KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Deutscher Nazarener 19. Jhd. - Wer kennt den Maler?

  • Andree2012 Deutscher Nazarener 19. Jhd. - Wer kennt den Maler?
    Suche dringend weitere Infos zu diesem Erbstück.

    Bisher weiß ich nur, dass es ein Nazarener aus dem 19. Jhd. ist und 1940 im Kunsthaus Lempertz erworben wurde.

    Seitlich auf dem kleinen Grabstein befindet sich eine Signatur, die mir leider nichts sagt... vielleicht hat ja jemand eine Idee oder hat sie schon einmal gesehen?

    Es ist eine Braun-und-Braun-Malerei auf Papier, aufgezogen auf ein Holzbrett.

    H.: 143 cm
    B.: 110 cm

    Ich wäre für jede Info über Maler, Herkunft, Wert,... sehr dankbar.

    Fotos:

    🔗
    🔗
    🔗
    🔗
  • eirelagkrap
    Suche dringend weitere Infos zu diesem Erbstück.

    Bisher weiß ich nur, dass es ein Nazarener aus dem 19. Jhd. ist und 1940 im Kunsthaus Lempertz erworben wurde.



    Was sagt denn Lempertz zu dem Bild?
  • Stab aus Basel
    Stab aus Basel
    Lempertz wird wohl Aufzeichnungen über Ihre Verkäufe haben. Da solltest Du den ersten Hebel ansetzen. Sie müssten eigentlich wissen was sie verkauft haben, bzw. heute neu schätzen können.

    (Wenn ich sowas wie Papier auf Holzplatte höre...) In den gutbürgerlichen Häusern der Jahrhundertwende hielt auch die "Kunst" Einzug. Drucke wurden "veredelt" auf Holzplatten oder sehr starken Karton aufgezogen zum Teil auch mit Übermalungen aufgewertet. So etwas ähnliches wie heute Fix-Print (wir bannen Ihr Foto auf echte Leinwand) Dies ist die heutige Art "Kunst" schnell herzustellen.
    Der Wert ist so hoch, wie eine Person dafür bereit ist zu zahlen. Stells bei E-Bay ein.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • herzknochen
    herzknochen
    Für mich sieht das ganz stark nach Joseph von Führich (1800-1876) aus.
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen