KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Dünne Linie mit Acryl

  • Thomas Hänisch
    Thomas Hänisch Dünne Linie mit Acryl
    Hallo zusammen! Ich benötige einen Tipp vom Profi. Wirklich dünne Linien mit Acrylfarbe zeichnen bekomme ich nicht hin. Entweder ist die Farbe zu dick und der Farbauftrag reist ab oder mit einem grösseren Pinsel wird die Linie wieder dicker. Habe schon mit einer Nadel versucht die ich in die Farbe tauche. Das Ergebnis ist schlecht bis mager. Ausserdem haftet an der Nadel fast keine Farbe. Dank für jede Hilfe.
  • ranx
    ranx
    benutze einen dünnen Pinsel mit extrem langen Haaren...gibt´s als Strichzieher/ Schlepper oder Schriftenpinsel bei den gängigen Kunstbedarfshändlern...Boesner oder Gerstaecker..
    viel Glück...Ranx
  • Jürgen Stieler
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • esorwolley
    ich nehme feine chinesische Pinsel und verdünnte Farbe - die Pinsel sind nicht besonders teuer - gruß ute
  • Thomas Hänisch
    Thomas Hänisch
    Dank- Euch allen für die Ratschläge. "dünner Pinsel mit extrem langen Haaren", da hatte ich erst gedacht wirklich extrem lang. Bei einschlägige Schleppern im Handel sind die Haare etwas länger als bei normalen Pinseln. Kurz und gut, ich habe das mit einem normalen Schlepper ausprobiert und bin begeistert. Habe meine Farbe noch mit etwas Malmittel gemischt und es klappt wirklich prima.
    Dank auch Johnny für die Links - wirklich interessant.
  • Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen