KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wieviel Gründe kann es geben, einen Frosch zu malen?

  • lisa
    lisa Wieviel Gründe kann es geben, einen Frosch zu malen?
    Hier sind schon einige Froschbilder eingestellt worden.

    Ganz verschiedene Bilder, auch verschiedene Gedanken?

    Wüßte mal gerne, was die jeweiligen Künstler dazu meinen.
    Signatur
  • emarap
    Hallo Lisa,
    das ist eine interessante Frage! Vor allem, weil es mich noch nie gedrängt hat, einen Frosch zu malen. Höchstens Menschen mit einem Froschmaul, hehe.
    Vielleicht hat es mit der Metamorphose zu tun, die ein Frosch im Laufe seines Lebens durchmacht?
  • thomas schultze
    thomas schultze
    hi lisa

    erst mal schönen dank für deinen netten kommentar zu meinem frosch.

    was mich bewegte dieses bild zu malen war einfach der wunsch in mir mit dem pinsel möglichst nah an die vorlage (foto) zu kommen. die motivwahl frosch kommt aus einer naturverbundenheit welche immer wieder nach bediennung schreit.

    kennst du das gefühl der erleichterung nach langer zeit eine waldwanderung zu unternehmen und durch den anblick dieser strukturen zu einer inneren klarheit zu gelangen?

    beim erstellen des bildes ging es mir ähnlich.

    mfg
    🔗
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • El-Meky
    El-Meky
    Hallo Lisa,
    ich hab eine lebhafte Fantasie und in einer meiner Kindergeschichten gibt es viele Mutationen, (Hasenvogel-Ostern)
    unter anderem einen Lockenfrosch.
    Ursprünglich, wollte der Frosch unbedingt gerne eine Lockenpracht aus Eitelkeit haben.
    Beim Malen ist aber dann die Umweltverschmutzung
    ---> Mutationen vordergründig in meinen Gedanken gewesen.

    und ... ich liebe Frösche und Gequake sehr.

    im Garten meiner Oma gibt's Frösche.
    Ein fast zahmes Laubfrosch Pärchen und Wasserfrösche.
    und ihre Anwesenheit zeugt davon, dass sich der Garten in einem sehr natürlichen Zustand befindet , mit Wildkräutern (Unkraut ist ein abartiges Wort!) und natürlichen Düngemethoden... wie zum Beispiel Eier-und Bananenschalen und eigene Humuserde Herstellung.
    Als Kind, war es normal, wenn man über eine Wiese lief, dass zahlreiche kleine Laubfröschlein vor den Füssen zur Seite sprangen.

    Aber der Froschbestand scheint in den letzten drei Jahrzehnten reichlich zurückgegangen zu sein.
    Ich sollte noch einen steifen Betonfrosch malen fällt mir grad ein..

    *mein Motiv einen Frosch zu malen*

    mit dem Lockenfrosch habe ich mir selbst eine grosse Freude machen wollen...:o))


    lg heliopo

    edit: Lisa , in meinem Selbstportrait *Feigling* gibts auch 'n Frosch .
    Signatur
  • Markus Schon
    Markus Schon
    Frösche sind einfach nur klasse. Ich habe selbst welche in meinem Garten und Teich. Ist herrlich diese zu beobachten. In diesem Sinne: quark,quark
    vg der robofrog
    Signatur
  • sersisa
    sersisa
    wieso zeichnen/malen viele künstler pferde oder katzen?...

    ich finde frösche einfach herzig, lieb aussehend und irgendwie verbindet man das ganze schon mit seiner jungend. als die mutter die gutenachtgeschichte aus dem märchenbuch vorlas.*träum*

    das sieht man ja auch in meinem profil. :-)

    liebe grüsse aus zürich
    sandy
  • dieterbruhns
    dieterbruhns
    ... für mich sind frösche so eine art zwillingsgeschwister: sie sehen schön grün und glatt aus, manchmal etwas warzig, haben große glubschaugen und fangen ihre beute mit der zunge.
    im prinzip leben sie in einem anderen medium, haben da jedenfalls ihre gesamte kindheit verbracht und sind dort äußerst beweglich und flink. sie wissen ihren zweiten lebensraum aber auch ausser zum dicke-brummer-verschmatzen noch für zielgerichtetes spazierenhüpfen und sogar für musikalische darbietungen zu nutzen.
    da frösche den störchen auch als lebendfutter dienen, haben viele menschen wohl von geburt an ein zwiespältiges gefühl ihnen gegenüber.
    ich für mein teil duze mich mit allen fröschen, was ich von den menschen nicht behaupten kann...
    gruß und quaak, dieter ;-)
    Signatur
  • lisa
    lisa
    Ist das süß !! Vielen Dank schon mal an alle, die bisher so wunderbare Schilderungen abgegeben haben.
    Ich werde mir alle Frösche mit Euren Erklärungen dazu noch mal ansehen.
    Parames und Dieters Nicht-Frösche natürlich auch;)
    Signatur
  • camo
    camo
    Frösche sind mit die farbenfrohsten Geschöpfe, die es gibt. Auch wenn man Amphibien nicht mag (soll ja vorkommen) sind sie zumindest vom künstlerischen Standpunkt her sehr interessant.

    Es gibt sowieso viel zu viele vernachlässigte Tierarten in der Malerei. Ich frage mich immer, wenn mal wieder jemand zum 2000. Mal seinen Hausliebling gemalt hat: Braucht die Welt wirklich NOCH ein Pferde-, Katzen-, Hundebild???
    Signatur
  • Ursula
    Ursula
    Noch ein Nachschlag zum Thema Froschbilder.
    Muss man eigentlich immer einen Grund haben etwas zu malen? Ich male ein Bild oft deshalb weil mir das Motiv gefällt. Und ob das jetzt ein Frosch, eine Schlange oder ein anderes Tier ist ist mir dann ziemlich egal. Auch wenn ich das eine Millionste Katzenbild male, gut, wem´s nicht zusagt der soll weg schauen.
    Ursula
  • ceyhan baseren
    heute morgen dachte ich an ein altes chinesisches sprichwort in dem es um ein frosch geht.
    daher habe ich mir ein frosch gemalt und mit starken farben das konzept modernisiert.
    in dem sprichwort das ich leider nicht übersetzen kann, wird behauptet, dass frösche eine kleine welt haben und nichts von der welt mitkriegen, sowie die menschen die in ihrer eigen welt leben, konsumieren, essen, trinken und feiern aber nicht wissen was in anderen armen ländern auf dieser welt passiert.
    würde Bush Irak bombardieren wenn sein Sohn da in Irak gewesen wäre?
    daher ist Bush ein Frosch das in Texas lebt...
    Signatur
  • ceyhan baseren
    hab vergessen zu sagen. als tier liebe ich die frösche die eine schöne seite der natur sind...
    Signatur
  • Sabine Bergmann
    Sabine Bergmann
    Habe zwei Teiche im Sommer massen von Fröschen und ich hab Sie alle lieb

    deshalb auch
    http://www.frosch.de

    lg sabine
    Signatur
  • dieterbruhns
    dieterbruhns
    ...noch ein unentdeckter frosch für lisa, nicht gemalt - bloß gefunden, aufgesammelt und später im bild eingefügt(bei anfrage auch detailansicht).
    sogar im nichtvirtuellen bild ist der frosch für betrachter nicht leicht zu entdecken... gruß dieter...;-)
    Signatur
  • lisa
    lisa
    Wo denn, Dieter? Du sprichst in Rätseln.
    Signatur
  • El-Meky
    El-Meky
    hallo Lisa,
    ich habe vergessen, den Frosch , den ich als Symbol für den *Märchenprinzen* in meinem Selbstportrait "Feigling" benutzt habe,
    zu erwähnen.

    lg heli
    Signatur
  • dieterbruhns
    dieterbruhns
    ...morgen lad ich die detailansicht hoch. hoffentlich wird das keine endtäuschung, weil doch alles nur müll ist...
    ich tu mein bestes. grüsse auch an den mutigen feigling, mit deren symbolen ich immer konkurrieren werde.
    dieter ;-)
    Signatur
  • dieterbruhns
    dieterbruhns
    ...hier quakt der frosch im fontaineblue:



    gruß dieter ;-)
    Signatur
  • lisa
    lisa
    Vielen Dank noch an alle übrigen Schreiber und Schreiberinnen.

    Es kann unendlich viele Gründe geben, einen Frosch zu malen, und ein Grund ist schöner als der andere.

    Einmal ein paar Eurer Gedanken zu lesen, ist eine spannende Lektüre und macht mir sehr viel Spaß.

    Ich wünsche mir mehr davon.

    @Ursula...einfach etwas zu tun, weil es einem gefällt, ist doch auch ein guter Grund *lächel*
    Signatur
  • isseK
    Ich finde Frösche einfach ....genial, da kommt mir immer das Lied von Sabway to Sally in den Sinn...Als wir an den Waldsee kamen, trafen wir ein Meer aus Kröten...usw. na gut muß man hören.
    Jedenfalls für mich sehr interessante Tiere.LG Kathleen

    Ref.:...hüpften all die kleinen Kröten ..um ihr Leben
  • Seite 1 von 4 [ 65 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen