KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Komposition - Werk kennt noch Bücher über dieses Thema

  • 94eHoJeH Komposition - Werk kennt noch Bücher über dieses Thema
    Ein Werk ist neben der guten Technik, der netten Idee und Vielem mehr auch gekennzeichnet durch seine Komposition. Soweit ich informiert bin, wird K. aber nicht mal mehr an Hochschulen gelehrt. Nach langer Suche habe ich ein Buch von Sarah Kent gefunden. Das ist aber das Einzige. Wer kennt noch Bücher, in denen hauptsächlich auf die Komposition von Bildern eingegangen wird. Auch gebrauchte Bücher sind vom Interesse.
    Schon im Voraus Danke für alle Info`s
    Hermann
  • -atikiN-
    hallo hermann!

    helmut seiss
    der kunst-ratgeber

    "kompositionslehre - konzentration im bild"
    (außerdem ist noch "kompositionslehre mit formen" und "kompositionslehre mit farben" erhältlich)

    aus dem inhaltsverzeichnis:
    - die grundlagen des malens (gestaltung, spannung, bildnerische mittel, form, farbe, der ausschnitt)
    - konzentration im bild (format, komposition, kompositionselemente und ihre aussage, kontraste, proportion und symmetrie, rhythmus, struktur, grafische strukturen, farbstrukturen, verdichtung und streuung)
    ect...

    ich hab das buch bei ebay für ein paar euro gebraucht ersteigert und bisher nur kurz durchgeblättert. schaut auf den ersten blick aber ganz interessant aus.

    :)
    lg. ~nina~
  • nodiorc
    ich steh auf die farbenlehre ittens-
    komposition :
    digicam. mac.
    alles andere ist in dir !
    c+
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • -atikiN-
    in ittens kunst der farbe wird die komposition an sich nur zum schluß auf drei seiten erläutert. zumindest in der studienausgabe...
    ein buch über komposition hinsichtlich form, farbe, anordnung, ausschnitte wählen ect. finde ich ganz interessant und hilfreich um nachzuschlagen, wenn's mal nicht wirklich stimmig wirkt. - obwohl es tatsächlich oft vorkommt, dass man instiktiv schon richtig "komponiert" hat.

    ~nina~
  • Rene
    Rene
    zu dem thema bin ich auch sehr neugierig... ist wohl schwer, was umfassendes dazu zu finden... bei vielen zeichnen-lern-büchern etc. ist es grob angeschnitten... auf geometrische formen zerlegen, goldener schnitt, massengleichgewichte etc.. da fehlte mir bisher immer so viel..
    fast glaube ich, es ist eine talentsache... hab hier in so vielen kommentaren schon was gelesen von komposition... z.b. sie sei genial, ausgeglichen etc.. und zum thema ausgeglichenheit glaub ich kaum, dass der kommentator da z.b. lineal und taschenrechner gezückt hat.. einige haben das schonbar intus...

    also, hermann, falls du da tipps bekommst.. gern auch an mich weiterleiten...(gilt auch für alle anderen user natürlich)

    tausend dank!
    lg rene
  • nodiorc
    ich vergass zu erwähnen :
    die alten meister wussten es.
    aber, wenn man sich im kn umschaut,
    ist soviel zu sehen, das keiner richtung fölgt.
    das kann kein buch fassen.
    lass es raus.
    dein herz, deine hand ist die kompo, die es schafft.
    ehrlich.
    es gibt nix anderes.
    ich könnt nen buch drüber schreiben, aber ich mal lieber,
    wie alle anderen, die sowas nie geschrieben haben !
    c+
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Komposition kann total faszinierend sein. Ich hatte das große Glück, unsere Mo einige Jahre als Lehrerin zu genießen. Sie ist eine absolute Meisterin der Komposition, und bringt jede Aussage mittels Komposition auf den Punkt. Genau zu wissen, mit welcher Komposition man treffsicher seine Aussage rüberbringen kann finde ich schon überaus hilfreich. Es ist wie mit dem Maschinschreiben- wenn man es gelernt hat erspart man sich das Adlersystem. (Kreisen und suchen bis man es gefunden hat).
    Wenn sie ein Buch schreiben würde, wäre das sicher ein Bestseller.
    Ansonsten habe ich auch noch kein wirklich gutes Buch darüber am Markt gefunden.
    Das Meiste bisher habe ich von Mo und von meinen früheren Aktivitäten als Fotografin gelernt.
    LG Margit
    Signatur
  • -atikiN-
    adlersystem :D
    ein schöner vergleich. das trifft es.

    lg, ~nina~
  • Rene
    Rene
    @margit...
    dann sollten wir mit vereinten kräften mo davon überzeugen, davon ein buch zu schreiben.. mit eigenen bildbeispielen...deine gern auch :o)

    ps.. wie war das mit dem maschineschreiben? hilft das? also zu dem punkt kann ich dir recht geben...schade, dass mir maschineschreiben soo viel leichter fällt, als kompositionen


    lg rene :o))
  • Dieter Boger
    Dieter Boger
    Hallo Hermann,
    ruf ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher)auf und gib bei Schnellsuche "Komposition ein.
    Du findest eine Unzahl von Büchern, die sich mit der Komposition im Zusammenhang mit der Malerei befassen.
    Gruß Dieter
  • Karin Vollert
    Karin Vollert
    Hallo Hermann
    Ich kenne ein Buch, das beschreibt wie die Alten Meister ihre Bilder aufgebaut haben.
    Theodor Hetzer - Bild als Bau - Verlag Urachhaus.
    Er hat noch ein Buch geschrieben - Venezianische Malerei - in dem er auch auf Komposition eingeht.
    Gruß Karin
    Signatur
  • Margit Gieszer
    Margit Gieszer
    Oh, prima, da tut sich ja einiges auf-
    Was mich am Meisten interessiert ist die psychologische Aussage und Wirkung auf den Betrachter, das hat uns Mo so wunderbar anhand von Beispielen gezeigt.
    Liebe Grüße
    Margit
    Signatur
  • Karin Vollert
    Karin Vollert
    @Ma_gie
    Relindis Agethen hat extra noch Theologie studiert, um die Bilder der Alten Meister deuten zu können. Sie hat aber leider kein Buch geschrieben. Sie hat auch schon Symbolik an der Uni gelehrt. Sie empfiehlt die Bücher von Ingrid Riedel. Es gibt ein Buch das heißt Bilder in Therapie, Kunst und Religion (Kreuz Verlag). Darin werden die Bedeutungen der Bildquadranten erklärt.
    Gruß Karin
    Signatur
  • martinicio
  • Ulf Spuhl
    Ulf Spuhl
    Hallo,

    studiere gerade künstlerische Fotografie an der Kunstschule Wiesbaden und da ist die Kompositionslehre für alle gleich der Beginn eines jeden Studiums.
    Natürlich habe ich mich auch für allgemeingültige Literatur interessiert und bin für die bildende Kunst auf folgendes Buch gestoßen von Rudolf Arnheim "Die Macht der Mitte - Eine Kompositionslehre für die bildenden Künste" Es ist zur Zeit im Buchhandel vergriffen und nur über Fernleihe zu bekommen.
    Dieses Buch ist das Hauptwerk in der Kompositionslehre der bildenden Kunst. Allerdings sehr schwer zu lesen, trocken und nicht unterhaltsam.

    gruß fluuu
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 15 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen