote farbe wurde langsam vom teuren stoff aufgesogen -
    breitete sich aus -
    mathematisch gleichmäßig -
    dachte ich ...
    der mann röchelte - blickte mich an ...
    und stöhnte :
    ich bin nicht von hier -
    verstehen sie -
    ich -
    ich bin nicht von hier !
    dann knickte der kopf zur seite ...
    und der mann war tot ...
    scheisse, ich habe doch nur rotwein kaufen wollen
    nicht anteil nehmen an der dickflüssigkeit deines blutes
    - murmelte ich ...
    etwas entfernt auf der anderen strassenseite -
    im eingang der nobelboutique für braut & abendkleider
    stand der verkäufer, die pistole noch in der hand ... sie zitterte ein wenig ...
    ich mußte kotzen ...
    die geschäfte hatten inzwischen geschlossen -
    und heute abend gab´s keinen rotwein zum essen ...
  • ezlilimak
    ich sehe fast jede nacht albträumen..fast jedes mal versucht mich töten jemand oder mehrere leute oder manchmal geiste ...und jedesmal wenn die leute fast schäft mich töten wache ich...so überlebe ich...
    vielleich deswegen schlafe ich täglich 4-5 stunde
    wenn mann nicht schläft,sieht mann träumen in tag und so wach...dann mann weisst nicht mehr was ist traum was ist wahr...
    got sei dank gibt es stiffte und papier und zeichnen...kunst sollen oder mussen oder geld oder beruf..völlich egal mir...kunst ist bissen ruhe kriegen ...
  • Psychotronic
  • os
    "allein.unterwegs.durch.vortschritt."
  • Psychotronic
  • os
    ...fast;-)
  • dnumreebdrE
    Ich träume meist so wirres Zeug...

    ... da sind die meisten Threads hier im Off Topic reinstes Zuckerschlecken dagegen.

    ;O)
  • Psychotronic
  • arik-atikin
    irgendwo ... ... ...
    das lässt sich in träumen nie so genau bestimmen sassen fünf sehr alte herrn in grauen anzügen auf harten eichenholzstühlen um einen noch älteren eichentisch (deutsche eiche selbstverständlich) und diskutierten über eine zukunft, die sehr unwahrscheinlich war (und deshalb wichtig ! ... denn das un.wahr.schein-liche ist es mit dem wir rechnen müssen ... immer.zu !) ...
    im hintergrund spielt gerade wagner ... lohengrin ... aber könig heinrich ist schon lange tot ...
    oder ? ... die fünf älteren herren scheinen anderer meinung zu sein ... sie diskutieren über ein projekt mit dem titel "heinrich" ... a-dur ... warum nicht ... doch mit einem kräftigen c-dur geht auch ein ruck durch die körper der grauen herren ...
    "lohengrin ist instabil" ... flüstert einer der herren ... die anderen nicken nur ... "lohengrin wird nächste woche abgeschaltet und wir müssen uns mit den konsequenzen vertraut machen" ... wieder nicken die anderen ...
    gerade ertönt eine gewaltige stimme aus verborgenem lautsprechern :
    "... doch, großer könig, lass mich dir weissagen: dir reinem ist ein großer sieg verliehn. nach deutschland sollen noch in fernsten tagen des ostens horden siegreich nimmer ziehn \"
    die herren sitzen still, lauschen und beenden dann ihre geheime sitzung ...
    heinrich wird wieder warten müssen ...
    ende in dur
    was sonst !

    ich wachte früh am morgen so gegen sechs uhr auf
    die sonne war schon da ... und die vögel versuchten gegen den smog anzu
    singen (wie immer)
  • Psychotronic
  • Psychotronic
  • arik-atikin
    ich geh aus dem haus ... aber die strasse sieht ganz anders aus als ich sie kenne ... andere häuser und ... was wirklich scheisse ist ... andere winkel, komische winkel ... dann springt ein typ mit clownsgesicht aus einem gulli in der nähe und ruft etwas ... ich gehe zu ihm und er will das ich mit ihm komme ... wir gehen zum bäcker an der ecke, die verkäuferin grinzt mich an und öffnet eine alte holztüre hinter ihr ... der clown geht vor und ich folge ... eine alte und etwas morsche holztreppe führt tief nach unten ... scheint ein alter keller zu sein ... denke ich noch ... gehe die stufen hinunter ... gaanz tief unten, etwas kalt und feuchte mauern ... wie in einem alten "vincent-price-movie" ... schliesslich ... im boden eine art falltüre ... der clown öffnet sie und wir steigen eine rostige leiter runter ... und schwupps ... sind wir in einer art kanalisations-system ... schmale fuswege am rand und in der mitte des tunnel eine art "fluss" ... sehr sauber denke ich ... klares und kaltes wasser ... keine trübe brühe ... und auf dem wasser eine unmenge von wasserfahrzeugen ... ein anderer begriff für diese objekte wäre nur schwer zu finden ... die fahrzeuge werden alle mit hand-oder-fuss-pedalen angetrieben ... sieht echt scheisse komisch aus ... und die typen die da sitzen, stehen oder hocken sind alle so schräg angezogen ... klamotten - die wie eine mischung aus science-fiction - zigeuner - und /oder orientalisches märchen
    wirken ... dann ... auf den schmalen wegen links und rechts ... die in grossen und unregelmässigen abständen durch abenteuerliche brücken-konstruktionen aus holz-und-metall-schrott verbunden sind ... bewegen sich irgendwelche zwerge auf fahrzeugen - die wie dreiräder aussehen, nur grösser und mit bunten stoff-fetzen behangen ... alles so extrem surreal - das ich meinen clownbegleiter in die seite knuffe und leise aber bestimmt sage : "hey --- das is doch ein traum, oder ? einer dieser verfickten drogen.träume ... \"
    "achwas !" ... ist seine knappe antwort - er schaut mich dabei nicht an ... wir gehen bis zu ener art "bootsteg" dort liegen zwei tretboote - rot, grün und blau mit bunten fahnen bestückt ... wir steigen jeder in eines der objekte ... er paddelt vor und ich hinter ihm her ... "stundenlang" ... so kommt es mir vor ... das wasser wird tiefer und breiter ... es ist jetzt wie ein fluss - ein unterwelt-fluss ... und der clown erinnert mich an charon ... ein bisschen nur ... weil er ja ne rote clownsnase trägt ... irgendwann bricht das wasser an die "oberfläche" - die aber keine ist ... weil ich weit weit oben - da wo der blau-graue himmel sein sollte - nur felsen sehen kann ... immer noch höhle ... immer noch tief unter der erde ... vor mir eine art hafen ... wo schon unmengen an "booten" festgemacht haben ...
    (fortsetzung folgt)
  • Psychotronic
  • Seite 1 von 1 [ 18 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen