KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Was glotzt ihr so?

  • YoMa-Art Ein Versuch über diese Dinge zu schreiben, endet regelmäßig damit, angefeindet zu werden.
    @absurd-real
    Dein Zitat:
    "Woher dieser Eindruck? Warum sollte man früher seine Kinder weniger geschlagen haben als heute!? Warum handelst du die für dich so emotionalen Themen mit oberflächlichen Floskeln ab? Warum lässt man es dann nicht gleich ganz?!"

    Also mein Eindruck ist heute, dass die Gewalt allgemein leider noch zugenommen hat (im Vergleich zu damals).
    Zudem fällt mir ständig auf, dass Jugendliche oder deutliche Jüngere Leute, ältere Menschen NULL respektieren oder sie sogar bösartigst anfeinden / zusammenschlagen / bespucken etc..

    Viel schlimmer noch, als ich selbst das früher erleben musste.
    Die Verrohung der traumatisierten Jugend / Erwachsene, scheint extrem fortgeschritten zu sein.
    Wie sonst kannst Du erklären, das hilflose Obdachlose auf offener Strasse von Jugendlichen angezündet oder aus "Spaß / Langeweile" brutalst zusammengeschlagen werden etc.?
    Dass es niemanden mehr kümmert, ob ein anderer Mensch extrem leidet, sondern dass man schwer Leidende eher ganz gezielt noch weiter mißhandelt etc.???

    Diejenigen die früher geschlagen wurden, haben offenbar die Fehler ihrer Eltern nicht nur wiederholt an ihren eigenen Kindern, sondenrn sie haben sie NOCH schlimmer mißhandelt ? :-O
    Diesen Eindruck habe ich jedenfalls inzwischen.

    Anders kann ich mir nicht erklären, wie es denn dazu kommt, dass allein unter uns Deutschen ein beständiger Hass gegeneinander stetig weiter zunimmt.
    "Ellenbogentaktik" bzw. "Jeder ist sich selbst der Nächste" etc. hat entsetzliche Ausmaße angenommen, wenn Du mich fragst :(

    Zum Andre kann ich nur sagen, dass ich es extrem MUTIG von dem finde, dass er so offen über seine schlimmen Traumata redet und versucht, anderen mit dieser Aufklärung zu helfen.
    Warum denkst Du, dass er ein "Spinner" wäre?
    Ich finde ihn sehr authentisch.
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky Der Mensch ist unsozial
    Yvonne, damals war es ganz normal, dass Kinder geschlagen wurden. Zuhause, sowie in der Schule oder vom Meister, wenn sie in die Lehre gingen. Behinderte wurden ausgegrenzt, zur Schau gestellt und ausgelacht und oder getötet. Frauen wurden verbrannt und auch damals schon wurden zu junge Mädchen verheiratet, unterdrückt und oder vergewaltigt.
    Es ist nicht schlimmer geworden, sondern immernoch das Selbe.
    Signatur
  • YoMa-Art Im Mittelalter wurden Frauen verehrt, Ritter duellierten sich um ihre Gunst + hofierten sie
    Ella, ja zweifelsohne waren Behinderte unter den Nazis z.B. leider auch diejenigen, die zuerst in der Gaskammer landeten...
    Auch ich wurde noch von einem Lehrer der Grundschule, auf die Hände geschlagen mit einem Lineal. Mein Onkel wurde von seinem Vater noch mit dem Gürtel schlimm verprügelt etc.
    Doch waren meine Großeltern dann später zu ihren Enkeln immer sehr liebevoll, viel mehr als zu ihren eigenen Kindern :-O

    Zu meiner Jugend hatten wir aber noch ENORMEN Respekt vor den meisten Erwachsenen !!!

    Aber ich denke schon, dass es immer wieder Zeiten + Kulturen gab, in denen Frauen z.B. früher sogar sehr verehrt und hofiert wurden.
    Nehmen wir mal die Jungfrau von Orleans, sie wurde sosehr verehrt, das ihr riesige Heere zum Kampf in den Tod folgten, krass (NICHT nachahmenswert...) :-O

    Dein Zitat:
    "Yvonne, damals war es ganz normal, dass Kinder geschlagen wurden. Zuhause, sowie in der Schule oder vom Meister, wenn sie in die Lehre gingen. Behinderte wurden ausgegrenzt, zur Schau gestellt und ausgelacht und oder getötet. Frauen wurden verbrannt und auch damals schon wurden zu junge Mädchen verheiratet, unterdrückt und oder vergewaltigt.
    Es ist nicht schlimmer geworden, sondern immernoch das Selbe. "

    Das kann ich also nicht 100% unterschreiben, zumal ja vieles vor den Hexenverbrennungen in Europa, völlig ausgelöscht / vergessen wurde.
    Es gab leider Bücherverbrennungen, wo sicher auch so einige kostbare Aufzeichnungen über uralte Sitten etc. verloren gingen.

    Zwar versuchten schöne, wirklichkeitsferne Filme schon seit Beginn des TV, das Gentleman-Verhalten wieder einzuführen, doch sie scheiterten wohl leider kläglich an der Realität....

    Ausserdem gab es leider ja auch immer wieder sehr bösartige Frauen, die ihre Männer schlimm mißhandelten (seelisch + körperlich) - das darf man auch nicht vergessen. Das gibts leider auch noch heute.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • El-Meky
    El-Meky
    In Indien zB . werden Frauen heute noch verbrannt. In arabischen Ländern werden sie gesteinigt.
    Die wenigen hofierten Damen aus besseren Kreisen, von denen du so schwärmst und das einfache,arme, hungernde, leibeigene Volk.
    und heute,
    Kinderpornographie und Menschenhandel in einer Größenordnung, da wird dir kotzübel. da ist nix besser, wenns um Gewalt geht..
    Signatur
  • El-Meky
  • absurd-real
    In Deutschland gibt es in den Haushalten prozentual ganz sicher weniger Schläge die an Kindern verübt werden, wie noch vor 50 - 100 Jahren +.
    Und auf vielen Teilen der Welt herrschen noch Zustände wie sie in Deutschland schon/noch vor 400 Jahren herrschten. Und zwei Häuser weiter wird womöglich seit Jahren ein Kind missbraucht und gefoltert.
    Die "Wahrheit" ist eben relativ und von ihrer Umgebung abhängig, oder so. Der Mensch wird immer das sein, was er ist und eben auch was er nicht ist.
    Bloß die Gewalt usw zeigt sich anders, durch den Wandel der Zeit (Globalisierung etc), ist aber vom Prinzip die Gleiche wie sie schon immer gewesen ist.
    Von daher finde ich deine Einzelbeispiele fast schon nicht fair. Ich könnte jetzt ganz viel über Immigranten schreiben, oder nur über Relidioten, oder Neonazis. Über ganz krasse Einzelfälle, die ich erlebt habe, und deren Personen charakterisieren, aber wozu?!
    Deshalb finde ich deine Bsp mit den Jugendlichen irgendwie sinnlos(...), und die anderen auch.
  • absurd-real
    Und soviel zu "deinem" Andre Teilzeit: Aber versuchs eher neutral wie möglich anzugucken, als ohne die beiden "Moderatoren" als Personen weiter als nötig zu bewerten. Die sind nämlich auch irgendwo Vollochsen.
    Oder du lässt es und guckst es nicht an. Denke es wird deine Welt nicht bemerkenswert verändern, und meine eh nicht.
    Lösch dich: Andre Teilzeit/Elliott Tender (feat. imp)
  • RISG
    Die Menschen haben schon immer Gewalt ausgeübt, um Macht zu erlangen, manchmal gerade auch weil sie eigentlich ohnmächtig sind. Gewalt an Frauen (aber auch an Männern) ist als Machtdemonstration über die Jahrtausende hinweg Gang und gebe. Solange Menschen krank an der Seele sind, wird Gewalt in Großem und im Kleinen nicht nachlassen. Wir können nicht die Welt in einem einzigen großen Schritt ändern, aber wir können im Kleinen anfangen, wir können lernen, auf Macht zu verzichten, wir können untereinander jede Art, auch die verbale Gewalt sein lassen und die psychische Gewalt und wir können einander Unterstützer, statt Erniedriger sein. Wir können zueinander halten und beginnend im Kleinen die Gewalt verurteilen und gegen sie vorgehen, wir können demonstrieren und unseren Willen gegen die Gewalt im Großen äußern, wir können Aktivisten sein für Menschenrechte, Frieden und ein gleichberechtigtes Miteinander. Wir können aufhören, unsere Schwächen und Unsicherheiten überspielen zu wollen mit Machtdemonstrationen und gegenseitigen Angriffen, wir können in kleinen Schritten uns der Gewalt entgegenstellen und letzten Endes damit Großes erreichen...
  • absurd-real
    Wir brauchen eine spirituelle Leitfigur, die uns den Weg in einen neuen Krieg weist, um der Gewalt endgültig ein Ende zu bereiten. Lang lebe der Papst!
    Signatur
  • absurd-real

    Die Olle erinnert mich von ihrer Art an Mirek Kuzinar,
    meinem akuten Liebling der High-Society-Kunstszene:
    Kalkofes Mattscheibe Rekalked | Bitte nicht lachen!
  • heinrich
    Ich habe DVD von ihm
    mit Autogramm und Widmung...

    :-}
    Signatur
  • absurd-real
    Ist doch nett.
    Was für eine Widmung?

    :-}
  • heinrich
    Die Widmung ist für meine Tochter,
    dass sie weniger TV sehen soll.

    :-}
    Signatur
  • absurd-real
    Nicht die schlechteste Anregung,

    Heinrich, du Fuchs.

    :-}
  • MiaCasa
  • Andreas
  • Seite 176 von 179 [ 3562 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen