KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Fotos von teilweise verstorbenen Schauspieler/innen in neuen Kunstwerken?

  • 2znurg
    >...Fotos von teilweise verstorbenen...

    also quasi ZOMBI-KÜNSTLER? :o))
  • Gris 030
    Gris 030
    ein solch humorvoller mensch der grunz, ich hab mich schlapp gelacht...
    ...NICHT.

    dum, dum , dumm.
    Signatur
  • Phrae
    Phrae

    Und, liebes netty1712, meine antwort hat mehr aussagekraft als deine, gelle?


    träum weiter *lol*


    liebes @netty1712, da ich jetzt wieder wach bin, hole ich die offensichtlich dringend notwendige forensische differenzierung der eingangs-statements nach. dazu benutze ich die praxis bewährte, allseits anerkannte 3-runden-methodik (falls nicht bekannt, fragen sie ihren arzt oder apotheker).

    1. runde

    ich schrieb: "jetzt habe ich alle links durch. war aber kein teilweise verstorbener schauspieler drunter. wahrscheinlich sterben auch erst die füße ab. sieht man deshalb nicht auf dem foto. und dann noch in diesem zusammenhang von 'verwursteln' (wohl die bayerische form des hochdeutschen verwursten) zu schreiben, finde ich ziemlich geschmacklos."

    bewertung: 5 punkte (alle links angeklickt, teilweise verstorbene schauspieler überprüft, medizinische expertise abgegeben, mundartliche unterschiede aufgezeigt und erläutert, fazit gezogen und gepostet)

    @netty1712 schrieb: "Daisy, ich finde diese Frage interessant. Leider weiß ich auch keine Antwort drauf."

    bewertung: 0 punkte

    stand nach der 1. runde: 1:0 für mich


    2. runde

    ich schrieb: -

    bewertung: 5 punkte (keinen erhobenen zeigefinger gezeigt, nicht auf sprachliches missgeschick hingewiesen, keine four-letter-words verwendet, nicht rumgegrunzt, nicht beckmesserisch auf das archiv verwiesen, in dem das thema schon .tsd. mal diskutiert wurde - achtung: urheberrecht ohne h, sonst kein treffer)

    @netty1712 schrieb: "Phrae, geschmacklos finde ich, wenn statt einer Antwort auf die Frage, eher auf Umgangssprache geachtet wird."

    bewertung: 0 punkte

    stand nach der 2. runde: 2:0 für mich


    3. runde

    ich schrieb: "@daisy302, du hast meinen abend - ach, was sag ich, mindestens die woche gerettet."

    bewertung: 9 punkte (anteilnahme gezeigt, offene freude zum ausdruck gebracht, eine glückliche woche gehabt -> 7 bonuspunkte)

    @netty1712 schrieb: "Was dieser Blödsinn soll, ist mir unbegreiflich."

    bewertung: 0 punkte

    endstand: 3:0 für mich (noch fragen? s.o.)

    dideldummmm und immer schön locker bleiben.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Fotos von teilweise verstorbenen Schauspieler/innen in neuen Kunstwerken

    Wenn die Headline zum Beispiel gelautet hätte:

    Weitere Verwertung von Fotos auf denen lebende, sowie verstorbene Künstler abgebildet sind, deren Urheberrecht man nicht besitzt...


    Manche Headlines reizen zum verulken des Threaderöffners. Du musst zugeben, dass Deine Worte nicht sehr gut durchdacht waren.
    Wer einen Schaden hat, spottet jeder Beschreibung oder wie lautete der Satz?

    ------------------------------------------------------

    Phrae, geschmacklos finde ich, wenn statt einer Antwort auf die Frage, eher auf Umgangssprache geachtet wird."

    "Wenn man eine sachliche Frage stellt und fachlichen Rat in einer gewissen Qualität erhofft, warum kann man dann nicht ein Mindestmass an Respekt aufbringen und sich bemühen, einen vernünftigen Satz zu bilden?"

    Du schreibst ja auch keine Bewerbung auf eine benutzte Butterbrottüte oder?


    Jeder hier im Forum hat sich schon einmal verschrieben und niemand ist ohne Fehler, aber das Bemühen sollte man schon erkennen können oder?

    Gruss vom Stab aus Basel
    *ich glaub ich werde alt*
    Signatur
  • 46nahtaiveL
    tja 3:0, und ein glücklicher kleiner troll
  • 203ysiad
    @Phrae

    Wer Schreib- oder Grammatikfehler findet darf sie behalten, sie vergrößern, ausdrucken und sich an die Wand hängen.

    Etwas wundert mich dann doch: Wie kann man in einem „Kunstforum“ sich so an der Rechtschreibung aufgeilen.

    Aber Leute wie Dich gibt es in jedem Forum – absolut nichts zum Thema beitragen – aber jede Menge sinnentleerten Müll verbreiten.
  • xidar
    Arme Typen,erlebt wohl sonst nichts.Lest mal ein BUCH.Oder seht euch mal in euren vier Wänden um,vielleich entdeckt ihr ja ein paar MENSCHEN und womöglich sind das eure KINDER,und vielleicht ist die Mutter auch noch da.Lacht mal mit denen.Aber wahrscheinlich ist denen der Humor bei euch vergangen und sind weit,weit weg und euch bleibt nur noch dasK.N.Radix
  • ok
    Freiheit für Radix.
  • emarap
    Arme Typen,erlebt wohl sonst nichts.Lest mal ein BUCH.Oder seht euch mal in euren vier Wänden um,vielleich entdeckt ihr ja ein paar MENSCHEN und womöglich sind das eure KINDER,und vielleicht ist die Mutter auch noch da.Lacht mal mit denen.Aber wahrscheinlich ist denen der Humor bei euch vergangen und sind weit,weit weg und euch bleibt nur noch dasK.N.Radix


    OHA! Da kommt der Croidon durch...*gg*
  • xidar
    oh,jetzt bin auch noch croidon!Der Messias des K.N.
    Verstehe jetzt auch das Kauderwelch von grins.
    Parame,gehörste jetzt auch zur Schützengilde,hat grins dir auch ne schöne Uniform angepasst.radix
  • emarap
    Werd jetzt nicht albern radix;-))

    Der Croidon schwafelt ja auch immer vom Buch das man lesen sollte usw. daher meine Bemerkung.

    Falls du es noch nicht gemerkt hast: Ich hab eine große Klappe und sage immer was ich denke. Und ich finde grins Sachen gut und stell dir mal vor, das ist meine ganz eigene Meinung.
    Ich lasse mich nicht vereinnahmen.
  • 90_yawanur
    hallo daisy, danke für die Frage. die brannte mit auch schon ne weile auf den lippen. und ich danke allen, die etwas sinnvolles zum thema beigetragen haben.

    an alle die hier kleinkriege führen: ihr nervt! Selbst bei einem sinnvollen und wichtigem thema, wie diesem, werden hier persönliche anfeindungen ausgetragen. entweder ihr kommentiert die Werke der anderen oder schreibt euch ne PN. Forum hin oder her... muss ja nicht jedesmal so ausarten und das eigentliche Thema verschlucken.
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Kunstrecht
    ISBN 3-85932-441-1

    Ich werde es mir zulegen, um schon im Vorfeld Fehler zu vermeiden.


    Ich wollte vor einigen Wochen einen Text verwenden, der nicht von mir stammte. Etwas googlen half mir, den Urheberrechtsbesitzer zu ermitteln. Ich habe ihn angeschrieben, erklärt worum es ging und 3 Wochen später hatte ich die schriftliche Genehmigung den Text zu verwenden.

    Er war übrigens sehr erstaunt, dass sich jemand die Mühe macht, VOR der Textverwendung die Genehmigung einzuholen.


    Gruss vom Stab
    Signatur
  • Mausopardia
    Mausopardia
    daisy302, bzw. silvia kuhnlein, ich war mal so frei und habe dich „ergoogelt“ mit dem jetzigen hintergrundwissen...verstehe ich deine frage ;-)
    zur rechtsfrage, und den humorvollen anmerkungen hier im forum. dazu ist zu bemerken, dass häufig nach rechten gefragt wird, obwohl der-/diejenige nur fürs heimische wohnzimmer malt, oder so beschi**** das eine widererkennung gar nicht stattfinden kann *prust* für alle anderen hilft manchmal auch eine mehr oder weniger kurze überlegung. ich bin nicht der meinung, dass jeder der werke ins internet hängt...selbst schuld ist, wenn diese benutzt werden. in den meisten fällen ist es schlichtweg diebstahl. ich denke keiner hier wäre begeistert, wenn es ihnen umgekehrt so erginge, oder? also..entweder man fragt und zahlt eventuell, oder lässt es und erarbeitet sich seine motive, oder ideen selbst, zumindest wenn man damit „kohle“ machen möchte!
  • 46nahtaiveL
    es geht doch nicht darum, ob man irgendwas gut findet.. tatsache ist nun mal das diese form des diebstahls kaum nachzuweisen ist da ja immer jemand
    in seinem stillen kämmerlein ähnliches entwickelt haben könnte..der übergang von inspiration + sich aktiv bei anderem bedienen ist übrigens fliesend,
    kann sogar unbewusst geschehen...
    ob warhol bei den Photographen nach gefragt
    hat? oder lichtenstein, der war ja fast noch dreister... oder hat man das alles einfach als hommage akzeptiert?

    mfg

    http://www.thelongwaydown.de
  • Mausopardia
    Mausopardia
    ha..ha..wollen wir jetzt über kaisers bart streiten? hmm... bleiben wir doch bei den am häufigsten und relevantesten fällen, wie das abmalen, oder die benutzung fremder fotos, hierzu kommen ja die meisten anfragen. alles andere erinnert mich an den wunsch...das rad neu zu erfinden! ;-)))
  • Gris 030
    Gris 030
    moni...

    das rad hat croidon bereits erfunden.
    Signatur
  • Mausopardia
    Mausopardia
    das war aber bestimmt ein blaues rad ;-)))))
  • Hardy Wagner
    Hardy Wagner
    Ist ein verflixt kompliziertes aber ebenso interessantes Thema. Ich vertrete eher den Standpunkt von Leviathan „ich bin parteiisch, auf Seiten der sich bedienenden Künstler so entwickelt sich halt Kunst über jahrhunderte hinweg Rechteinhaber haben schon des Öfteren ein üble Rolle gespielt...“ Eine 1 zu 1 Kopie ist für mich nicht akzeptabel aber ein Gemälde z. B. auf Grundlage eines Fotos ist für mich ebenso eine künstlerische Weiterentwicklung.
    Wenn ich den Fall „Außer Atem“ http://www.fotorecht.de/publikationen/Ausser-Atem-pp4.pdf näher betrachte, so fand die künstlerische Darbietung auf der Bühne statt und der Fotograf hat mittels Kamera abgekupfert. Im Text steht „Der Fotograf wehrte sich erfolgreich gegen die Nutzung seiner Arbeit“ welche Arbeit?- den Auslöser an seiner Kamera zu drücken? Die Arbeit und Urhebung liegt ja wohl eher bei den Schaffern und Machern des Theaterstücks. Hier stimmt meiner Meinung nach etwas nicht mit der Rechtsprechung – ich meine ein klares Fehlurteil.
    Dann zu dem Che – Foto. Wenn Herr Korda jahrelang die weltweite Verbreitung seine Che-Fotos untätig akzeptiert und dann plötzlich einen ixbeliebigen Verwender (verm. eine Kopie von einer Kopie von einer Kopie vom Original) vor den Kadi zieht und höchstwahrscheinlich auch noch Recht bekommen hätte, ist das ein Witz. http://www.fechenbach.de/web/forum/texte/fotoche.php3
    Ich meine ein klares Fehlurteil.
    Ich fordere:
    Mehr Freiheit für die Künstler, es lebe die freie Kunst:-)
  • emarap
    hallo daisy, danke für die Frage. die brannte mit auch schon ne weile auf den lippen. und ich danke allen, die etwas sinnvolles zum thema beigetragen haben.

    an alle die hier kleinkriege führen: ihr nervt! Selbst bei einem sinnvollen und wichtigem thema, wie diesem, werden hier persönliche anfeindungen ausgetragen. entweder ihr kommentiert die Werke der anderen oder schreibt euch ne PN. Forum hin oder her... muss ja nicht jedesmal so ausarten und das eigentliche Thema verschlucken.


    JAWOLL SIR!!!
    ;-)
  • Seite 2 von 2 [ 40 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen