KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Märchenbild

  • ah-netlewredlib Märchenbild
    Es war einmal………

    Dieses Märchenbild wurde von mir Ralf Hasse für Kinder, ihre Eltern und Großeltern gemalt. Er wünscht sich für die Kinder einige Minuten der Stille , der Erinnerung an Märchen und wieder erlebter gemeinsamer Zeit mit ihren Eltern oder Großeltern, um Märchen neu zu entdecken und in ihrem Alltag wieder in Gemeinsamkeit mit ihren Eltern zu erleben.
    Es gibt nichts schöneres als Kinderaugen zum Glänzen zu bringen……



    Spielfragen für Eltern und ihre Kinder

    1. Wieso möchte die Biene Maja Pinocchio wohl in den Po stechen ?
    2. Auf wie vielen Matratzen schläft die Prinzessin auf der Erbse ?
    3. Sind das Pfähle oder Bleistifte, die da transportiert werden ?
    4. Gehört das vierte Schwein zu den drei kleinen Schweinen ?
    5. Zu welchen Märchen gehört wohl der Förster oder Jäger ?
    6. Wer keltert die Ranke hoch, und was möchte er da oben ?
    7. Wer fliegt da oben mit einem Koffer durch die Luft ?
    8. Wieso hält der Bär seinen Schwanz in ein Eisloch ?
    9. Kennst du noch eine Geschichte mit einem Bären ?
    10.Mit wie vielen Stricken wurde Gulliver gefesselt ?
    11.Findest du alle Geißlein die sich versteckt haben ?
    12.Kennst du alle Farben die verwendet wurden ?
    13.Was möchte Pinocchio von Schneewittchen ?
    14.Kannst du alle fliegenden Vögel zählen ?
    15.Wer geht da wohl im Mond Spazieren ?
    16.Wie viele Fässer kannst du zählen ?
    17.Ist Max und Moritz ein Märchen ?
    18.Gibt es noch mehr Rechenfehler ?
    19.Welches Märchen ist das älteste ?
    20.Wie viele Märchen kennst du ?
    21.Was ist deine Lieblingsfarbe ?

    Märchen
    Schneewittchen und die sieben Zwerge
    Der gestiefelte Kater Dornröschen
    Der Wolf und die sieben Geißlein
    Die drei kleinen Schweinchen
    Die Prinzessin auf der Erbse
    Der Fischer und seine Frau
    Der standhafte Zinnsoldat
    Des Kaisers neue Kleider
    Der Hase und der Elefant
    Der Bär und der Fuchs
    Der Hase und der Igel
    Das hässliche Entlein
    Der fliegende Koffer
    Der Mann im Mond
    Die Schneekönigin
    Hänsel und Gretel
    Die sieben Raben
    Die Zauberbohne
    Gullivers Reisen
    Der Froschkönig
    Rumpelstilzchen
    Die Eisjungfrau
    Hexe Babajaga
    Däumelinchen
    Aschenputtel
    Frau Holle
    Rapunzel
    Und viele, viele mehr.
    https://www.posterlounge.de/die-schoensten-maerchen-der-gebrueder-grimm-pr44989.html
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Du solltest mehr malen und weniger Märchenerzählen
    Lg.Egon
  • Markus Schon
    Markus Schon
    Habe gerade ein altes Märchenbuch ausgegraben, bin ins Zimmer meines Sohnes gegangen um in ein Märchen vorzulesen. Er lag schon im Bett. Als ich gerade anfing vom Froschkönig vorzulesen wurde ich von seiner Freundin gebeten das Zimmer zu verlassen, da sie noch was anderes vor hätten. So ein Schei...! Nun stehe ich hier mit meinen Märchenbuch und bin gefrustet...schnieef! :-))))


    ...Zitat:"Wenn die kleinen Kinder jedoch zu später Stunde fernsehen, so müssen sie es in der Nacht im Schlaf noch verarbeiten. Die Folge ist, sie sind am kommenden Tag sehr unruhig, unkonzentriert und neigen mit der Zeit auch zu aggressiven Handlungen."

    Na wenn ich mir manches aufgeführte Märchen anschaue, kommen da mehr Sadismus, Tierquälerei, Morde, Intrigen, Familientragödien usw. vor als in mancher Fernsehsendung.

    @egon: Treffender kann man es nicht sagen ;-)
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • carisa
    Märchen sind extrem wichtig für Kinder!
    Wer sich die Mühe macht, genau hinzuhören, wird feststellen, dass Märchen in der Tat kluge Wegweiser sind. Sie sind gewachsene Lebenserfahrungen, überliefert in Bildersprache. Die Bilder sollen uns den richtigen Weg weisen. Jedes Märchen erzählt von einer bestimmten typischen Situation, die im menschlichen Leben vorkommen kann. Es beginnt meist mit einem Problem. Und im Laufe der Geschichte wird erzählt, wie dieses Problem gelöst wird.

    "Werden sie aber zur Schlafenzeit liebevoll in den Arm genommen und erhalten Liebe, Wärme und Geborgenheit durch die Aufmerksamkeit der Eltern beim Vorlesen einer schönen Geschichte oder eines sinnreichen Märchens, so sind sie am nächsten Tag viel ausgeglichener, da ihr Schlaf viel friedlicher ist."

    Stimmt!

    🔗

    @robofrogking
    @Ego M
    Ihr solltet nicht so viel fernsehen, schadet der Kreativität!:)
  • Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen