KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • ...KünstlerInnen für unser Büro gesucht...

  • 10322grubmaH ...KünstlerInnen für unser Büro gesucht...
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    ...damit sie ihre Werke kostenlos ausstellen können...


    wie selbstlos von euch!

    potentialanalyse?
    prima zielgruppe für "junge künstler":
    schüler, studenten, unorientierte berufstätige, wieder-einsteiger...
    Signatur
  • 10322grubmaH
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    ja liebe hamburger, es ist üblich - im sinne einer verantwortungsvollen, sozialen und fairen geben-nehmen-ausrichtung - dem bildgeber eine ankaufgarantie zu geben und/oder eine vernissage auszurichten.
    dafür werden eure weissen wände mit einer eurem image und eurer büroatmosphäre förderlichen kunst ausgestattet.
    alles andere ist nur der versuch, an kostenlose dekoration zu kommen, für die dem künstler keine wertschätzung zuteil wird.
    Signatur
  • madame specht
    madame specht
    wo sie recht hat, hat sie recht, die brooklyn!
    tja, hamburg22301, der boden hier im KN ist ziemlich glatt!
    nicht so einfach, hier zu landen!
    Signatur
  • orellireug
    sehe ich auch so ...

    man geht auch nicht zum inneneinrichter und bietet dem an seine möbel kostenlos auszustellen und diese, im falle dass die gutsituierte kundschaft gefallen daran findet, zu geld zu machen.

    ich könnte mich ja auch von euch kostenlos zu nem guten menschen machen lassen und die leute denen ich dann als leuchtendes beispiel diene zu euch schicken .. und ich hab nen großen bekanntenkreis mit beratungsbedarf :))
  • 10322grubmaH
    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, auf Wiedersehen...
  • Annett
    schmunzel
  • Sabine Minten
    Sabine Minten
    scheinen selbst nicht so richtig durchgecoacht zu sein, was ihr emotionales konfliktmanagement angeht - die hamburger mit dem hehren committment zur sozialen verantwortung in der gesellschaft...
    Signatur
  • cobolt
    cobolt
    Du erheiterst mich :) Aber leider ist so ne Denke nicht etabliert. Zusammenarbeit mit Verlagen ist ne Alternative als Winner-Winner-Deal, die ab und an wenigstens funktioniert, wenn die Auflage hoch genug ist. Macht ART sowas eigentlich?
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen