Wir nutzen Cookies und zeigen interessenbezogene Anzeigen Details. ablehen
  • Was kann Kunst leisten?

  • Gast, 1 Was kann Kunst leisten?
    Kann Kunst eine wirkliche Veränderungen zum Guten in der Gesellschaft erreichen? Ist Kunst in der Lage, etwas in dem Betrachter zu bewirken, welches ohne sie nicht möglich wäre? Weshalb sind so viele Bilder in kognitiver Hinsicht rudimentär (zB. Pferdebilder)? Ist aktuell die Form über den Inhalt hinaus gewachsen (zB. Computertechnik)? Oder sind wir mitlerweile nicht mehr in der Lage wegen der allgegenwärtigen Hochglanz Verpackung fast aller Produkte, in die Substanz der Dinge zu Blicken (zB. Reklame, TV)?
  • Kris
    Kris
    Hat Kunst jemals eine Veränderung in der Gesellschaft erreicht? Oder vielmehr Veränderungen in der Gesellschaft dokumentiert?
  • Gast, 3
    Kann Kunst eine wirkliche Veränderungen zum Guten in der Gesellschaft erreichen? Ist Kunst in der Lage, etwas in dem Betrachter zu bewirken, welches ohne sie nicht möglich wäre? Weshalb sind so viele Bilder in kognitiver Hinsicht rudimentär (zB. Pferdebilder)? Ist aktuell die Form über den Inhalt hinaus gewachsen (zB. Computertechnik)? Oder sind wir mitlerweile nicht mehr in der Lage wegen der allgegenwärtigen Hochglanz Verpackung fast aller Produkte, in die Substanz der Dinge zu Blicken (zB. Reklame, TV)?


    Bilder sind in kognitiver Hinsicht niemals rudimentär, was für ein Widersinn in Bezug auf ein Bild,
    offensichtlich jedoch manche Betrachter, die Motiv nicht von Inhalt unterscheiden können.

    Die Veränderung der Gesellschaft zum Guten durch Kunst?
    Sorry, eine kleinbürgerliche Kunsttheorie braucht nun wirklich kein Mensch.

    Klaus
  • Kris
    Kris

    Die Veränderung der Gesellschaft zum Guten durch Kunst?
    Sorry, eine kleinbürgerliche Kunsttheorie braucht nun wirklich kein Mensch.

    Klaus


    Kleinbürgerlich ? Finde ich eher Leute, die ihre Meinung als allgemeingültig darstellen und Überlegungen anderer arrogant abwerten.
    Der Gedanke an eine positive Veränderung der Gesellschaft ist nicht kleinbürgerlich, sondern romantisch.
    Meines Erachtens sind schubweise Veränderungen der Gesellschaft eher durch Wissenschaft, Medizin und Technologie (Auto, Elektrizität, Internet, Antibiotika, Antibabypille usw) möglich geworden als durch ein Kunstwerk... Vielleicht aber gibt´s ja Kunst, die das kann.
  • Gast, 4
    Ich stimme mit 776 vollkommen überein. Ich glaube zwar, dass Kunst in bestimmten Betrachtern Veränderungen bewirken kann, nicht aber in der Gesellschaft als Ganzes. Dazu ist Kunst zu subtil und nicht genügend Menschen zugänglich.

    Aber der Drang Kunst zu konsumieren und herzustellen ist meiner Meinung nach, das Einzige was uns vom Tier unterscheidet.
  • marla
    marla
    Ich glaube zwar, dass Kunst in bestimmten Betrachtern Veränderungen bewirken kann, nicht aber in der Gesellschaft als Ganzes.


    Wie erklärt sich dann die "entartete Kunst"?
  • Gast, 6
    hä?
  • Gast, 7
    Gesellschaft ohne kunst kann nicht überleben.
    Kunst ist ein Quelle-Inspiration für die gesellschaft.Leider indirekt und nicht immer sichtbar.
    Es funktioniert ein bisschen wie die Mode-Welt.Von dort kommt die inspiration und für den verbrauch(gesellschaft konsum)wird geändert.Natürlich an diese gesellschaft konsum,spielt geld ein große rolle.
  • Gast, 4
    Ich glaube zwar, dass Kunst in bestimmten Betrachtern Veränderungen bewirken kann, nicht aber in der Gesellschaft als Ganzes.


    Wie erklärt sich dann die "entartete Kunst"?


    Das ist ein Begriff der Nazis.
  • Kris
    Kris
    Zumindest hatten die Nazis die Befürchtung, das diese moderne Kunst ihre Ideologie mit allem was dazu gehört untergräbt, oder vielleicht in Frage stellt.
    Ähnlich heutzutage in China oder in manchen totalitären arabischen Systemen (man bedenke die Mohammed-Karikaturen). Ich denke aber, daß die Diktaturen dieser Welt ein Land und die Gesellschaft verändern, nicht die Kunst, die sie verbieten.
  • marla
    marla
    Zumindest hatten die Nazis die Befürchtung, das diese moderne Kunst ihre Ideologie mit allem was dazu gehört untergräbt, oder vielleicht in Frage stellt.

    Du sagst es 776. Würde Kunst gesellschaftlich nichts bewirken (können), so wäre es nicht nötig, sie zu verbieten. Aber auch diese Verbote führen ja im besten Fall dazu, dass man das System in Frage stellt...
  • Gast, 4
    "Würde Kunst gesellschaftlich nichts bewirken (können), so wäre es nicht nötig, sie zu verbieten. Aber auch diese Verbote führen ja im besten Fall dazu, dass man das System in Frage stellt"

    Genau, Diktaturen sind immer paranoid. Sie verbieten grundsätzlich alles, was ihrer eigenen Denke zuwider läuft, weil sie fürchten, was sie nicht verstehen. Das heißt dann aber nicht, dass tatsächlich das Verbotene auch eine Veränderung herbei führen könnte.
  • Gast, 6
    eine diktatur könnte ALLES verbieten
    auch zb das tragen lila hüte
    deswegen bewirkt das tragen von lila hüten noch lange nichts

    ich glaube die nazis argumentierten mit "gesundem volksempfinden"
    + volksgesundheit
  • RoWo
    RoWo Kann Kunst eine wirkliche Veränderung zum Guten in der Gesellschaft erreichen?
    Das hängt davon ab, was du persönlich als das "Gute in der Gesellschaft" definierst.
    Signatur
  • abArt
    abArt
    das gute ist das schlechte ist das gute ist ein pures gedanken/verstandes-konstrukt
    Signatur
  • RoWo
    RoWo
    das gute ist das schlechte ist das gute ist ein pures gedanken/verstandes-konstrukt


    Demnach kann man die Fragestellung reduzieren auf: ""Kann Kunst etwas?"
    Das kann man getrost mit "ja" beantworten.
    Signatur
  • Gast, 1
    Tja, ich habe verstanden, es geht darum: was ist "gut", was ist Kunst? Welches wären gute und welches schlechte Wirkungen der Kunst? Ich frage jetzt mal etwas provokativ: Ist es besser, jemanden von der Liebe zum Hass zu bringen oder vom Hass zur Liebe? Und müssen wir nicht zugeben, das das erste Beispiel viel wahrscheinlicher schlecht ist als das zweite?

    Die Vorstellungen und die Bedeutungen der Wörter sind für uns unterschiedlich. Vielleicht ist es hilfreich, wenn ich kurz sage, was ich unter "gut" verstehe:

    Mit "gut" meine ich altersgemäß entwickelt, aufgeklärt, frei denkend, agierend, aktiv, unbeeinflussbar, dem Konsum abgewendet, vernünftig, freundlich, ehrlich, wohlhabend, gesund, mit Licht und Liebe, Herz und Verstand beseelt.

    Unter Kunst verstehe ich einen bewussten Prozess des Schaffens, der in einem Werk enden kann, aber nicht muss. Das künstlerische Werk grenze ich in etwa so ein, dass es wenigstens Kunst sein soll. Bei Kindern und Tieren mache ich eine Ausnahme: Sie können Kunst auch produzieren, ohne dass ein intellektuelles Verständniss vorhanden sein muss.
  • Gast, 10
  • efwe
    efwe
    Kann Kunst eine wirkliche Veränderungen zum Guten in der Gesellschaft erreichen? ...

    "kunst" wandelt sich mit der gesellschaft wo sie stattfindet--sozusagen als ausfluss geistiger reflexion--? (nicht umgekehrt)
    Signatur
  • Gast, 1
    "kunst" wandelt sich mit der gesellschaft wo sie stattfindet--sozusagen als ausfluss geistiger reflexion--? (nicht umgekehrt)
    Vielleicht war Kunst einmal der Ausdruck, das Sublimat der Gesellschaft, und dort, wo diese verboten wird, ist die Kunst genötigt zurück zu schlagen und die Gesellschaft zum Produkt ihrer selbst zu machen, damit sie wieder möglich wird.

    Meine Frage war, ob die Kunst das kann, ob sie aus sich heraus in der Lage ist eine Gesellschaft, zu reformieren, ja, zu reparieren, vor allem im Bezug auf die aktuellen globalen Probleme, oder ob die Künstler praktisch bereits in ihrer Bedeutung zu sehr auf technische Fertigkeit reduziert wurden und in den Kernfragen menschlicher Existenz nur noch zum Schmückwerk einer von ganz anderen Mächten kontrollierten Welt geworden sind.

    Kann Kunst, können Künstler mit ihrer Arbeit Kriege beenden, oder die Lügen der Massenmedien, können sie den Welthunger besiegen, Gerechtigkeit schaffen, etc?

    John Lennon könnte ich hier nennen. War er ein Künstler? War er gut? Haben seine "bedin`s" was gebracht? Sein "make love not war"? Sein "power to the people"?
  • Gast, 4
    Diese Fragen kannst du dir alle selbst beantworten.
    Ich habe den Eindruck, dass du nicht wirklich an Antworten interessiert bist, sondern einfach nur aus Langeweile schreibst.
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Meine Frage war, ob die Kunst das kann, ob sie aus sich heraus in der Lage ist eine Gesellschaft, zu reformieren, ja, zu reparieren, vor allem im Bezug auf die aktuellen globalen Probleme, oder ob die Künstler praktisch bereits in ihrer Bedeutung zu sehr auf technische Fertigkeit reduziert wurden und in den Kernfragen menschlicher Existenz nur noch zum Schmückwerk einer von ganz anderen Mächten kontrollierten Welt geworden sind.

    Kann Kunst, können Künstler mit ihrer Arbeit Kriege beenden, oder die Lügen der Massenmedien, können sie den Welthunger besiegen, Gerechtigkeit schaffen, etc?


    Kunst in Form von Plakaten ,Skulpturen , kann durchaus beeinflussen und wird gerne von den Mächtigen im Staat benutzt um IHRE Meinung an die Allgemeinheit weiterzugeben - sie kann zum Denken anregen

    Künstler die gegen den Krieg den ihre Obrikeit führt arbeiten - sind (wie gehabt) immer sofort mundtot gemacht - bzw werden finanziell ausgehungert
    Die Massenmedien waren immer mehr oder weniger das Sprachrohr der Machthaber -
    Nur wenn viel Geld , Macht, oder Berühmtheit hinter der Kunst steht kann sie wirklich bewegen
  • Gris 030
    Gris 030
    leistung leistung leistung.
    die kunst muss nix leisten.
    Signatur
  • Revi Oliver
    Revi Oliver
    Bin Optimist.
    Wenn auch nur eine Person etwas aus meiner Malerei ziehen kann,
    war es nicht umsonst. Dafür brauche ich weder einen Riesenknall,
    einen riesigen Money-Scheck noch ein applaudierendes Stadion.
  • Gast, 1

    leistung leistung leistung.
    die kunst muss nix leisten.


    Weshalb nicht? Bloß weil der Begriff in unserer Gesellschaft pervertiert wurde? Was ist an Leistung verkehrt? ;o)
  • Gast, 15
    Schwierig.
    Ich denke da gibt es personen die Kunst so anspricht das sie sich sehr wohl durch Kunst verändern.
    Man kann alle möglichen Emotionen in einer art von Kunst ausleben.
    Jedoch, wenn man sich nicht für Kunst interessiert, ist es wohl auch schwer sich irgentwas unter bedeutung oder mitteilungen der kunst gedanken zu machen.
    Es ist schwer zu erklären.

    Nun, im endeffeckt jedoch, weiß jeder hier wie schwer es ist der versuchung zu wiederstehen, jemanden zu verletzen oder (auch wenn es nur kleine scherze sind) reinzulegen.
  • efwe
    efwe

    leistung leistung leistung.
    die kunst muss nix leisten.
    Weshalb nicht? Bloß weil der Begriff in unserer Gesellschaft pervertiert wurde? Was ist an Leistung verkehrt? ;o)
    die "kunst" nicht -der/die "macher" aber schon---
    Signatur
  • synafae
    synafae
    Zumindest hatten die Nazis die Befürchtung, das diese moderne Kunst ihre Ideologie mit allem was dazu gehört untergräbt, oder vielleicht in Frage stellt.

    Du sagst es 776. Würde Kunst gesellschaftlich nichts bewirken (können), so wäre es nicht nötig, sie zu verbieten. Aber auch diese Verbote führen ja im besten Fall dazu, dass man das System in Frage stellt...


    Das sagt meiner Meinung nach alles:
    Die Freiheit der Kunst und die Möglichkeit des in Frage stellens ist das Entscheidende. Kunst verändert keine Gesellschaft auf die Schnelle, ist aber dennoch für eine Gesellschaft wichtig wie die Luft zum Atmen, weil ihr die Freiheit zusteht, alles aufzuzeigen und alles infrage zu stellen.

    Kunst verändert eine Gesellschaft. Nachhaltig. Die Frage bleibt allerdings, wie man den Zeitrahmen für diese Ansicht betrachtet.
    Signatur
  • Gast, 4
    Zumindest hatten die Nazis die Befürchtung, das diese moderne Kunst ihre Ideologie mit allem was dazu gehört untergräbt, oder vielleicht in Frage stellt.

    Du sagst es 776. Würde Kunst gesellschaftlich nichts bewirken (können), so wäre es nicht nötig, sie zu verbieten. Aber auch diese Verbote führen ja im besten Fall dazu, dass man das System in Frage stellt...


    Das sagt meiner Meinung nach alles:
    Die Freiheit der Kunst und die Möglichkeit des in Frage stellens ist das Entscheidende. Kunst verändert keine Gesellschaft auf die Schnelle, ist aber dennoch für eine Gesellschaft wichtig wie die Luft zum Atmen, weil ihr die Freiheit zusteht, alles aufzuzeigen und alles infrage zu stellen.

    Kunst verändert eine Gesellschaft. Nachhaltig. Die Frage bleibt allerdings, wie man den Zeitrahmen für diese Ansicht betrachtet.


    Zu wünschen wäre das schon. Glaubst du, dass Kunst einen Paradigmen Wechsel herbei führen kann?
  • Kris
    Kris
    Ich fand eigentlich Leviathan64´s Beispiel mit den lila Hüten sehr treffend.

    Ich dachte immer Gesellschaft verändere sich (gewaltsame Eingriffe durch die Politik mal ausgenommen) durch Mimetik und eine Art "globalen" oder "regionalen" Zeitgeist.
    In China z.B. sind Darstellung von Pornographie und natürlich alles was die Regierung und das Land schlecht darstellt verboten. So dürfte man z.B. keinen blutigen Studentenaufstand malen (á la Guernica z.B.). Das heisst aber nicht, dass die Bilder in den Köpfen der Leute nicht vorhanden sind. Somit bremst das Verbot zwar die Veränderung oder die Mimetik, hält sie aber meiner Meinung nach langfristig nicht auf. Schliesslich findet eine Entwicklung ja auf ganz vielen Ebenen statt, nicht bloss in der Kunst, und wird dann halt an anderen Stellen zum Vorschein kommen.

    Kann denn jemand mal ein konkretes Kunstwerk nennen, von dem man sagen kann, dass es auf die Gesellschaft aktiv Einfluß genommen hat?
  • Revi Oliver
  • Gast, 1
    parame
    Diese Fragen kannst du dir alle selbst beantworten.
    Ich habe den Eindruck, dass du nicht wirklich an Antworten interessiert bist, sondern einfach nur aus Langeweile schreibst.


    Ok, ich chatte in Zukunft nur noch allein, ok? ;O)
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    parame
    Diese Fragen kannst du dir alle selbst beantworten.
    Ich habe den Eindruck, dass du nicht wirklich an Antworten interessiert bist, sondern einfach nur aus Langeweile schreibst.
    Ok, ich chatte in Zukunft nur noch allein, ok? ;O)


    Nicht verzagen paramchen fragen - die weis , kann, macht alles ;-)
    ( meint sie )
  • abArt
  • Gast, 4



    Nicht verzagen paramchen fragen - die weis , kann, macht alles ;-)
    ( meint sie )



    Es ist immer wieder faszinierend zu beobachten, dass es Leute gibt, die anderen genau die Verhaltensweisen unterstellen, welche sie selbst im hohen Masse praktizieren.
    :-D
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic



    Nicht verzagen paramchen fragen - die weis , kann, macht alles ;-)
    ( meint sie )



    Es ist immer wieder faszinierend zu beobachten, dass es Leute gibt, die anderen genau die Verhaltensweisen unterstellen, welche sie selbst im hohen Masse praktizieren.
    :-D



    Sorry - da will man dich mal lobend hervorheben - und der Erfolg ist :
    du keiffst schon wieder
  • Gast, 4



    Sorry - da will man dich mal lobend hervorheben - und der Erfolg ist :
    du keiffst schon wieder


    Ach Egon, wenn ich keifen würde, hieße das ja dass deine lahmen Angriffe oder du selbst, irgendwelche stärkeren Emotionen bei mir auslösen würden.
    Aber wenn meine Erwiderungen bei dir so ankommen, dann zeigt das doch, dass du getroffen bist...;-)

    Beteilige dich doch lieber an dieser interessanten Diskussion. Hälst du für möglich dass Kunst eine Gesellschaft verändern kann?
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    [quote="p218454"]



    Beteilige dich doch lieber an dieser interessanten Diskussion. Hälst du für möglich dass Kunst eine Gesellschaft verändern kann?



    Ich habe meinen Senf schon vorher dazugegeben -

    - Kunst braucht finanzielle Mittel( oder Medien ) um in der Öffendlichkeit gehört zu werden - quasi ähnlich einem Verstärker - in unserer lauten Zeit

    sonst hört sie keiner

    (und Künstler die glauben nur sich allein gefallen zu müssen und völlig an den Wünschen der Interessenten (Käufer)vorbei arbeiten zu können werden kaum zu Wort kommen )
  • cobolt
    cobolt
    Wenn man das öde Wort Kunst durch Kreativität ersetzt, KANN sie durchaus Einfluss haben. Denn sie zieht Assoziation und neue Kreativität nach sich. Einer denkt sich ein fiktives U-Boot aus, ein anderer baut das Ding dann tatsächlich. Einer malt das Leben der Zukunft, irgendwann sieht sie dann tatsächlich so aus. Dafür gibts genügend Beispiele. Auch als Dokumentation ihrer Zeit hat sie nachhaltig Wirkung. Aber das hängt von den Inhalten ab und der Einstellung der Schaffenden. Die Wirkung kommt oft Generationen später, auch wenn - vor sozialen oder politischen Hintergründen - geforscht und verglichen wird, wie konstant Dinge sind oder sich verändert haben. Dafür ist "Kunst" dann oft ein Beleg, denn sie spiegelt die Zeit, in der sie entstanden ist. Gilt auch für Buch, Film, Musik, Design etc.

    Natürlich ne subjektive Meinung, aber mal so als Ergänzung :)
    Signatur
  • Gast, 4


    Ich dachte immer Gesellschaft verändere sich (gewaltsame Eingriffe durch die Politik mal ausgenommen) durch Mimetik und eine Art "globalen" oder "regionalen" Zeitgeist.


    Das habe ich auch einmal gedacht. Als wir in den sechsziger/siebziger Jahren noch flowerpowermäßig durch die Straßen gezogen sind ( Age of Aquarius );-)und in Kommunen der freien Liebe frönten...LSD bedröhnt und zugefkifft gemeint haben, die Welt hätte sich jetzt zum Guten verändert sind wir sehr schnell eines Besseren belehrt worden. Damals waren sehr viele Künstler mit von der Partie.
    Aber halt! Mir fällt doch etwas ein, was sich daraus ergeben haben könnte:
    Es gab ja damals noch die Strafandrohung bei Homosexuellen Beziehungen, den Abtreibungsparagraphen und das Kuppeleigesetz. das alles gibts nicht mehr und das könnte durchaus eine Folge dieser Zeit sein.

    Aber wenn man die heutigen Tendenzen zu fundamantalistischen Religionen, die Gewaltbereitschaft in großen Teilen der Gesellschaft betrachtet, lässt das nur den Schluss zu: Alles wird nur noch Schlimmer als gehabt.

    Darum bin ich der Meinung, dass Kunst zwar nachhaltige Veränderungen in einzelnen Köpfen bewirken kann, nicht aber in Gesellschaften. Dazu braucht es stärkere Kräfte.
  • Seite 1 von 2 [ 62 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen


Bisher: 521.880 Kunstwerke,  1.966.955 Kommentare,  315.914.605 Bilder-Aufrufe
Stelle eine Frage oder antworte in dieser Diskussion. KunstNet ist eine Online Galerie und ein Diskussionsforum für Kunstinteressierte und Künstler. Kunstwerke kannst du hier präsentieren, kommentieren und dich mit anderen Künstlern austauschen und über Kunst diskutieren.