KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ein Blatt aus Gottes eigenem Bilderbuch

  • Lutz Baar
    Lutz Baar Ein Blatt aus Gottes eigenem Bilderbuch
    http://www.baar.se/seascape-II.jpg

    Ein heiterer Tag, die Welt ist heiter.
    Ein Blick aufs Meer.
    Leichter Wind.
    Segel gleiten vorbei.
    Gegenüber die Küste aus Granitklippen.
    Uralt wie auch das glitzernde Wasser.

    Ein Blatt aus Gottes eigenem Bilderbuch.

    Doch halt!
    Es ist Zauberei! Eine schöne Illusion.
    Die Stofflichkeit von Klippe und Wasser wie auch alles andere ist Zauberei, geronnenes Licht, alles ist Licht!

    Der Maler malt mit "stofflichen" Farben diese Zauberei.
    Diese Illusion würde er verdoppeln wenn er nicht die Farben und Formen einsetzt um den Illusionscharakter der Stofflichkeit durch Licht zu beschreiben. Gewiss misslingt es ihm. Aber was anderes ist zu tun?
  • ffirehS
    Tief von unten kommt dein Licht!
  • Lutz Baar
    Lutz Baar
    Wie kommt man zu einem eigenen Malstil?

    Der Malstil ist wohl die Art und Weise die man erarbeitet um das, was man durchs malen visualisieren will auf die (vorläufig) beste Art gestalten zu können.

    Ähnlich einer zu entwickelnden Forschungsmethode die es noch nicht gibt, da das was man erforschen will mit befintlichen Forschungsmethoden nicht die Ergebnisse bringt die man erhofft oder ahnt.

    War das verständlich ausgedrückt?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • 90_yawanur
    nein. was willst du?
  • Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen