KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Pantomime und Puppenspieler am Elbe-Elster-Theater Wittenberg

  • relamlznerP Pantomime und Puppenspieler am Elbe-Elster-Theater Wittenberg
    Vor der Zirkuszeit : Nach privatem Schauspielunterricht bei Fritjof Ruede, dem Vorgänger von Generalintendant Kaiser der Städtischen Bühnen Leipzig, leitete ich mehrere Pantomime - Gruppen und war danach als Pantomime und Puppenspieler am Elbe-Elster-Theater in Lutherstadt Wittenberg engagiert.

    Nachfolgend als Schauspieler in der Titelrolle des Stückes "Herr Märchen spielt Märchen" von Jiri Streda.

    Flöte spielend vor dem Paravent.
    🔗
    Nächtliche Begegnung mit einer Prinzessin.
    🔗

    Theaterzettel meines pantomimischen Soloprogramms "Lacht mit !"
    🔗

    Die Programmfolge des 100 - Minuten - Programms :
    🔗

    Etüde : "Die Fliege" nach Wilhelm Busch
    "Da hab' ich dich !"
    🔗

    Etüde : "Die Fliege" nach Wilhelm Busch
    "Warte, dich krieg' ich !"
    🔗

    Als der Rumänische Staatszirkus in Wittenberg gastierte, war ich vom Musical-Clown Grigurescu so fasziniert, dass ich unbedingt Clown werden wollte. Nach einem gelungenen Vorspiel beim Staatszirkus der DDR, wurde ich bekanntlich engagiert.

    Nach der Zirkuszeit wurde das Duo freiberuflich tätig. Das war nur möglich, wenn man eine Prüfung beim Komitee für Unterhaltungskunst der DDR bestand. Jeder Künstler, egal ob Schauspieler, Sänger, Musiker, Artist etc. durfte nur außerhalb fester Häuser auftreten, wenn er diesen zusätzlichen Berufsausweis, bei allen nur kurz "Pappe" genannt, nachweisen konnte. Das war eine typische DDR-Angelegenheit. Wir erhielten den Duo-Ausweis. Als mein Partner Kullebumm aus gesundheitlichen Gründen (Unfall) ausschied, erhielt ich den Solo-Ausweis und war bis 1991 mit eigenen Programmen unterwegs. Danach begann ich mit der Malerei.

    Konzert für Akkordeon und Luftballonfiepe. *grins*
    🔗

    Das soll genügen.

    Gruß Prenzl.
  • Angie V.
    Angie V.
    Danke Prenzl - man stellt sich ja das Leben eines Clowns, Gauklers, Pantomimen, Puppenspieler, Märchenerzähler etc. immer schön und lustig vor, überhaupt das Leben beim Zirkus. In einer hinteren Schublade des Gehirns weiß man schon, wie mühsam dieses Leben sein kann und, dass es "auch nur Menschen wie Du und ich" sind, mit allem was dazu gehört, aber irgendwie verdrängt man das, weil man den Clown als lustig, den Pantomimen als melancholisch, den Märchenerzähler als Weisen in Erinnerung behalten will ... Aber trotz dem Wissen darum, finde ich ist es ein wunderwunderschöner Beruf, denn: Ihr macht Menschen glücklich! Ich weiß noch gut, wie ich die Clowns bei uns im Zirkus geliebt habe, ich weiß noch heute, wie es sich angefühlt hat, mit ihnen zu lachen, mitzufühlen, ... sie haben mir wunderschöne Augenblicke geschenkt. Und wenn ich jetzt so den Einblick in ein kleines Stück Deines Lebens lese und darüber nachdenke: ich wüsste gar nicht, wie sie geheißen haben, jene Clowns und Pantomimen, die ich damals so geliebt habe :-( Es war einfach immer "der Clown"...
    Hej, ich bin sicher, Du hast sehr viele Menschen glücklich gemacht und viele werden noch heute davon sprechen "weißt Du noch, damals neunzehnhundertsowieso, der lustige Clown im Zirkus, das war schön"...
    Danke für Deinen kleinen Einblick - Du warst ein sehr schöner Clown ...
    Jetzt hör ich aber auf, sonst werd ich rührselig ...
    LG, Angie
    Signatur
  • relamlznerP
    Ich danke dir, Angie !

    Allerdings "schön" war ich nie. Wenn hingegen das junge Publikum die Veranstaltung als "schön" empfand, war ich sehr glücklich. Die Menschen lachen zu machen, war damals meine (unsere) Berufung.

    Netten Abend wünscht
    Prenzl.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • trofgniR
    Danke für diesen Einblick Dieter.

    Grüße nach Berlin
    Sabina
  • Vera Boldt
    Vera Boldt
    mich haben Clowns schon als Kind und tun es heute noch , eher traurig gestimmt!

    Der Clown August möchte jeden Abend sein Publikum nicht bloß zum Lachen bringen, sondern den Menschen zur Glückseligkeit verhelfen. Aber alle seine unnachahmlichen Tricks rufen immer nur Gelächter hervor. ...
    (Aus Miller ...am Fuße der Leiter)

    Deine Bilder sind toll, sie wirken ehrlich und ungestellt. Am besten gefällt mir
    Die Fliege" nach Wilhelm Busch
    "Da hab' ich dich !"
    Signatur
  • relamlznerP
    Hallo, Sabina und Vera !

    Möchte mich bei euch bedanken und wünsche ein
    Gut's Nächtle.

    LG Dieter.
  • Markus Schon
    Markus Schon
    Ich kann mich noch recht gut daran erinnern, als ich das erste Mal Clowns im Zirkus gesehen habe. Ich fand als Kind immer den "dummen August" viel interessanter als diesen "besserwissenden, gestylten, Weißclown". Später fand ich die Sachen von Jango Edwards einfach genial.
    Dir jedenfalls Danke für den Einblick und alles Gute. Viele Grüße aus der Nachbarschaft des Bussardwegs :)
    Signatur
  • relamlznerP
    Hey, robofrog !

    Bin bis 21.30 Uhr mit meinem Zeug an der Gethsemanekirche gewesen und habe da auch rumgekritzelt, weswegen ich erst jetzt reagieren kann. Neben mir zeichnete eine Architekturstudentin aus München ein Prenzlhaus, so dass ich nicht vor Einsamkeit verkam. *grins*
    Ich danke dir ! Übrigens konnte ich den "Weißclown" auch nicht ausstehen, was mit dem Gerechtigkeitssinn der Kinder zu tun haben könnte. Zu meiner Zirkuszeit gab es diesen Typen nicht. Obwohl ich als Mime eine weiße Maske trug, hatte ich mit dem anderen weißen Gaugler nichts gemein.

    Schöne Grüße zum Bussardweg von der Greifenhagener 15. Mir ist allerdings nicht klar, ob deine Einflugschneise in Tegel oder in Charlottenburg zu suchen ist.

    LG Dieter.
  • colorator
    colorator
    ich mag wilhelm busch.
    ich mag h.r.zille.
    den prenzl auch.
    pantomimen haben nichts, oder das meiste.
    mlg col.
  • esorwolley
    Hallo Dieter,
    ich finde Pantomime sehr schwierig darzustellen und bewundere diese Kunst sehr. Auch lustig zu sein ist nicht jedem gegeben. Du warst bestimmt sehr gut und hast viele Menschen glücklich gemacht und zum Lachen gebracht. Übrigens den weißen Besserwisser fand ich auch immer blöd.
    lg ute
  • nuazuab
    der dieter is schon nen guller Typ

    ; ))
  • relamlznerP
    Den Gemeindemitgliedern "colorator", "yellowrose" und "bauzaun" möchte ich danken, sich hier bemerkbar gemacht zu haben.

    Jeder leistet auf seinem Gebiet das, was er mit seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu leisten imstande ist. Und wenn die ausgeführte berufliche Tätigkeit noch Spaß macht, kann es eine Lebenserfüllung bedeuten.

    Nochmals mein Dankeschön !

    LG Prenzl.
  • Seite 1 von 1 [ 12 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen