KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wie würdet ihr entscheiden?

  • lepmuRaidualC Wie würdet ihr entscheiden?
    Gestern habe ich in den Nachrichten die Meldung gehört, daß der siebte Weltraumtourist auf die Erde zurückgekehrt ist. Sein Flug hat ihn 35 Mio. Dollar (oder waren es Euro?) gekostet. Mir gingen da 1000 Fragen durch den Kopf:
    z.B.
    - Wie legt man wohl so einen Preis fest?
    - Gibt es dafür eine Rechnung mit Einzelposten wie im Supermarkt?
    - Wird eine Pauschale pro Kilometer verlangt, etwa wie im Taxi?
    - Ist das ein Fantasiepreis, in dem jeder der Chefs eine Zahl aufs Papier schreiben durfte. Diese Zahlen wurden dann aneinander gehängt?
    -UND: In Zeiten der Wirtschaftskrise: Muss der Preis im Ganzen bezahlt werden oder akzeptiert man bei solchen Summen auch Raten?


    Ich hab recherchiert: vor ein paar Jahren hat ein Sammler für einen van Gogh ca. 40 Mio. Dollar ausgegeben.


    Langer Rede, kurzer Sinn ;-) Zur eigentlichen Frage: Wenn ihr das Geld hättet und ihr müßtet es für eines von den beiden ausgeben, was würdet ihr tun? Würdet ihr lieber erleben oder sammeln? Und warum?
  • gestatten
    gestatten
    ich würde mir einen psychiater leisten, der mich ein für alle mal davor bewahrt, durch das lesen und (herrje!) kommentieren solcher beiträge wertvolle lebenszeit zu vergeuden.
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Zur eigentlichen Frage: Wenn ihr das Geld hättet und ihr müßtet es für eines von den beiden ausgeben, was würdet ihr tun? Würdet ihr lieber erleben oder sammeln? Und warum?


    Eine befremdliche Alternative.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • efwe
    efwe
    oder-- sammeln ist ein erlebnis genau so wie man erlebnise sammeln kann--
    Signatur
  • grobeknI
    Ich würde einen van Gogh kaufen, die Reise
    auf Pump machen (inklusive Mondlandung) und
    dann, nach der Heimkehr, mein Buch vermarkten:
    "Ich brachte van Gogh auf den Mond".

    Dann würden mir 1000 Antworten durch den Kopf
    gehen. Auch die, wie ich es bezahlen kann, den
    van Gogh wieder abzuholen.
  • tsivobretni
    frau inkeborg, Sie haben nicht gesagt,
    warum.
    :o
  • von-tik
    - fliegen...
  • namleskip erleben
    ich würde fliegen den Van Gogh kann ich immer sehn wo ich will jedoch das erlebniss bleibt bei einem, so wie mit vielen Dingen die man hautnah erlebt, ob es die GEburt des eigenen Sohnes ist oder nur ein tolles Frühstück im besten Restaurant am Ort. Der Moment ist es der zählt .

    :))))))
  • bolb
    wenn ich soviel geld hätte würd ich lieber versuchen diese welt ein kleines bisschen zu verbessern, es spenden oder eine schule für arme kinder in sonstwo aufbauen. <.<
  • grobeknI
    Stimmt.
















    Ich sag's jetzt. Weil es nicht heißen soll, daß ich
    auf dem Mond Müll liegen lasse.
    Wenn ich mit dem Buch Trilliarden verdient hätte, würde
    ich zudem auf dem Mond eine Schule für arme Kinder bauen.
    Da kommt wenigstens kein planloser Voll***** auf die Idee
    sie zu schließen, damit die armen Kinder dann mit dem Bus
    sonstwohin fahren müssen, um sich von irgendwelchen Sozial-
    hygienikern den Leerplan in den Kopf dreschen zu lassen.

    Ja, wir sind schon Astroristen, deswegen habe ich auch die
    Sternchen da oben eingefügt. Nicht, daß wieder Jemand kreischt:
    "Zensurrrrr!!ealismus!" Und außerdem ist bald Weihnachten. Muß
    basteln.
  • tsivobretni
    frau inkeborg, ja, gefällt mir, Ihre begründung.
    es wäre furchtbar, müll zurückzulassen. dort.
    am besten ist jedoch Ihr abschlußsatz: Muß basteln.

    jch auch.
    :)
  • madame specht
    madame specht
    ich würde mir für die 40 millionen 714.285,7 aktien der deutschen bank kaufen und jeden euro, den ich dabei abschöpfe, in neuen aktien anlegen, solange, bis mir die deutsche bank ganz allein gehört und dann würde ich den ackermann rauswerfen ;-))))
    Signatur
  • Gris 030
    Gris 030
    "Dann würden mir 1000 Antworten durch den Kopf
    gehen. "

    herrlich, inke, herrlich.
    Signatur
  • Hanni-E
    Hanni-E Das Gehirn macht , was wir nicht wollen ;))) Ob wir es immer an die Öffentlichkeit bringen müssen ????
    ich würde mir einen psychiater leisten, der mich ein für alle mal davor bewahrt, durch das lesen und (herrje!) kommentieren solcher beiträge wertvolle lebenszeit zu vergeuden.
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 15 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen