KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Gibt es bereits genug Tarot - Künstler?

  • efacdnamronel
    Danke;-)
    Ich muss zu meiner Verteidigung sagen: von Köln aus ist Chemnitz bis heute noch Ausland*harrharr*
    Spaß bei Seite. Danke für das Lob:-)
  • sselemiTmoT
    oh bitte, gerne!
    jetzt muss ich erstmal ein paar Runden mit dem Hund...
    lGT
  • kceit höflicher versuch
    Sehr geehrte lenormandcafe,

    überlegen strahlt Deine alabasterne Stirn und schenkt auch dem niedrigsten unter uns einen Abglanz einer überirdischen, nicht zu beschreibenden Weisheit. Und glaube mir, der Pass über die Berge, in das Land aus dem der Lockruf des Goldes erscholl, rang den sich gerufen fühlenden nicht solcherart Energie und Anstrengung ab, wie die Kraft, die mir vonnöten ist, die innere Verzagtheit und das Wissen ob der eigenen Unvollkommenheit, die dem Wollen und dem Mute entgegenträuen, wie jenes dunkle, kalte Massiv, zu überwinden und diese Zeilen zu schreiben, schreiben zu müssen, um Dich in der Hinsicht zu inkommodieren, Dir höflichst mitteilen zu müssen, dass Deine hier dargelegten, hochwohllöblichen Thesen bei näherer Betrachtung nicht redlich erscheinen.

    Unterwürfigst
    tieck
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • sselemiTmoT
    wie weiter oben bereits gesagt -
    wer viel redet...
  • kceit
    - tt mach dich jetzt mit deinem hund auf die socken...quatschfass...:)))
  • sselemiTmoT
    und immer das letzte wort haben wollen...
    ist auch so ´ne dumme Angewohnheit...
  • Ulrika
    Ulrika
    Also ob es von etwas zu viel gibt, daß ist persönliche Ansichtssache.
    Man könnte genausogut sagen, es gibt so viele Bilder, Gemälde, Zeichnungen, es ist müßig, noch mehr zu machen.
    Andererseits, wenn es Dir Freude macht, Dich auf diese Art mit demm Tarot und dessen Symbolik auseinanderzusetzen und damit auch Wissen zu transportieren, warum solltest Du das nicht tun ?
    Allerdings würde ich nicht unbedingt mischen, denn das ist sehr verwirrend.
    Also entweder Hopi oder Mittelalter. Oder Du kreierst etwas ganz Neues, findest neue Symbole um Uraltes auszudrücken. zB könnte Der Wagen auch ein Raumschiff sein. Ich würde mir eine lange Phase des Experimentierens
    in alle Richtungen genehmigen.
    Viel Freude und viel Erfolg
    Ulrika
  • efwe
    efwe
    -hopi--mittelalter--raumschiff- gekauft- bei H&M :)
  • efacdnamronel @Ulrika
    Liebe Ulrika!

    Danke für den Inhalt zwischen dem ganzen Müll hier:-) Ich habe schon gedacht, das Gespräch ist schon so weit, dass sich kein normaler Mensch mehr mit einmischt...
    Aber ja: Mittelalter und was ganz anderes werde ich nicht mischen. Vielleicht geht es wirklich nur um den Spass an der eigenen Entdeckung;-)
    Wünsche Dir einen tollen Sonntag!

    Viele Grüsse,

    Luiza
  • grobeknI
    Fetten grünen Punkt für efwe :)
  • Ulrika
    Ulrika
    Hallo Luiza

    danke ich hatte bis jetzt einen ganz schönen Sonntag.
    Das man hier im forum Abstriche machen muß, habe ich auch schon bemerkt.
    Was solls !

    Was ist für Dich eigentlich das Wichtigste an einem Tarotdeck?

    Sehr selten lege ich mir die Karten. Für mich ist das ein Spiel mit mir selbst. Da jeder in jedem Augenblick sich selbst seine Zukunft gestaltet,
    messe ich den hellseherischen Aspekten keinen großen Wert bei.
    Aber mir gefallen die schön gestalteten Karten. Außerdem ist mir schon aufgefallen, daß auch bei mehrfachem Legen diesselben Karten immer wieder auftauchen. Also frage ich mich schlicht, was die Symbolik mit meinem derzeitigen Befinden zu tun hat.
    Deswegen bin ich auch der Ansicht, daß sich durchaus auch neue Inhalte bzw neue Darstellungen für die Symbole finden lassen .
    Ich kann mir vorstellen, daß das ein sehr spannender Prozess ist, den Du da durchläufst.
    Ganz herzliche Grüße

    Ulrika
  • hcsratfaS
    Für mich ist das ein Spiel mit mir selbst.


    Masturbation ist schön und so richtig fucking gesund. :)
  • grobeknI
    Ach, Saftarsch, du Romantiker!
    Und ich dachte schon, hier ginge es um brainfuck...
  • Ulrika
    Ulrika
    Ach Gott, was soll man hierzu noch sagen !
    wenn Ihr nicht ausgelastet seid, wie wärs mit
    Holzhacken.
    Macht angeblich müde und zufrieden.
  • hcsratfaS
    Danke Inge :)
    Es gibt nichts romantischeres, als wenn man sich nach einer Masturbation mit roten Wangen selbst gute nacht sagen darf. Wenn man sich dann so lieb hat, dass man wie ein Baby einschlafen kann :)
  • hcsratfaS
    Ach Gott, was soll man hierzu noch sagen !
    wenn Ihr nicht ausgelastet seid, wie wärs mit
    Holzhacken.
    Macht angeblich müde und zufrieden.


    Danke, aber ich masturbiere lieber :)

    http://www.einfach-nina.de/biografie/bio16.jpg
  • grobeknI
    wenn Ihr nicht ausgelastet seid, wie wärs mit
    Holzhacken


    Körperliche Ertüchtigung galt schon immer als das Allheilmittel gegen Wichserei :)
  • kceit
    Liebe Ulrika!

    Danke für den Inhalt zwischen dem ganzen Müll hier:-) Ich habe schon gedacht, das Gespräch ist schon so weit, dass sich kein normaler Mensch mehr mit einmischt...


    - hört, hört welch aufgeklärter humanismus...
  • grobeknI
    Tieck, du weißt doch, es ist vielerorts üblich, Andersdenkende als "nicht normal" oder "krank" zu etikettieren.
  • kceit
    - ja, leider...und wenn dann noch die einbildung der eigenen unfehlbarkeit hinzu kommt, bzw. die einbildung die weltformel oder die grundgesetze des geistes intus zu haben, ist es bis zum wahn der unfehlbarkeit des eigenen urteils und letztendlich der diktatur nicht weit...
  • Seite 3 von 5 [ 83 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen