KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Philosophie und Kunst

  • grobeknI
    Ästhetik ist ein Schnörkel der Philosophie,
    der in Zeiten, als die Herrschaft auf Ewigkeit
    durch Gott verteilt und geregelt schien, dort
    als Beschäftigungselement angegipst wurde.
  • ebraf
    Inkeborg...

    Prav imaš, polno uspeha ti želim!
    Lepe pozdrave
    Barva
  • grobeknI
    Inkeborg...

    Prav imaš, polno uspeha ti želim!
    Lepe pozdrave
    Barva


    Ich frage mich, was es bedeuten würde,
    schlöße ich mich dieser Ansicht an.

    Hmmm 50:50 oder Telephon.Joker?? *denk*
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • ebraf
    Übersetzt: Wünsche Dir auf deinem Wege viel Erfolg!

    lg
    farbe
  • tilkareh
    Philosophie hat Nichts mit Ästhetik zu tuen, sondern
    mit Massen und der Rechtfertigung einer bestimmten
    Herrschaftsform.
    'n Tag, sagen Sie mal: Malen Sie auch ?


    Ästhetik ist eine "Disziplin" innerhalb der Philosophie *g*
    'n Tag, nein, ich philosphiere nicht ;-)



    (und die metaphysik bitte nicht vergessen und die hermeneutik und so fort).


    zu herrn oder frau inkeborg noch ein paar sätze.

    ihr kommentar: "philosophie hat nichts mit\" ist fahrlässig, reine mutmaßung und läßt sich durch nichts begründen.
    einer bestimmten ideologie anzuhängen, hat noch lange nichts mit der ideenlehre z.b. eines plato zu tun oder würde sie hitler, stalin oder wie sie alle hießen und noch heißen, als philosophen bezeichnen

    mir ist nicht bekannt, daß die philosophie kants zur rechtfertigung einer bestimmten herrschaftsform herhalten mußte oder hegels Phenomenology of Spirit

    jeder irre kann alles mögliche für sich in anspruch nehmen und daraus sein handeln begründen, und wenn ihm dann genug besoffene folgen haben wir den salat.

    dort begeben wir uns aber dann in das gigantische spinnennetz der psychologie

    gruß
  • grobeknI
    Aber Herr heraklit,

    die Mami hat ja auch immer schon Alles wohl
    geordnet in Schubladen gelegt und der Duft
    von Weichspüleraromen umspielt das Denken.

    Dieser thread handelt nicht davon was Philo-
    sophie nach der stadt~, land~, flußläufigen
    Schulmeinung bleiben soll, sondern trägt
    die Überschrift 'Philosophie und Kunst'. Und
    an genau einer Stelle in meinen 'Ausführungen'
    haben ich den weichen, blechernen Aufziehschlüs-
    sel hingelegt, nach dessen Benutzung der Geist
    (in) der Maschine seine mechanisch abgehackten
    Tänzchen ausführen kann. (Muß aber nicht sein,
    diesen zu benutzen.)

    Bisher ist es hier immer noch:
    denken vs. gedacht worden sein

    Der Titel des threads wendet sein Angesicht
    in rötlicher Schäme.
  • tilkareh
    Aber Herr heraklit,

    die Mami hat ja auch immer schon Alles wohl
    geordnet in Schubladen gelegt und der Duft
    von Weichspüleraromen umspielt das Denken.

    Dieser thread handelt nicht davon was Philo-
    sophie nach der stadt~, land~, flußläufigen
    Schulmeinung nach bleiben soll, sondern trägt
    die Überschrift 'Philosophie und Kunst'. Und
    an genau einer Stelle in meinen 'Ausführungen'
    haben ich den weichen, blechernen Aufziehschlüs-
    sel hingelegt, nach dessen Benutzung der Geist
    (in) der Maschine seine mechanisch abgehackten
    Tänzchen ausführen kann. (Muß aber nicht sein,
    diesen zu benutzen.)

    Bisher ist es hier immer noch:
    denken vs. gedacht worden sein

    Der Titel des threads wendet sein Angesicht
    in rötlicher Schäme.


    "die mami hab ich gestrichen"

    aber kannst du vielleicht mal dein etwas verschlüsseltes poem für mich idioten übersetzen.
    und was heißt hier landläufig.

    beißt du dir den knochen jetzt zurecht, wie du ihn gern hättest
  • grobeknI


    beißt du dir den knochen jetzt zurecht, wie du ihn gern hättest


    Na also, es wird doch!!
    Fehlt zwar das Fleisch, was meiner Meinung nach dazu gehört,
    aber der Kern ist im Satz. Es wird später ein Bild folgen,
    davon verspreche ich mir regere Teilnahme (- Kommentare kann
    ich hinnehmen, wenn sie Sätze in Splitter hauen, in threads
    mag ich das nicht mehr schauen).
  • k-ztul
    ich finde deine gärten, auf der HP, echt cool
  • tilkareh


    beißt du dir den knochen jetzt zurecht, wie du ihn gern hättest


    Na also, es wird doch!!
    Fehlt zwar das Fleisch, was meiner Meinung nach dazu gehört,
    aber der Kern ist im Satz. Es wird später ein Bild folgen,
    davon verspreche ich mir regere Teilnahme (- Kommentare kann
    ich hinnehmen, wenn sie Sätze in Splitter hauen, in threads
    mag ich das nicht mehr schauen).


    seis drum !!

    dein spuch:

    "philosophie hat nichts mit..., sondern\" ist voll daneben gewesen

    weiß immer noch nicht was du hier eigentlich sagen wolltest.

    mir jetzt auch wurscht, hab anderes zu tun.

    gruß
    heraklit
  • tilkareh
    Aber Herr heraklit,

    die Mami hat ja auch immer schon Alles wohl
    geordnet in Schubladen gelegt und der Duft
    von Weichspüleraromen umspielt das Denken.

    Dieser thread handelt nicht davon was Philo-
    sophie nach der stadt~, land~, flußläufigen
    Schulmeinung bleiben soll, sondern trägt
    die Überschrift 'Philosophie und Kunst'. Und
    an genau einer Stelle in meinen 'Ausführungen'
    haben ich den weichen, blechernen Aufziehschlüs-
    sel hingelegt, nach dessen Benutzung der Geist
    (in) der Maschine seine mechanisch abgehackten
    Tänzchen ausführen kann. (Muß aber nicht sein,
    diesen zu benutzen.)

    Bisher ist es hier immer noch:
    denken vs. gedacht worden sein

    Der Titel des threads wendet sein Angesicht
    in rötlicher Schäme.


    hab mir mal dein kunstschnööf reingezogen.

    alles klar alter!
  • uzuzab
    Du trittst Dir ständig auf Deinen eigenen Humorslip - das leiert den Bund aus ...
  • tilkareh
    Du trittst Dir ständig auf Deinen eigenen Humorslip - das leiert den Bund aus ...


    mensch, den bauzaun gibs ja auch noch

    lange nichts gehört. aus deiner brotritze kann das nur ein: (na was wohl sein)
    lieber mit ausgeleiertem bund, als ständig trockenfutter zwischen den backen

    frohes bildernageln noch. bauzäune stehen ja in massen rum.

    deine nächste zote kommt bestimmt

    auf ein neues
  • uzuzab
    Och - schon wieder beleidigt?
    Mann! - Dein Studium hat anscheinend nur aus Nutellaessen bestanden ...




    P.S.: bauzaun ist der Name eines anderen Users hier ...
    P.S.P.S.: Fein wie Du Dich gegen Gegenwind windend windest ...
  • tilkareh
    Och - schon wieder beleidigt?
    Mann! - Dein Studium hat anscheinend nur aus Nutellaessen bestanden ...




    P.S.: bauzaun ist der Name eines anderen Users hier ...
    P.S.P.S.: Fein wie Du Dich gegen Gegenwind windend windest ...


    ich bin verdammt beleidigt.
    na, hast noch einen? nun laß die finger hüpfen oder mußt du heut noch weihnachtskekse backen?!
    und bauzaun no.1 möge mir verzeihen, ob der delikaten verwechselung
  • grobeknI
    Bitte vorsichtig mit dem Begriff 'Kunst',
    was mein Zeug angeht, ich gehe ja auch
    nicht hin und gebe dir Namen. Meint: auch
    wenn ich ganz eigene Sachen verfolge, muß
    ich mir nicht bieten lassen, daß Jemand
    versucht sein Vakuum zu überspringen, in-
    dem er/ sie meine Bilder mit abstrusesten
    Attributen belegt. Bilder sind kein Brot.



    [...] mußt du heut noch weihnachtskekse backen?!
    und bauzaun no.1 möge mir verzeihen, ob der delikaten verwechselung


    Na, das läßt mich erstmal schweigen.
    Mit der Erkenntnis 'rum machen aber
    selbst nachlässig mit dem Erkennen
    hantieren.

    Da guck ich lieber, daß ich was ge-
    backen bekomme...
  • Seite 3 von 3 [ 57 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen