KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Kunstseiten wie diese im Netz

  • 46nahtaiveL
    ach kleiner troll
    wenn du mich auch nur einmal erheitern könntest...
    aber ausser pubertären öden geprolle kommt von dir
    halt gar nix



    arm wer das für subversiv hält
  • eztupeid
    geht doch gar nicht.
    du findest ja offensichtlich güntherjauch-gags erheiternd.

    "subversiv" musste ich armer proll nachschlagen...
  • 46nahtaiveL
    magst du nicht in den wald laufen
    zu den anderen trollen???
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • 46nahtaiveL
    ps

    wer deine beiträge liest,
    dessen erwartungen hinsichtlich unterhaltung
    sinken schon fast automatisch



    http://www.movingtargets.de/schneckenwelt.html
  • eztupeid
    das kränkt auch mich als putze.
    selbst scheisse hat doch unterhaltungswert.


    http://www.thelongwaydown.de
  • 46nahtaiveL
    ...für verzweifelte...einsame trolle...
    mit einer gehörigen portion selbsthass...
    ja für die wohl schon...

    danke für die werbung.. das Trollmarketing
    wird bestimmt das nächste grosse ding
    (oder gehste doch in deinen wald?)



    http://www.movingtargets.de/perfekt.html
  • eztupeid
    ich sehe das problem.
    das problem ist, das es sich bei ihnen um einen ernstgemeinten internetcharakter handelt, der eine bestimmte person aus der realen welt vertritt.

    und diese person ist gereizt, weil ich ihrem internetvertreter gesagt habe, dass ich ihren humor bzw ihre werke als für mich lahm, dagewesen und seelenlos ânsehe.

    einfach mal gelassener und schlauer reagieren(oder garnicht )-und damit mein ich nich den antitrolleinheitsbrei
  • 46nahtaiveL
    ach gottchen...
    meine sachen mögen manche nicht...
    gibt ja auch keine autorität die ihnen sagt
    das das jetzt gut ist, und für den eiligen
    surfer ists ja auch eher nix...

    nur besser als deine pubertären sprüche
    in vielen threads sind meine comix
    nun mal allemal... aber das versteht sich ja eigentlich von selber..
    nur entblöde ich mich halt auch net "mist"
    unter eines deiner werke zu schreiben
    is doch nur armselig sowas bringt auch nix
  • eztupeid
    das ist nicht wahr. das hat schon erschreckend viel gebracht.
  • arteP
    Zurück zum Thema :D, es ging um Kunstseiten im Netz
    und nutze nochmals die Gelegenheit

    Klein aber fein mit Interviews z.B. mit einem Kulturdezernenten, Gemeinschaftsausstellungen, Gemeinschafts- projekte, Künstlertreffen (der nächste in Leverkusen im August) ect.

    http://www.kultur-kreis.de
  • 46nahtaiveL
    das ist nicht wahr. das hat schon erschreckend viel gebracht.



    hmm echt meinst du?

    aufmerksamkeit durch provokation, ja schon
    menschen die ein wenig gestört sind ticken oft so
    dass ihnen negatives feedback lieber ist als gar keine
    reaktion...und sie anscheinend in einer recht gleichgültigen umgebung leben + so halt aufmerksamkeit erhalten *polemik aus*

    hier noch ein link
    gewohnt lustige art
    http://www.toonsup.com

    tja hier wird eben in selektiver wahrnehmung sehr auf technik geschaut wobeis dann eben auch völlig egal ist ob zb.uralte bildklischees wiederholt werden... als ob
    z.b der surealismus sich nicht entwickeln könnte + heute eben ganz anders ausschauen dürfte...
    und die oftmals gepriesenen akte spiegeln eigentlich nur gängiges schönheitsideal wieder... das in der werbung eh allgegenwärtig ist...
    es ist auch dahin gestellt ob der maler brav jahrelang
    den aktsaal aufgesucht hat... und wirklich ein modell
    vor sich sitzen hat das er...mittels seines könnens
    auf die leinwand bringt ...oder ob sich nicht ein paar tage lang intensiv mit nem antatomischen zeichenbuch beschäftigt hat + später dann diese idealisiertern figuren reproduziert...

    auffällig auch dieses profigehabe
    irgendein maler verkauft gut seis nun kitsch oder net
    und folglich muss eine professionelle qualität in seinen arbeiten zu finden sein... und nicht etwas
    zufall bzw gutes marketing bzw kontakte..
    aber diese marktzensur lässt sich ja nicht nur in der kunst finden...

    🔗
  • Ralf Napierski
    Ralf Napierski
    Die Online Galerie 🔗 ist ein Portal von Künstlern für Künstler. Dort kann man sich kostenlos registrieren.

    Gruß

    Ralf
  • 46nahtaiveL
    weiteres netzwerk/forum dass die welt nicht mehr braucht... komisch das immer noch neue seiten entstehen...

    jeder darf sich registrieren und alles hochladen wie er grad will und das führt zu einer grossen bilderflut bzw beliebigkeit... die betreiber hoffen natürlich an der werbung zu verdienen wärend die user brav für den content sorgen...gratis natürlich
    wie immer sind auch eher die "macher" unter sich
    potentielle käufer sind eher spärlich anzutreffen

    eine lösung könnte sein sich auf bestimmte richtungen, bereiche zu konzentrieren evtl auch so etwas wie qualitätskriterien anzulegen...

    mfg


    http://www.movingtargets.de/perfekt.html
  • Ralf Napierski
    Ralf Napierski
    dito - kunstnet ist auch so ne Seite.
    Die Idee mit den Qualitätskriterien ist aber nicht schlecht. Wir arbeiten daran. Mit Werbung Geld verdienen ist gut, die Werbeeinnahmen decken gerade mal 25% der Kosten (ohne die Software-Pflege). Die Seite MKW entstand aus der Idee dem Sossenheimer Künstlerforum von Peter Kullmann eine Plattform zu bieten. Ich selbst bin Informatiker und verdiene mein Geld mit Softwareentwicklung. Ich habe mit der Seite MKW versucht, mein Hobby (Malerei) und meinen Beruf sinnvoll zu vereinen.
    Wie könnte man solche Qualitätskriterien realisieren? WIr haben uns darüber bereits einige Gedanken gemacht. Was wir aber eigentlich nicht wollen, ist so eine Art 'Expertengremium'.
  • efwe
    efwe
    also es gibt zb diese seite-->
    🔗

    hier wird offenb arg selektiert -aber wer weiss das schon-- ;)
    Signatur
  • 46nahtaiveL
    tja evtl macht ja ein regionales forum
    wirklich sinn...in dem zb ausstellungen vor ort geplant werden...

    ansonsten sind die "kreativen" wohl mehr als andere
    halt auch rivalen dh. eher wenig konkrete unterstützung.."solidarität"...

    qualitätskriterium könnte nicht so sehr verwendete technik sein sonder das die verschiedenen arbeiten
    für den unvoreingenommenen nutzer halt ein wenig zusammenpassen..zb.kein kitsch!!!
  • Ingrid Müller
  • Seite 2 von 2 [ 37 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen