KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Kultur-Port.De ist auch Kompass der Architektur

  • Kultur-Port.De
    Kultur-Port.De Kultur-Port.De ist auch Kompass der Architektur
    Die Initiative Hamburger Architektur Sommer e.V. und die Medienagentur Sommer & Frenzel GmbH haben in der vergangenen Woche ihre Medienpartnerschaft bekannt gegeben. Ziel ist es, die Berichterstattung der gut 230 Veranstaltungen des Architektur Sommers zu fokussieren und zu kanalisieren. WebTV-Beiträge, Rezensionen von Ausstellungen und Veranstaltungen werden umfangreich zur lokalen wie überregionalen Aufmerksamkeit beitragen.
    Seit seiner Premiere im Jahre 1994 steht der Hamburger Architektur Sommer für Vernetzung, Austausch und den Blick über den Tellerrand der Disziplinen. Wir freuen uns, mit Kultur-Port einen Medienpartner gewonnen zu haben, der auf hohem Niveau das Programm des 6. Hamburger Architektur Sommers mit Berichten, Kommentaren, Kritiken und Bildern begleiten wird.

    Claus Friede, Chefredakteur von Kultur-Port.De sagt dazu: „Für uns steht die feuilletonistische Begleitung im Vordergrund. Hamburg hat architektonisch und stadtplanerisch viel zu bieten. Nicht nur, dass viele Architekten in der Stadt leben und arbeiten, Hamburg hat mit dem Modell der HafenCity Universität auch die Kapazitäten für eine gute und umfangreiche Baukultur-Ausbildung. Und schließlich zeigt sich allein schon an den Wochenendbesuchern der im Bau befindlichen HafenCity, dass das bürgerliche Interesse immens hoch ist.“
    In diesem Jahr ist unter dem Titel "Raum in der Zeit – Hamburg im Fluss" die Hansestadt selbst thematischer Schwerpunkt des Programms. Das Internet-Feuilleton wird als Medienpartner des "Hamburger Architektur Sommers 2009" auftreten und sich insbesondere den wichtigen Themen widmen und von ausgesuchten Veranstaltungen berichten.
    Zum sechsten Mal lädt Hamburg zu seinem Architektur Sommer ein. Von Juni bis September bieten die Veranstaltungen vielfältige Gelegenheit zur Rezeption und Auseinandersetzung mit Architektur und Stadt.
    Der Hamburger Architektur Sommer blickt zurück, präsentiert die Gegenwart und diskutiert die Zukunft von Hamburgs Baukultur. Über 80 Veranstaltungen widmen sich der Architektur und Stadtentwicklung der Hansestadt. In zehn weiteren Kapiteln bildet das Programm die Vielfalt aktueller Tendenzen und Debatten um Architektur und Stadt ab. Hamburgs Architekturtriennale ist ein in Deutschland nach wie vor einzigartiges baukulturelles Ereignis.

    http://www.kultur-port.de
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen