KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Gemeinschaftsausstellung 0002 des MICHELLE KLUGE KOMPLEX in Köln

  • mutter Gemeinschaftsausstellung 0002 des MICHELLE KLUGE KOMPLEX in Köln
    13. - 14. Juni 2009

    Michelle Kluge Komplex
    Ausstellung 0002 “Kunst Kann Lesen”
    Gruppenausstellung und Lesungen

    Der “Michelle Kluge Komplex” präsentiert zum zweiten Mal Malerei, Fotographie und Skulpturen. Gezeigt wird zeitgenössische Kunst unterschiedlicher Strömungen mit den Arbeiten von Gerhard Althoefer, Nike Büchel, Björn Candidus, Klaus Hemmersbach, Ralf Hennerici, Hella Klinkenberg, Peter Mück, Celeste Palacios und Ennelin Reich.
    Michelle Kluge, Sammlerin, Ausstellungsmacherin und Mutter der Künstlergruppe, will keine leeren Kunsträume mit Kunstwerken. Sie holt Teile ihres Wohnortes in die Ausstellung. Der Kunstraum wird Lebensraum. Zusätzlich werden getreu dem Motto “Kunst kann lesen” von Mitgliedern und Freunden des “Michelle Kluge Komplex” Lesungen geboten.

    Öffnungszeiten:
    Samstag, 13. Juni 2009: 17.00 Uhr - 00.00 Uhr
    Sonntag, 14. Juni 2009: 10.00 Uhr - 22.00 Uhr

    Kunst Kann Lesen:
    13. Juni 2009, 20 Uhr: “Daria ließt Komplex”. Daria Buncol ließt Kurzgeschichten von Michelle Kluge und Björn Candidus.

    13. Juni 2009, 21 Uhr: “Elenas Warten”. Hella Klinkenberg ließt eine Erzählung. Frei nach Gabriel Garcia Marquez

    14. Juni 2009, 20 Uhr: “(Zu)Fall(s).Geschichten”. Zwischen Pop und Kultur, zwischen Ernst und Wahnsinn, zwischen Literatur und Show. Autorenlesung mit dem Trio Muth, Ulmcke und Wieland.

    Informationen unter:
    http://www.michelle-kluge-komplex.de
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen