KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Europäischer Phantastensalon SAFE 2008

  • . Angerer der Ältere
    . Angerer der Ältere Europäischer Phantastensalon SAFE 2008
    3. Europäischer Phantastensalon SAFE 2008
    3e Salon de l’Art fantastique européen

    Die Idee entstand 2004 im Rahmen der Jahrhundertfeier der Geburt von Salvador Dali. Einige klarsichtige Maler der surrealen phantastischen Kunstrichtung wollten sich gemeinsam vorstellen. Die junge Bewegung „Dalis Erben“ – gegründet im Juni 2004 im „Musée de la Résistance“ in Lyon - verwirklichte im Februar 2005 eine erste Phantastenschau in den historischen Hallen der Thermalanstalt von Le Mont-Dore. Grund der Wahl dieses besonderen Ortes war das „Buch der Apokalypse“, welches in den Jahren 1958-1961 von Dali unter der Mitwirkung von 6 weiteren Künstlern von Weltrang erschaffen wurde. Der Verleger des „teuersten Buchs der Welt“ hatte im Jahr 1990 seiner Geburtsstadt Le Mont-Dore das Urmodell des Werks überlassen.

    Die Stadt Le Mont-Dore hat die spontane Förderung dieser kreativen Idee nie bereut. Innerhalb von drei Jahren entwickelte sich die surrealistische Veranstaltung zu einem beliebten Künstlersalon, welcher im vergangenen Winter über 6.000 begeisterte Besucher bewegte. Für die schöne Wintersportstation auf 1050 Meter im Gebirge des Sancy war das Ergebnis unerwartet. Der Erfolg des europäischen Phantastensalons SAFE beruht auf der hohen Qualität der beteiligten Künstler. Seit 2005 haben sich 33 erstrangige Maler aus ganz Europa an der besonderen Ausstellung beteiligt. Die Siegerliste der „Trophée Apocalypse Dore“ enthält bedeutende Namen aus Deutschland und Frankreich : Angerer-der-Aeltere (Bayern), Yves Thomas (Paris), Michael Maschka (Bayern) und Pierre Peyrolle (Paris).

    Der 3. Salon SAFE in Le Mont-Dore wird gekennzeichnet sein durch 7 neue Künstler von Rang, welche sich dem kreativen Feldzug der „Dalis Erben“ anschliessen. Die Prestige-Ausstellung in den Thermen vereinigt folgende 13 Maler : Homero Aguilar (Kolumbien), Catherine Marie Alexandre (France), Angerer der Ältere (Deutschland), Michel Barthélemy (Belgien), Kazimierz Dzyga (Polen), Lisa G. (Canada), Christian Lapère (France), Michael Maschka (Deutschland), Alvaro Mejias (Venezuela), Pierre Peyrolle (France), Yves Thomas (France), Michèle Van Cotthem (France), Wessi (Oesterreich). Alle Künstler werden persönlich im Februar 2008 nach Le Mont-Dore kommen und im Rahmen der Prestige-Ausstellung in den Thermen der Kurstadt 66 Gemälde zeigen.
    Jeder Künstler malt zur Ausstellung ein Sonderbild zum Thema : MUSIK

    Der Phantastensalon SAFE 2008 steht erneut unter der Schirmherrschaft des französischen Kulturministers Renaud Donnedieu de Vabres.
    Zur Vernisssage anwesend ist der französische Staatsminister Brice Hortefeux

    Adresse : Les Thermes du Mont-Dore
    1 Place du Pantheon
    F- 63240 Le Mont-Dore
    Öffnungszeiten : Täglich von 10 -12 Uhr, von 15.30 – 19 Uhr
    Ausstellungsdauer: 08.02.2008 - 08.03.2008
    🔗

    Themengemälde : Der Flötenspieler, Angerer d.Ä.
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen