KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wie vergleiche ich entartete Kunst mit NS-Kunst? (Landschaften)

  • Jeyz Wie vergleiche ich entartete Kunst mit NS-Kunst?? (Landschaften)
    Hi ich muss nächste Woche meine letzte Realschulprüfung bestehen, bei der ich als Thema den Vergleich zwischen entarteter Kunst und der Kunst des Nationalsozialismuses im dritten Reich gewählt habe. Nun versuche ich schon seit einigen Stunden zwei Landschaftsbilder zu vergleichen, aber mir fallen einfach nicht genügend Gegensätze auf. Könnt ihr mir vielleicht ein bisschen helfen, da ich denke das ihr damit vielleicht schon ein bisschen Erfahrung habt =) danke.

    Das sind die Bilder

    Das entartete

    🔗

    das Gegenstück

    http://www.galerie.de/krause/burnitz.jpg

    ( Beide Bilder stellen die Taunuslandschaft dar)

    Ich bin dankbar für jeden Hinweis =)

    gruß Jeyz
  • kceit
    - ich wüßte jetzt nicht, was peter burnitz, der von 1824 bis 1886 lebte zum ns künstler machen soll...
    - schmidt rottluff als entartet ist ok...
    - guck mal bei adolf ziegler bezüglich ns-kunst...kannste auch googeln...
  • Jeyz ok
    ja es ging mir nur um sein Bild. Ich kenn seine Geburtsdaten =)
    Ich brauch eben ein Landschaftsbild im NS-Stil
    danke für den Tipp ich schau mir den mal an
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • siku

    - guck mal bei adolf ziegler bezüglich ns-kunst...kannste auch googeln...


    @ tieck
    wenn du Hunger hast, kannst du mit einem 10 Euro Schein auf dem Teller auch nicht satt werden. Es geht doch ums "gucken". Wer traut sich hier aufzuschreiben, was er sieht ;-)? NS-Landschaftskunst gibt es nicht, die Machthaber im dritten Reich bevorzugten idealistische Malerei, deshalb ist der ausgewählte Burnitz schon eine Vergleichsmöglichkeit.
    Also ich schreibe jetzt mal was ich sehe :-):

    Landschaft von Schmitt-Rottluff:
    keine illusionistische Landschaftsmalerei, Reduktion der realistischen Tiefenwirkung: Vorder-, Mittel- und Hintergrund (drei Plane). - Wie die aussieht wird im zweiten Bild beschrieben. - Der Mittelgrund entspricht nur teilweise dem natürlichen Sehemfinden: das Haus ist zu groß, der Weg führt zu steil bergauf, während die Bäume am Horizont in der Größe wieder realistisch sind. Das Blattwerk der Bäume links am Horizont fehlt entweder, oder es wird durch die weißliche Wolkenformation ersetzt. Es ist auf dem Bild nicht Winter, eher herrscht Frühlingsstimmung.
    Anstelle der von der Natur bestimmten Farben hat der Maler seine Landschaft mit "Gefühlsfarben" bestimmt. Das Blau in der Landschaft ist kein Wasser. Zeichenhafte Andeutung der Wolkenformation, stark abstrahierte Bäume re. im Vordergrund. Im KN gibt's neuerdings ja einen extra neu gegründeten Klub für (halb)abstrahierte Bilder, d.h. Bilder die sich zwar noch am Gegenstand orientieren, aber nicht illusionistisch, naturabbildend gemalt sind, aus welchen Gründen auch immer: das nennt sich Figunetik.



    Landschaft von Peter Burnitz:
    idelaistische Tiefenwirkung, drei Plane, d.h. die Bäume werden vom Vordergrund zum Hintergrund zunehmend kleiner, zudem wird Raumwirkung durch Überschneidungen erzielt; die Farbigkeit nimmt von vorn nach hinten ab, es liegen "Luftschichten" über der Landschaft.
    Naturalisistisch ausgemalte Baumstämme, differenziertes Blattwerk, richtige Wasserspiegelung, fein gemalte Gräser im Vordergrund, natürliche Lichtverhältnisse, naturalististische Bearbeitung des Himmels.
    Das gesamte Bild wirkt ausgemalter als die Landschaft von Schmitt-Rottluff. Allerdings ist auf der rechten Seite im Vorder- und Mittelgrund die Landschaft von Burnitz etwas zu bläulich: entweder handelt es sich hier um künstlerische Freiheit oder es liegt am Druck.
    Die Personen in der Landschaft von Burnitz berücksichtige ich mal nicht, da naturalistisch bevorzugte Malerei nicht gleichzudenken ist mit den Staffage-Landschaften im 18. Jahrhundert.
  • kceit
    - :)...ja hast recht siku...mein schriebs oben war nur aus dem grunde, da jeyz schrieb, dass das thema der arbeit der vergleich der im dritten reich als entartet verfehmten kunst und der kunst des ns-regimes zu dieser zeit sei...deshalb denke ich, dass die landschaft etwas unglücklich gewählt worden ist...bezüglich auch 'am thema vorbei'...von schmidt-rottluff oder kirchner usw. würden sich ja auch akte anbieten, die dann den arbeiten von ziegler, breker usw. gegenübergestellt werden könnten...
  • efwe
    efwe
    ...Nun versuche ich schon seit einigen Stunden zwei Landschaftsbilder zu vergleichen, aber mir fallen einfach nicht genügend Gegensätze auf...


    wow- du bringst mich zum lachen-- :)))
    Signatur
  • siku
    ...Nun versuche ich schon seit einigen Stunden zwei Landschaftsbilder zu vergleichen, aber mir fallen einfach nicht genügend Gegensätze auf...


    wow- du bringst mich zum lachen-- :)))


    @ efwe
    mehr fällt dir dazu nicht ein?, dann befindest du dich in der Gesellschaft derjenigen, die zwar alles (besser)wissen, aber nix beweisen ;-)). Tytisch bei Kunstanfragen oder Kunstdiskussionen. Sag nix, beweis nix, man melde sich nur mal mit einem schlauen Satz.
  • efwe
    efwe
    ok-- vielleicht hast du recht- allerdings fand ich die 0-motivation des threaderoeffners ziemlich drollig-
    und was meinst du mit beweisen- find dich ja eh besser als mich in der dozentenrolle :)--
    Signatur
  • lecah
    Kunst ist Kunst ist Kunst , nichts anderes !! Gerade diese beiden Bilder kannst du hier ähnlich gearbeitet immer wieder finden.Wüßte man nicht von wem sie sind ...keinem stören sie... das Wort entartet finde ich persönlich völlig ENTARTET ;(( Man kann sich nicht in die früheren Zeiten einfühlen , da hat so'n kleines Gehirn mit samt Gefühlen schwer dran zu knappern...
  • lecah
    Danke für das rote PÜNKTLI , seufz ;/
  • Jeyz hehe
    ALso hab mich länger nicht gemeldet. Will mich erst mal dick bei allen bedanken die mir hier versucht haben zu helfen =)

    Ich hab mir schon gedacht, dass ne kleine Diskussion entsteht =).
    Bin noch sehr unerfahren mit Kunst allgemein, deswegen nich böse sein wenn ich irgendwo Müll geschrieben hab =)

    Gruß Jeyz
  • Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen