KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Farbanalyse. Kann vllt jemand meine Hausaufgabe durchlesen und mir ein Feedback geben?

  • Fruehling Farbanalyse. Kann vllt jemand meine Hausaufgabe durchlesen und mir ein Feedback geben?
    Hey :)

    Ich hat als Hausaufgabe auf eine Farbanalyse zu einem Bild von Macke zu schreiben.
    Das Bild von Macke ist "Blick in eine Gasse"

    Kann mir jemand dazu ein Feedback geben und eventuell mir Ergänzungen schreiben, falls ich etwas wichtiges vergessen habe? Danke schon einmal :)

    Die Farben wurden teils voneinander abgegrenzt, teils wurden sie ineinander verlaufen. Die Farbe der Häuser z.b. wurden vom Himmel abgegrenzt, die Häuser selbst, liefen ineinander über. Das Bild wurde lasierend gemalt, die Hauswand schimmert durch den Bogen der Gasse durch. Es wirkt auch so, als ob dieses Bild vorher mit Bleistift vorgezeichnet wurde. In diesem Bild wurden überwiegend die Komplementärfarben der verschiedenen Blau - und Gelbtöne benutzt. Es liegt also ein Komplementär-Kontrast vor. Es liegt auch ein Quantitätskontrast vor. Die Gelb- und Blautöne überwiegend, die Farbe Orange kommt dagegen nur selten vor und wenn auch nur in kleinen Flächen. Auch der Silmutankontrast liegt vor. So wirkt die blaue Farbe links an der Hausmauer heller, als die auf der rechten Seite bei der Tür. August Macke verwendete die Ausdrucksfarbe. Bis auf die Schattierungen der Gasse wurden nur warme und helle Farben benutzt. Die Farben bilden eine freundliche Stimmung und zeigen eine Harmonie. Durch die rot leuchtende Farbe am Kopf dieses Menschen und durch die vielen Gelbtöne scheint es so, als ob eine Hitze auf die Person wirkt. Durch die Blauttöne im Hintergrund wird Kälte ausgedrückt. Der Komplementär-Kontrast erzeugt eine gewisse Raumwirkung und Bildtiefe.
  • von-tik
    - das haste schon gut gemacht...
    - der satz, 'august macke verwendet die ausdrucksfarbe' erschließt sich mir nicht...
    - bis auf schattierungen der gasse werden nur warme und helle farben benutzt - der himmel und die tür sind blau, d.h. auch kalt, bzw. kälter als die häuser...
    - mir persöhnlich erweckt das bild das gefühl eine großen einsamkeit, hervorgerufen durch den weiten blauen himmel, dessen sprachlose kühle durch die 'warme insel' der häuser noch verstärkt wird...die wärme und hitze die in diesem bild, in dieser gasse ist, ist nicht die anheimelnde, geborgenheit ausstrahlende wärme einer ländlichen idylle, nein sie wirkt in ihrer überhitzung und im kontrast mit den blau und grüntönen, vor allem des himmels, verloren, einsam, unsicher...
  • Fruehling
    Danke für deine Ergänzungen, die haben mir wirklich weitergeholfen ;)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen