KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Bilder "aufziehen"?

  • Marlene
    Marlene Bilder "aufziehen"???
    Hallo,
    wer weiss wie es geht?
    Ich habe einige Bilder auf Zeichenblockpapier gemalt - bisher habe ich sie in Glasrahmen getan.
    Nun möchte ich die Bilder auf Sperrholzplatten aufziehen, und den Rahmen dazu selber gestalten.Meine Frage: kann ich das Bild mit Tapetenkleister aufkleben? Wer hat sowas schon mal gemacht.Trau mich nicht so recht,nicht dass meine "Kunstwerke" dann kaputt gehen.
    Danke schon mal für einen guten Rat!
    liebe Grüße
    Marlene
    Signatur
  • Reinzeichner
    Reinzeichner
    Ich denke mal das ist sowieso keine gute Idee, da gibt es doch andere Lösungen.
    Selbstgestaltete Bilderrahmen sind toll, aber Dein "Kunstwerk" kannst du mit einem Passepartout versehen, es so auf einem Untergrund aufbringen, das es sich ohne Schaden wieder lösen läßt (nur wenig mittels Klebestreifen fixieren o.ä.)

    Tapetenkleister durchfeuchtet das ganze Papier, wer weiß was mit der Farbe darauf passiert.

    LG
    Reinzeichner
  • Lauterbach
    tja aufspannen ist kein Problem aber auf keinen Fall mit Kleister- Man benutzt ein Wasserfesten Holzleim.!

    den Holzleim 1/2 mit wasser vermengen und auf beide Flächen ( Holzplatte/ Papierrückseite ) dünn aufpinseln!

    nun die ecken fixieren und beim auflegen immer glattt streichen.! Braucht ein bissl übung - darf auf keinen Fall blasen ergeben.

    In der Buchbinderei bindet man so z.B. auch stoffumschläge ein! Restauratoren ziehen auch so des öfteren papierarbeiten auf Leinwand!

    lg olli
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Marlene
    Marlene
    Danke Euch!
    Die Idee von Olli werde ich probieren.
    LG
    Marlene
    Signatur
  • Jürgen Stieler
    Jürgen Stieler
    Einen habe ich noch:
    Sprühkleber! Auch wenn Einige ökologische Bedenken haben sollten. Ich habe damit sogar Öl-Bilder (auf Malpapier) auf Hartfaser-Platten gezogen. Weil der Kleber kein Wasser enthält, wellt das Papier nicht, es treten keine Trocknungsspannungen auf und die Platte verzieht sich nicht. Ist leider nicht ganz billig ...
    Noch teurer, aber klasse ist "gudy-o", ein doppelseitig klebendes Vlies, das vollkommen säurefrei sein soll und mit dem auch Grafiker und Spitzenfotografen ihre Arbeiten aufziehen. Das ist leider nicht überall zu bekommen, Versandhäuser für Künstlerbedarf führen es z.T., auch einige Spezial-Versender für Fotografen. Am Besten googeln!
    Übrigens würde ich das nur bei Bildern machen, die mit einer entsprechend "festen" Farbe gemalt wurden. Wasserfarben gehören unter Glas, Gouache und magere Tempera sollte ohne Glas gefirnisst werden. Bei Öl oder Acryl ist´s OK.
    Vielleicht hilft´s ja!

    Gruß - J.
  • ambi_valenzia
    ambi_valenzia
    kreativ mount Sprühkleber von 3M.
    Der lässt sich immer wieder lösen/reponieren.
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen