KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • ________Massenausstellung von 100 KN´lern in Berlin_____________________

  • musrednar
    muss schnell, weil ich weg sollte:
    laufmeteranzahl hab ich noch keine bekommen, jedoch die nachricht, dass sockel für skulpturen leider nicht vorhanden sind.

    usertreffen mit bildern ... nein, es sollte eine ausstellung sein, mit vernissage, pr, etc. allem drum und dran. zumindest von meinem standpunkt aus gesehen.

    für pressetext und pr arbeit stehe ich gerne zur verfügung.

    poststelle und rücksender wissen wir erst, wenn wir die galerie fixiert haben.
    getränke- und knabbereieinkauf auch.

    andere galerie ... hmm, wenn erwünscht, mach ich mich mal schlau. hatte irgendwann mal kontakt mit einer, ich glaub nähe münchen.

    so, jetzt muss ich aber. bis am abend bzw. wohl erst morgen.
  • sessyllu
    ... und wer die Arbeit danach übernehmen will, die Bilder wieder nach dem Abhängen zu verpacken und jeweils zurückzusenden...


    Vorschlag:
    Die während der Ausstellung nicht verkauften Bilder werden danach für einen karitativen Zweck versteigert. - So erspart man sich die Mühe des Zurücksendens.
    :)
  • Bina
    Bina
    Tja schade, die Idee kommt zwei Monate zu spät, bis dahin waren wir noch an einer Galerie in der Kollwitzstrasse beteiligt, die hat aber jetzt zugemacht.
    Allerdings hatten wir mal eine Ausstellung in einer Halle in Berlin, ich muß die Unterlagen mal raussuchen, da war ne Menge Platz .
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • musrednar

    Vorschlag:
    Die während der Ausstellung nicht verkauften Bilder werden danach für einen karitativen Zweck versteigert. - So erspart man sich die Mühe des Zurücksendens.
    :)


    sorry, die idee ist nicht so gut. dann kriegen wir von niemandem eine seiner hochpreisigen arbeiten und das gesamtniveau der ausstellung würde von null-komma-eins auf minus 100 sinken.
  • Gris 030
    Gris 030
    also fakten:

    mahlsi ist schatzmeister und beauftragte für flyerdruck ;)

    parkgalerie , blubbblubb und grins2 sind Aufhänger (eventuell auch Abhänger?)

    grins2 macht n flyer(andre können gerne auch vorschläge hochladen)


    Fragen

    wer ist die Poststelle bzw der Rücksender?

    wer kauft die getranke und knabberein ein?

    wer schreibt vernissage- bzw pressetext? MACHT BARBARA RAPP

    wer hat ne andre Galerie ? schön wär in Berlin(parkgalerie?)(bambinas halle?)



    versteigerung?
    barbara hat recht, dann schickt jeder müll, bzw mülligeren müll.
    müssen schon zurückgesendet sein die dinger...
    d.h zum preis kommt das rückporto bzw porto dazu ...


    gruß
    grins2
    Signatur
  • orellireug
    wichtig wäre, das sich erstmal ein "organisationsteam" findet, das eigenständig entscheidungen trifft, ohne hier jedesmal nicken oder kloppe abzufragen .. das ist nämlich meistens der grund gewesen der zur zerstreuung des vorhabens geführt hat. leider wird sich das dann negativ auf die teilnehmerzahl auswirken, weil manche von natur aus "kleine könige" sind und immer gern gefragt werden und mitbestimmen wollen, aber das ist dann nun mal so. wenn das konzept geil ist, und ein konzept sollte man haben, dann lassen sich bestimmt einige leute begeistern.

    hundert leute sind mir persönlich zu viele .. dieses riesenkuddelmuddel und zu diese "kunstnet-fixiertheit" machens für mich nicht unbedingt sehenswert .. als werbefaktor für ne fette ausstellung ist das kunstnet derzeit jedenfalls nicht geeignet und potentielle besucher selektieren nicht, die gehen davon aus, dass sie das was da zum größten teil auf der startseite geboten kriegen, dann auch in echt rumhängt .. würd ich nicht sehen wollen.

    ob sich die presse für sowas interessiert? weiss nicht. hier in magdeburg würds vielleicht im regionalteil mit nem keinen bild unterkommen, in berlin läuft sowas gegen 100 ausstellungen (davon einige hochkarätig), 20 vernissagen, und sonstwieviele kulturveranstaltungen .. wenn noch dazu die galerie unbekannt, klein und kackig ist, dann wirds ein flop und alle weinen .. jedenfalls die, die sich den arsch aufgerissen haben für die hanseln die einfach nur 16 euro überwiesen haben um dann noch forderungen zu stellen, mit ihrem bildchen viel zu spät angesemmelt kamen und dann noch ne flasche sekt allein saufen .. ich bin eher pessimist .. bei sowas jedenfalls.

    lustig sicherlich als möglichkeit sich mal zu treffen, aber so .. hmmm .. naja.
  • siku Reaktion auf guerilleros und Heliopos Beiträge
    Ich finde gut, wie die Leute die Idee einer gemeinsamen KN-Ausstellung hier "anpacken" .
    Warum muss die angedachte Aktion heruntergeredet werden (einer oder mehrere denen etwas nicht passt finden sich immer zusammen).

    Vielleicht wäre zu überdenken, ob die Freizeitkünstler, die teilnehmen möchten, ihre Arbeiten jemand aus dem "Organisationsteam" (Profikünstler) vorstellen müssten, natürlich nicht öffentlich. Darin sehe ich keine Diskriminierung von Freizeitkünstlern, sie könnten aus einer Gemeinschaftsausstellung mit Profis profitieren. "Alles" zu zeigen wäre in Bezug auf Öffentlichkeitsarbeit wenig sinnvoll.:-)
  • Bina
    Bina
    So ich hab die Adresse der Halle mal rausgesucht:
    Ehemalige Zeisswerke
    Holsteinische Strasse 39
    Berlin Friedenau

    Wir hatten die Ausstellung nur ein Wochenende, das glaube ich würde aber auch reichen. Blubbblubb war auch dabei ;ö)
    Wegen der Konditionen muß ich erst nachfragen.
  • maru
    maru

    Vielleicht wäre zu überdenken, ob die Freizeitkünstler, die teilnehmen möchten, ihre Arbeiten jemand aus dem "Organisationsteam" (Profikünstler) vorstellen müssten [...]


    der gedanke gefällt mir grad nicht so sonderlich.
    ich müsst mich also einer jury stellen, die dann
    entscheidet ob ich überhaupt mitmachen darf..
    und nach welchen kriterien wird die jury zusammen
    gestellt? wer ist ein profikünstler?!

    lieben gruss, maru
  • neurg
    solltet ihr euch entschließen hier auszusortieren, bin ich so oder so nicht dabei. bei 100 bildern von 100 leuten find ich den gedanken an persönliches profitieren - im sinne von das fördert jetzt meine Karriere- schwachsinnig. auch fänd ichs verlogen ne kn ausstellung zu machen, wo ausgesiebt wird- das hätte sonen weiße weste flair. hätte auch keinen bock mir gedanken zu machen, ob die ausstellung als konkurrenz zu anderen laufenden sachen was taugt, wieweit sich die presse für sowas interessiert...ich finds viel bedeutsamer miteinander mal was reales (warum mag ich das wort nur nicht?) auf die beine zu stellen.
    grüße
    mein kleiner könig

    @Ringfort- :-) ich dank dir, hab ich doch glatt vergessen
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    übrigens für einen Pressetext hatte sich auch Ingrid angeboten.
    Ich finde es schön, dass hier so viele Ideen eingebracht werden. Schauen wir doch mal, was geschieht.
    @parkgalerie
    hat sich das Ganze eh erübrigt bezog sich auf Heliopos Text, also 80 - 90 Werke auspacken, etc.
    Ich überlege auch schon fieberhaft, ob sich hier in Bielefeld, bzw, Gütersloh ein Raum finden würde, denke aber, dass es vom Publikum nicht so spannend sein wird, zudem sind die Ostwestfalen so stur und fressen erstmal nichts Neues.

    Was die Auswahl angeht, vielleicht klappt das ja auf freiwilliger Basis. Also nicht von oben herab: Du darfst nur das ausstellen. Bzw. du darfst gar nicht.
    Sondern, der ein oder andere ist vielleicht eh nicht so sicher, was er überhaupt ausstellen möcht, sollte könnte. Und könnte sich dann vom Profi beraten lassen.
    Nun ja, ist aber auch viel Aufwand, ob unsere Profis darauf Bock hätten??? Je ein Profi übernimmt Tutorenfunktion für einen Hobbykünstler... eventuell.

    Die Aufteilung wird aber nen bisserl kompilziert echt. Jedenfalls, wenn es von aussen geschieht. Vielleicht bekommen wir ja eine ernsthafte und freundliche Jury zusammen, und dann eben Teilnehmer, die sich für die Ausstellung gerne beraten lassen möchten und das am besten möglichst privat. Mein Vorschlag dazu, denke ansonsten gibt es hier wieder nur Grabenkämpfe und übertriebene Selbstdarstellungen.
    ???
    Signatur
  • Bina
    Bina
    Das wäre ja auch eine tolle Idee, eine Wanderausstellung,
    erst Berlin und dann ...

    In Aachen gibt es die Aula Carolina , die wäre geeignet für sowas ;ö)
    http://new.heimat.de/ks/adressen/ausgabe/adr_body.php3?vortid=277
  • Manfred Olde Steege
    Manfred Olde Steege
    oh oh profi nicht profi jury...

    macht ruhig so weiter dan ist bekommt ihr die hundert nie zusammen
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    dann könnte man es auch nennen KN, das Beste
    ausgewählte Werke ...
    Signatur
  • siku

    Was die Auswahl angeht, vielleicht klappt das ja auf freiwilliger Basis. Also nicht von oben herab: Du darfst nur das ausstellen. Bzw. du darfst gar nicht.
    Sondern, der ein oder andere ist vielleicht eh nicht so sicher, was er überhaupt ausstellen möcht, sollte könnte. Und könnte sich dann vom Profi beraten lassen.
    Nun ja, ist aber auch viel Aufwand, ob unsere Profis darauf Bock hätten??? Je ein Profi übernimmt Tutorenfunktion für einen Hobbykünstler... eventuell.


    Ich meinte keine Auswahl von oben herab!! Aber das Tutoren- bzw. Mentorenprinzip wäre doch nicht schlecht. Je nachdem wieviele sich anmelden, kämen 1-3 Hobbykünstler auf einen Profi. Dann ergäbe sich das von "Von-Oben-Herab-Prinzip" erst gar nicht. Die Freizeitkünstler könnten sich ihren Mentor vielleicht selbst aussuchen. - Und die Mentoren könnten pressemäßig evtl. auch noch durch ihre "Zusatzarbeit" profitieren.
  • abArt
    abArt
    hauptsache ne delgado-wachtel ist dabei ...

    in the galery
    Signatur
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    @siku ja, du meintest das nicht, aber so wurde es gleich verstanden ;)
    Signatur
  • nuska
    nuska
    Da ich selber nach Berlin kommen würde...kann ich auch Bilder von Leuten aus Frankfurter Umgebung in begrenzter Anzahl versteht sich mitnehmen,die würden ihre Bilder bei mir liefern-über das Zurückbringen kann ich noch nichts sagen,weil ich nicht weiß wie lange es dauert.Aber wir können wirklich so vorgehen und nach Orten das hin-und zurückbringen der Bilder organisieren denke ich.
    Signatur
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    den Vorschlag nur ein Wochenende auszustellen, finde ich auch nicht schlecht. So eine Art Messe. Was meinen die anderen
    - lohnt sich der Aufwand?
    - passiert nach der Eröffnung überhaupt noch viel
    - reichen auch drei Tage, wäre das exklusiver?
    Signatur
  • Manfred Olde Steege
    Manfred Olde Steege
    dann könnte man es auch nennen KN, das Beste
    ausgewählte Werke ...


    nachdem die jury der kunsthochschule düsseldorf
    eingesetzt ist
    DIE BESTEN PROFIS AUS DEM KN

    lach mich weg
  • Seite 11 von 24 [ 463 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen