KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Was ist Kunst?

  • otto_incognito
    otto_incognito
    sorry aber das kanns doch nicht sein das
    der beurteilende genaueste detailkenntnisse
    über herstellung bzw entstehung verfügen muss
    zb holzbearbeitung
    um dann zu sagen ja is doch kunst


    kopfschüttel
    Das hat doch keiner gesagt!!!
    Signatur
  • Roderich
    Roderich

    Das hat doch keiner gesagt!!!
    doch, einer - reiser. :)
    Signatur
  • fluW_flU
    er hat wieder getrunken. lasst ihn in ruhe
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • uzuzab
    da da da, ich champ und Du nicht ....


    mfg
    Bazuzu
  • otto_incognito
    otto_incognito
    da da da, ich champ und Du nicht ....
    mfg
    Bazuzu
    Ähm, jo, nu, was auch immer....
    Signatur
  • daednU
    doch siku klang so
    ich brauch net ständig
    die zitatfunktion wie die senioren hier....
  • Roderich
    Roderich
    doch siku klang so
    ich brauch net ständig
    die zitatfunktion wie die senioren hier....
    also wenn ich siku da nicht missverstanden habe bestritt sie(er?) es auch.
    Signatur
  • otto_incognito
    otto_incognito
    doch siku klang so
    ich brauch net ständig
    die zitatfunktion wie die senioren hier....
    Ne,ne.Siku sprach von Konnotationen, die hergestellt werden sollen und ein Kunstwerk beglaubigen sollen.
    Die Idee des Nachbauens eines nicht "künstlerisch beglaubigten" Gegenstandes entstand erst aus der Argumentation dagegen, als Gegenbeispiel...
    Signatur
  • siku
    @ otto_incognito
    genauso !
  • otto_incognito
    otto_incognito

    ich brauch net ständig
    die zitatfunktion wie die senioren hier....
    ich glaube, ich bin jünger als wie du, obwohl -
    in Hasenjahren gerechnet...O:
    Signatur
  • siku
    wir berücksichtigen den faktor zeit zu wenig, nicht was man darunter versteht, sondern das was er in wirklichkeit ist, eine abfolge von ereignissen die in einer bestimmten unveränderlichen reihenfolge passierten, der mensch ist da eher nebensächlich, es kann keinen unterschied machen ob nun eine chemische reaktion oder einfache physische abläufe, oder was auch immer zu einem gewissen punkt führen, es muß am ende für sich selbst sprechen.
    folglich kann es zufallskunst geben und auch kunst ohne das sie als solche erkannt wird oder je wahrgenommen wird.
    es kann nur das als Kunst bezeichnet werden, was der Mensch schöpferisch erschafft.
    Zur Zeit: damit ist offenbar das gemeint, was Aristoteles als Idee bezeichent, die Entwicklung eines Dings auf einer Strecke.
    Der Höchste Grad der Wirklichkeit ist, dass wir mit den Sinnen wahrnehmen und empfinden.
    "Das Seiende wird in mehrfacher Bedeutung ausgesagt, aber immer in Beziehung auf Eines und au eine einzige Natur"
    Grundkurs Philo.
    Das Kunstwerk ist nicht eine bereits existente Sache, sondern ein Artefact von Menschen hergestellt mit schöpferischem Anteil, wenn dem nicht so ist, ist der Gegenstand keine Kunst, sondern ein banaler Holzsitz, egal, ob dieser maschinell oder handgefertigt entstanden ist.
  • enoilemak
    um die endlos-kunsterklärungsschleifen etwas aufzulockern hier ein beitrag:
    🔗
  • El-Meky
    El-Meky off topic
    um die endlos-kunsterklärungsschleifen etwas aufzulockern hier ein beitrag:
    🔗

    jaaaa, das hat mein Papagei damals auch mit meinem Staff gemacht , aber mit Erdnüssen ;-)
    Signatur
  • siku Tipp für Moni
    um die endlos-kunsterklärungsschleifen etwas aufzulockern hier ein beitrag:

    @ moni Wenn du den Beiträgen hier nicht folgen kannst, guck doch einfach nicht hier rein, es scheint dich nur zu frustrieren,
    Zu deiner Beruhigung: ich bin dann mal wech, ich muss arbeiten ;-) - Du kannst also erstmal durchatmen!
    Schöne Erholung und liebe Grüße

  • VBAL
    VBAL
    Sagt mal, kann es sein, dass die einzelnen Beiträge hier nicht immer in der, zeitlich richtigen, Reihenfolge erscheinen?
  • VBAL
    VBAL
    siku, dass ein Kunstwerk keine bereits existierende Sache ist, gewissermaßen bevor es von irgendwem als solches erkannt wird, mag ja sein, aber kann das Erkennen und in neuen Kontext Stellen nicht als ausreichender schöpferischer Anteil angesehen werden?
  • uzuzab
    Das wäre Physik, oder in Texas und im nahem Osten Religion.

    mfg
    Bazuzu
  • eppap
    Kunst ist nicht zu lehren.
    (George Grosz)

    Logik kann man lernen,
    Kreativität nicht, die ist
    angeboren...

    (neunmalkluǵer Oberschüler in der Bahn)
  • VBAL
    VBAL
    bazuzu, was wäre Physik?

    Pappe, was willchen domit eigenlich saan, he?
  • uzuzab
    sikus Katze.


    mfg
    Bazuzu
  • Seite 14 von 20 [ 388 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen