KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Bild klebt

  • yllom Bild klebt
    ich habe einige ölbilder, deren oberfläche noch nach jahren klebrig ist, also nicht super klebrig aber staub bleibt drauf hängen und wenn man die bilder anfasst, dann pappt das so nach... wahrscheinlich habe ich zu früh oder falsch gefirnist. jedenfalls wollte ich mal in die runde fragen, ob man diesen zustand im nachhinein noch irgendwie beheben kann? gibts da etwas?
    gruß
    m
  • issirhc
    hallo,
    ich habe das Problem auch bei einem Bild, welches ich nach ca. 10 Monaten gefirnist habe. Die Oelfarbe darunter ist realtiv duenn aufgetragen, kann mir also nicht vorstellen dass ich zu frueh gefirnist habe.
    Wuerde mich auch ueber Tipps freuen, wuesste gern woran das liegt..
    danke, chrissi
  • bbulbbbulb
    womit habt ihr denn gefirnisst?
    wenn ihr sogenannten leinölfirnis verwendet habt, würde mich das nicht wundern.
    mit dammarfirnis habe ich selbst guteerfahrunen gemacht.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • issirhc
    ... da muss ich mal schauen. aber es ist eben nur bei einem Bild passiert, und nicht bei allen fuer die ich die Firnis verwendet habe...
  • efwe
    efwe
    to beware-- finalfirnis
    Signatur
  • tilkareh
    hört auf mit dem albernen firnis

    wollt ihr denn für die ewigkeit produzieren
    das wird nach jahren alles grau, dunkel und schleinmig.

    gute ölfarben sind ok, da bin ich mit bigbrain voll d'accord

    gruß
    heraklit
  • yllom
    Hunde wollt ihr ewig leben?...nee, mal im ernst, firnis finde ich nicht verkehrt, aber darum gehts ja auch bei meiner frage nicht..sondern der schaden ist schon vor ca 13 jahren geschehen, und nun suche ich nach einer möglichkeit, ihn zu beheben..ich weiß auch nicht mehr, welchen firnis ich benutzt habe. sicherlich war es irgend ein schlussfirnis (wahrscheinlich auch der marke "To Beware" ..). könnte man der sache eventuell mit einem wachshaltigen firnis beikommen, womit auch der mittlerweile ungewollte glanz verschwindet? fragen über fragen...
    gruß
    M
  • bbulbbbulb
    hört auf mit dem albernen firnis
    ...
    das wird nach jahren alles grau, dunkel und schleinmig.
    ...
    heraklit


    habe gefirnisste bilder seit ca. 15 jahren ohne irgendwelche beeinträchtigung - wird schon noch länger so bleiben!
  • ook
    Firnis ist was für Angsthasen.
  • yllom
    Firnis ist was für Angsthasen.

    oh je...das forum hier scheint auch keine schlaumeier freie zone zu sein..schade
  • efwe
    efwe
    warum schade¿¿- waren das dir nicht genehme antworten?-
    obwohl klar+deutlich?
    Signatur
  • yllom
    deutlich wurde nur eine abneigung gegen firnis im allgemeinen, aber das beantwortet nicht meine ursprüngliche frage
  • efwe
    efwe
    -dann nimm den firnis wieder ab- mit einem mittel das die oilfarbe gerade noch nicht schaedigt- aber den firnis entfernt- versuch salmiak oder alkohol--
    kuenftig keienn oilfirnis nehmen-
    Signatur
  • bbulbbbulb
    molly - jetzt guck dir doch mal oben die antworten an!
    da sind wirklich nur zwei, die nicht darauf eingehen.

    kopfschüttel -
    was seid ihr aber auch für mimöschen ... ;-)
    man mag ja schon überhaupt nicht mehr antworten ...
  • Egon Molly und Blubblubb
    ölgemälde trocknen durch oxidation habt ihr die Bilder im Keller aufbewahrt
    oder war die Farbe kaputt
    im durschnitt dauert das trocknen ohne malverstärker 1- 1 1/2 Jahre

    Weis jemand wer das war der schallplattenhüllen Rahmen Wollte
    wollte dazu mal ein paar tips geben. ich finde es nicht mehr
    Danke im voraus
    schönes wochenende
  • Egon molly graue firnis
    kannst mal versuchen mit einem chemischen Reiniger die alte wegzubekommen
    und dann reinigen
    oder den versuch wagen ob es mit spucke weggeht.
    ist unteranderem das beste reinigungsmittel der welt und billigste.
  • efwe
    efwe
    hallo @molli- ich hoff dir bleibt jetzt nicht die spucke weg ;)
    Signatur
  • kunst-leben
    Alten Firnis bekommst Du mit Terpentin wieder weg (nicht Terpentinöl). Das stinkt zwar sehr intensiv, funktioniert aber. Jeder Fall ist zwar einzeln zu bewerten und per Ferndiagose nicht vorweg zu nehmen.

    Die Farbfläche selbst wird allerdings leicht entfernt dabei. Bitte erst an einr Stelle/Ecke probieren.

    Das Problem ist aber bei dem Bild: Die Farbe selbst konnte nicht trocknen, weil die Firnisschicht dies verhindert hat und immer noch verhindert.

    Wenn Du das Bild selbst gemält hast, kannst Du wahrscheinlch die obere Farbschicht selbst restaurieren.

    ICh hoffe, die Antwort ist einigermaßen brauchbar ausgefallen.
  • ebraf
    Traurig ist es geworden, hier im KN, sehr trau-h-rig!!! Keinerlei Informationen, nur, fast nur -blöde- Bemerkungen :-(((
  • Seite 1 von 1 [ 19 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen