KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wen auch immer ihr bewundert ...

  • nroK Wen auch immer ihr bewundert ...
    ob Dürer, van Gogh oder Picasso, ihnen nachzufolgen, heißt nicht gleiches zu tun, denn sie waren zu ihrer Zeit Avantgarde, ihnen nachzufolgen bedeutet also selbst Avantgarde zu sein.
    Oder seht ihr das anders?
  • etirovaFynnoJ
    nein, sehe ich nicht viel anders.

    stimmt schon, allerdings sind wir medienmäßig heutzutage ganz anders bestellt, klare Konturen sind kaum noch in dieser schnellebigen Zeit zu erfassen.
  • nroK
    Was mich daran irritiert ist das Unvermögen meiner Zeitgenossen. Sie denken oft, daß nachzuäffen ihren Vorbildern dient, aber wichtig ist letztlich nur der Geist in dem ein Werk geschaffen wurde, nicht das genaue Abbild, das zeitbezogen ist. Man dient seinem Vorbild dadurch, daß man in seinem Geiste an einer Verbesserung arbeitet, auch zeitbezogen.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • sselemiTmoT
    Naja, das kann man auch etwas anders sehen -

    Ich denke, fast jedem "Maler" ist bewusst, dass das Abmalen bis auf Übungsaspekte kaum künstlerische Relevanz beinhaltet.

    Dem ursprünglichen Schöpfer dürfte das Kopieren jedoch immer wieder zu Ehren sein und ihn jedes mal mehr verewigen...
  • etirovaFynnoJ
    Was mich daran irritiert ist das Unvermögen meiner Zeitgenossen. Sie denken oft, daß nachzuäffen ihren Vorbildern dient, aber wichtig ist letztlich nur der Geist in dem ein Werk geschaffen wurde, nicht das genaue Abbild, das zeitbezogen ist. Man dient seinem Vorbild dadurch, daß man in seinem Geiste an einer Verbesserung arbeitet, auch zeitbezogen.


    stimmt -

    @Korn, was mir gefällt ist, dass Du wirklich interessante Themen angreifst :)
  • Jonas
    Jonas
    .. aber wichtig ist letztlich nur der Geist in dem ein Werk geschaffen wurde, nicht das genaue Abbild, das zeitbezogen ist.


    Lies mal Kandinsky: Über das geistige in der Kunst. :) der hat schon viel gesagt
  • abArt
    abArt
    @korn
    "Man dient seinem Vorbild dadurch " ... hmmmm ... ein vorbild ist zwangsläufig nichts anderes als eine vorstellung bzw. idee der person, die sich vorbilder sucht/schafft. einer meiner vorstellungen zu dienen, ist mir eine recht seltsame vorstellung...
    Signatur
  • kceit
    - genau, man überwindet sein vorbild dadurch...wäre die bessere formulierung...bzw. der bessere ansatz...
  • madame specht
    madame specht
    es gibt jede menge großer künstler, die ich sehr verehre, für mich allerdings kein grund, sie zu kopieren. WOZU?
    Signatur
  • sselemiTmoT
    @korn
    "Man dient seinem Vorbild dadurch " ... hmmmm ... ein vorbild ist zwangsläufig nichts anderes als eine vorstellung bzw. idee der person, die sich vorbilder sucht/schafft. einer meiner vorstellungen zu dienen, ist mir eine recht seltsame vorstellung...




    ein Vorbild ist ja wohl eher eine Person, die gewisse Ideale realisiert, lebt, entsprechend handelt.

    zudem "dient" mensch seinen eigenen Vorstellungen, sofern sich Denken und Handeln
    (im Ansatz/grundsätzlich/überwiegend - nobody´s perfect...)
    in Übereinstimmung befinden.

    erfordert meist äussere und innere Disziplin, obwohl es "eigentlich" nur ein Loslassen ist...
    ...nicht verwechseln mit "sich gehen lassen"...

    Ansonsten sind´s sinnlose Theorien, Traumtänzereien...

    mfG
    TT
  • simulacra
    simulacra
    Ja, man dient den eigenen Vorstellungen, also nicht dem Vorbild. Wenn ich diene gibt es auch einen "Herr", doch mein Vorbild weiss ja gar nichts von mir, ich kann also höchstens in seinem Geiste/Sinne ein Werk erschaffen. Ein Vorbild ist ja auch ein erstrebenswertes Ideal/ ein e. Idealzustand, also möchte ich ihm nicht dienen, sondern es erreichen.
    Signatur
  • grebmoHmovrelaM
    Ob nun abmalen oder nachahmen oder ausgefallene Ideen oder sonst was...oder wer auch immer!
    Um beim Thema zu bleiben...mir gefallen ganz einfach die Bilder von William Turner!
  • sselemiTmoT
    gut, dass wir das nun wissen!
    ;)
  • icreol
    Warum soll ich nicht hier die gesamten Kn-Künstler bewundern ?? Jeder auf seine Weise leistet etwas. Ich denke ,würden die alten Meister-und andere "großen " hier reinschauen , besonders Picasso u.u. sie hätten garantiert auch ihre Freude an diesen Arbeiten !!! Negatives gibt es überall , diese Meister waren sich untereinander auch nicht immer grün ..
  • sselemiTmoT
    Gut gesprochen, loerci!!
  • sselemiTmoT
    ...schade nur, dass konstruktiver Geist sich hier aufgrund Profilneurotika und Schwachmatismen kaum entwickeln kann...
  • Andreas Kwasniak
    Andreas Kwasniak
    Klar Tom. :) Ich habe Deine Sachen gar nicht auf der Hanseart in Lübeck entdeckt, ist doch gleich bei Dir um die Ecke.
    Signatur
  • sselemiTmoT
    ... liegt an MEINER Profilneurose...

    aber hätte ich gewusst, dass DU da bist...
    ;)
  • Andreas Kwasniak
    Andreas Kwasniak
    Tja, nun bin ich nicht mehr dort. ;) Aber die Hanseart läuft noch bis heute Abend 19:00. Meine Empfehlung, hinfahren und schauen, lohnt sich.
    Signatur
  • sselemiTmoT
    keine schlechte Idee,
    mal seh´n, was die Süsse sagt,
    und ob wir´s dann schaffen...
  • Seite 1 von 2 [ 21 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen