KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Müssen Zeichenanfänger mit den Grundformen beginnen?

  • 32etnre
    zeichnen lernt man am besten beim zeichnen, ich war auch sehr oft frustriert und bin es oft immer noch... aber ich finde mich damit ab.
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    [quote="p220408"] (Hatte eigentlich gehofft ich könnte da mitmachen, aber er lässt mich nicht, wenn ich nicht zeichnen kann)
    Er hat gesagt, er würde zwischendurch mal nach mir sehen, kam aber wohl nicht dazu. Und als ich ging sagt er mir, mir fehle jegliches räumliches Vorstellungsvermögen.
    Ich verstehe nicht, warum er manchmal so gemein ist?!


    THE MOTHER OF A GOOD PAINTING IS A GOOD DRAWING

    Ein bisschen mehr Selbstkritik -
    falls alle deine Zeichnung wie die hier gezeigte aussehen -
    dann würde ich vorschlagen , du hörst auf über deinen Lehrer zu schimpfen

    - nimmst ein Blatt Papier und übe ,übe ,übe ....

    Lg.Egon
  • Kristina Rausch
    Kristina Rausch
    Lass dich nicht entmutigen und übe fleißig weiter, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! ;)
    Vielleicht kannst du alleine besser üben und begreifst es eher beim zeichnen als wenn es dir jemand erklärt.
    Von Objekten abzeichnen hilft auf jeden Fall und am Anfang darf man Fehler machen!
    Du wirst sehen mit der Zeit machst du immer weniger und machst automatisch das Richtige ohne groß darüber nachdenken zu müssen.
    Das fordert allerdings deine Geduld und dein Durchhaltevermögen heraus!
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • malsupilahmi
    malsupilahmi
    Ich finde seine Äusserungen gar nicht so fies.
    Sind doch nur Feststellungen "Dir fehlt jedes räumliche Vorstellungsvermögen" Na und, er hat nicht gesagt "Bei Dir ist Hopfen und Malz verloren" "Du wirst nie lernen räumlich zu zeichnen"
    Im Gegenteil, scheint mir eher, als ob er Dich mag, da Du einfach in einem anderen Kurs dabeisein darfst.

    Mein Tipp:
    Setzte Dich dorthin und zeichne so gut du kannst. Zusätzlich höre Dir jede Kritik an, die er den anderen gibt und versuche sie zu verstehen. Viele Probleme lassen sich auf andere Bereiche übertragen. Vielleicht bekommst Du ja auch noch zu den anderen Teilnehmern einen Draht und sie schauen sich an, was du zeichnest.

    Dein größtes Problem ist auus meiner Sicht jedenfalls, dass Du Kritik zu persönlich nimmst und Deinen Lehrer nicht verstehst.
    (mir wäre evt. ein wenig zu kryptisch/kurz und zu dogmatisch, was für Anfänger aber erstmal weniger verwirrend ist. Na ja, statt jammern und beschweren hier empfehle ich Dir aber lieber zeichnen. Und übrigens ist Mathematik in der Schule kaum etwas, für das man ein Genie zu sein braucht, dort werden nur wenige wichtige Grundlagen vermittelt, die man z.B. in der Kunst gebrauchen kann. Wäre doch toll, wenn Du durch das Zeichnen in Mathe etwas besser wirst. Jedenfalls ist der Mensch und sein Gehirn nicht allgemein so aufgebaut, dass er Alles, dass man dem Stempel "Mathe" aufdrücken könnte, nicht verstehen kann. In dieser Hinsicht bist Du meiner Meinung nach einfach nur faul / machst dicht /kein Bock auf Mathe eben.
    Signatur
  • Seite 2 von 2 [ 24 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen