KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Gäbe es eine Alternative zu Acrylmalfarbe?

  • jagu
    jagu Gäbe es eine Alternative zu Acrylmalfarbe?
    Wollte Euch mal fragen, ob man ev. auch Acrylwandfarbe aus dem Baumarkt für einen Anfänger wie mich verwenden könnte? Das wäre um Einiges billiger, gerade so zum Üben. Ich meine nur, dass diese etwas dünnflüssiger ist. Wie müsste man sie gegebenenfalls verdicken? Mit Acrylstruktupaste?
    Wenn jemand einen Tipp für mich hat, freue ich mich darüber - und lieben Dank auch!
  • Andrea Schaufler-Juranyi
    Andrea Schaufler-Juranyi
    hmmm... ich habe es noch nie probiert, es gibt aber acrylfarben, auf denen "studien" oder sowas steht, die sind in der regel billiger...
    die firma boesner kann ich dir empfehlen, es gibt fast in jeder dt. großstadt eine filiale, in österreich in wien und in graz, das ist eine art "künstlerbedarf-supermarkt". dort kannst du die preise vergleichen, fast von jeder sorte gibt es eine billigere variante, sie ist meistens nicht so dickflüssig.
    mittel, pasten usw. zum verdicken gibt es dort auch.
    du findest dort praktisch alles, was du zum anfang deiner künstlerkarriere brauchst. viel glück! :-)
  • Annett
    Nur zum reinen ausprobieren kannst Du eigentlich alles nehmen. Nun ja, die Baumarktacrylfarbe würde ich persönlich nicht bevorzugen, da sie sehr matt ist und blättern kann.
    Es gibt billige Bastelfarben zum ausprobieren. In jedem Bastelladen findest Du sie. Selbst bei Lidl, Aldi und Co findest Du sie. Im nanu nana Laden findest Du sie ebenfalls incl. Leinwände und Pinsel. Nur zum ausprobieren völlig ausreichend, da reichen Dir die 3 Grundfarben + weiß. Wenn Dir das acrylmalen liegt und Du mehr möchtest, dann lohnt sich die Anschaffung von hochwertigen Farben und auch Pinsel von Zeit zu Zeit. ;-)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Andrea Schaufler-Juranyi
    Andrea Schaufler-Juranyi
    die drei grundfarben sind wirklich toll zum anfangen, dann kannst du mit dem mischen experimentieren... viel spaß!
  • idreF Alternative zu Acrylmalfarbe?
    Acrylfarben von Lidl & Co oder Baumarkt da würde ich dir abraten. Bösner oder Gerstaecker hat super günstige auf Acryl oder Guanche basierend Farben.
    Viel spass!!
  • Andrea Schaufler-Juranyi
    Andrea Schaufler-Juranyi
    boesner - 🔗 http://www.boesner.com/boesner/servlet/frontend/Hauptlayout/superClient/Startseite.html - kann ich dir wirklich empfehlen, hat alle preislagen und qualitätsstufen, ich muss auch sagen, dass dort die "einfacheren" farben (für anfänger) auch von guter qualität sind. wenn du keine filiale in der nähe hast, kannst du dort auch alles mögliche bestellen...
    bei boesner findest du auch gute und preiswerte malunterlagen, papier, leinwand usw., ich würde dir dazu raten. die billiggeschäfte bieten einfach viel billigkramsch an, und so macht der einstieg auch nicht wirklich spaß, weil die ergebnisse materialbedingt nicht sooo toll ausfallen können.
    ich wünsche dir viel erfolg, und ich hoffe, bald deine werke hier sehen zu können :-).
  • ATELIER-EINRAUM ja, boesner-farben sind klasse!
    wer nicht all zu viel Geld in Farbe investieren will, der sollte sich ruhig mal die Boesner-Hausprodukte ansehen. Aus der Serie Scene-Acryl kaufen wir auch literweise.... Bei Lidl und Aldi-Farben sollte man aufpassen. Oftmals werde Sets angeboten. Hierbei sind aber nur wenige Milliliter Farbe in den jeweiligen Tuben. Rechnet man dann einmal den Literpreis um, so kommt man schnella uf einen höheren Betrag, als bei Boesner bzw. Markenfarben. Außerdem bieten die unterschiedlichen Produktpalletten des Fachhandels (gebe zu, boesner ist mit Abstand der preisgünstigste; es gibt da aber ja auch noch andere.) verschiedene Farben, für die verschiedensten Techniken. Von sehr matt bis sehr glänzend, von dünnflüssig bis pastös, etc. Also auch dem Einsteiger empfehle ich: nie am Material sparen! Du wirst es am Endergebnis sehen...
    Signatur
  • Andrea Schaufler-Juranyi
    Andrea Schaufler-Juranyi
    bei tschibo gab es mal pinsel/farben, ich habe sie gar nciht gekauft, ganz winzige tübchen, ich weiß nicht, womit gefüllt... die reichen für einige pinselstriche... den pinselset habe ich wegen des etuis gekauft :-).
    wenn du kein boesner in der nähe hast, kann ich dir die daler-rowney farben empfehlen, sie sind nicht schlecht und die studienqualität ist auch gut. bin mit den pinseln ebenfalls zufrieden. oder schmincke, das ist auch bezahlbar... beides gibt es im fachhandel zu kaufen.
    du kannst dann auch mit den medium-materialen herumexperimentieren, beide firmen bieten da eine große produktpalette an.
    ich schließe mich ateilier-freiraum an: nie mit dem material sparen!
  • Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen