KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • kann jeder das Zeichnen oder Malen erlernen?

  • Blickdicht
    Blickdicht kann jeder das Zeichnen oder Malen erlernen?
    Hallo an alle

    ich fange gerade erst an zu zeichnen, hab' also absolut keine Ahnung davon und weiß auch nicht, ob ich das lernen kann. Muss man Talent haben oder ist es nur reine Übungssache.
    Damit ihr seht, was und wie ich zeichne, hier mal mein erstes Bild
    http://www.kunstnet.de/werk/161146/

    LG
    Alexa
  • 46nahtaiveL
    hm hm....üben ist wichtiger als talent....(?)
  • rethgifelyts
    für einen köter gar nicht mal so schlecht!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • efwe
    efwe
    Hallo an alle

    ich fange gerade erst an zu zeichnen, hab' also absolut keine Ahnung davon und weiß auch nicht, ob ich das lernen kann...


    wenn dus nicht weisst wieso fragst du hier¿¿- ;)aber wenn dus willst kannst du es gewiss erlernen- talent ist das-hm-- "sahnehaeubchen"

    gruss-
    Signatur
  • Blickdicht
    Blickdicht
    wenn dus nicht weisst wieso fragst du hier


    weil ich denke, dass zwischen wollen und können wahrscheinlich eine riesige Schlucht liegen dürfte, oder?

    für einen köter gar nicht mal so schlecht!

    ja, ne. :) Aber außer einigen Duftzeichen zeichnet die "Köterin" leider nicht.

    Danke
    Alexa
  • rethgifelyts
    wenn dus nicht weisst wieso fragst du hier
    weil ich denke, dass zwischen wollen und können wahrscheinlich eine riesige Schlucht liegen dürfte, oder?

    für einen köter gar nicht mal so schlecht!
    ja, ne. :) Aber außer einigen Duftzeichen zeichnet die "Köterin" leider nicht.

    Danke
    Alexa
    tschuldigung, war mit dem köter net so ernst gemeint...

    ja die schlucht kannst du nur allein überwinden, das talent ist nur wie ein balancestab für den seiltänzer, ohne ist die absturzgefahr höher.
  • Seidenpinsel
    ein gutes formgefühl ist zu erkennen.
    hier darfste aber nicht auf viele sinnvolle antworten hoffen...
  • neurg
    jeder kann malen.
    die meisten menschen glauben das aber von sich nicht, weil ihnen der spaß daran im kunstunterricht verdorben wurde, sie`s garnicht erst ausprobieren oder sie die ersten ergebnisse mit anderem vergleichen und direkt wieder aufgeben.
    zu erlernen ist demnach eher die freude daran- wenns einen packt, kommt der rest von selbst.
  • Blickdicht
    Blickdicht
    @stylefighter, ich hab‘s auch nicht so ernst genommen 

    hier darfste aber nicht auf viele sinnvolle antworten hoffen...


    ich hab mich gestern ziemlich spontan angemeldet und meine Zeichnung eingestellt. Ich musste dann später beim durchgehen der vielen Bilder mit Schrecken feststellen, dass sich hier ja fast nur Profis tummeln. Mein erster Gedanke war: schnell wieder weg hier, denn meine Zeichnungen sind nur Kritzeleien, Anfängerskizzen eben. Ich weiß noch nicht mal mit welchen Materialien ich zeichnen sollte-. Ich nehme einfach meinen Bleistift und einen Radierer. Dazu muss ich sagen, ich bin schon um die vierzig! Als Kind mochte ich das Fach Kunst nicht sonderlich, wir mussten damals viel mit Wasserfarben malen und das lag mir gar nicht. Eine sehr maltalentierte Mitschülerin grinste zudem immer so dämlich zu meinen Bildern rüber. Ich hab dann einige Male den Wasserbehälter absichtlich über meine Bilder gekippt- dafür gabs dann wenigstens noch ne vier :) Bleistift und Block hatte ich allerdings meist bei mir. Kleine Skizzen, Karikaturen und Träumereien landeten aber genauso schnell wie ich sie gezeichnet hatte in der Tonne. Ich sah das mehr als Spielerei, denn als Kunst.
    Vor etlichen Jahren bin ich dann der Lyrik und Prosa verfallen und der Bleistift dufte nur noch in Worten malen. :)
    Nun suche ich aber seit einiger Zeit eine andere Art mich auszudrücken, na ja, und so bin ich eben wieder bei meinem Bleistift gelandet und hier in diesem Forum.
    Ob ich hier nun tatsächlich richtig bin, weiß ich nicht. Ich denke, selbst wenn ich mich voll in die Zeichnerei reinknie, wird es Jahre dauern bis ich da irgendwo annähernd an eure Bilder rankomme, wenn ich da überhaupt dran komme- deshalb meine erste Frage.

    Vll. kennt ja jemand ein Anfängerforum?
    Danke
    Alexa
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    ich hab mich gestern ziemlich spontan angemeldet und meine Zeichnung eingestellt. Ich musste dann später beim durchgehen der vielen Bilder mit Schrecken feststellen, dass sich hier ja fast nur Profis tummeln.


    Bist du sicher, dass du ins kunstnet geschaut hast? Hier tummeln sich hauptsächlich Hobbyisten ;)

    Zeichnen lernen kannst du wahlweise per Unterricht oder per "learning by doing", ein Patentrezept gibt es dafür nicht.
    Signatur
  • Seidenpinsel
    ich denke, es war eher ironisch gemeint.

    oder sie hatte einen - unglaublich - guten "Lauf".
    (ein paar wenige recht anständige maler sind hier ja auch unterwegs...)

    oder sie hat ein ungeschultes kunstverständnis.
    mir begegnen oft leute, die fast alles gut finden, angeblich...

    wundern muss man sich bei dem thema sowieso (nicht)...
  • sadrakzeoenomis Die Leidenschaft und Begeisterung sind das A und O....
    Ich denke, man kann nicht alles, aber man kann alles lernen!
    Eine Studie kürzlich besagte, das jemand, der kontinuierlich übt, mindestens genauso gut sein kann, wie jemand mit Talent....aber eigentlich ist so eine Studie eh Schwachsinn...
    Denk nicht zuviel darüber nach und zeichne. Hauptsache Du machst es mit Herzblut : )

    Liebe Grüße und frohes Schaffen; )
  • legnetSsboiH
    ???
  • abue
    ...Denk nicht zuviel darüber nach und zeichne. Hauptsache Du machst es mit Herzblut : )


    - ich würde graphit nehmen, oder tusche...zum anfang kommt das besser...
  • Seidenpinsel

    oder sie hat ein ungeschultes kunstverständnis.
    mir begegnen oft leute, die fast alles gut finden, angeblich...


    Ah. Herr K. die batikende Spritzpistole macht einen auf kunstverständig und spielt ein bisschen Künstler. Wie immer sehr niedlich. Aber der Name "Seidenpinsel" ist diesmal doch schon ein bisschen eklig, oder?


    Na, stengelchen, eklig war/ist hier einiges anderes...
    mach besser noch´n paar comments bei anderen themen,
    sonst sieht´s zu sehr so aus,
    als hätteste ´nen zweitaccount nur für mich aufgemacht...

    Nun, wer etwas von KUNST
    (nicht verwechseln mit Kunstgeschichte, dominierenden Trends,
    Infos über das aktuelle Geschehen, was "die anderen" so tun/taten etc!)
    versteht und wer nur vorführt, hat sich schon sehr oft hier herausgestellt.

    Und auch, wer hochwertige Kunst macht und wer weniger...

    Ganzbreitgrins...

    und wenn Du frägtest warum ich nicht mehr hier ausstelle -
    Perlen vor die Säue hat wenig Sinn!
    (der Sauanteil hier ist halt ziemlich hoch...)
  • Blickdicht
    Blickdicht
    Hallo an alle

    Nein, das war nicht ironisch gemeint, ich finde viele Bilder hier einfach echt klasse. Vielleicht betrachtet jemand, der selbst viel zeichnet oder malt, das aus einem anderen Blickwinkel- das kann ich nicht beurteilen. Ob ich ein ungeschultes Kunstverständnis habe, weiß ich nicht- wenn ich Bilder oder auch generell Kunst betrachte oder kritisiere, dann kann ich das nur subjektiv tun. Ich denke aber, Kunst, in welcher Form auch immer, wird immer subjektiv bewertet. Klar kann ich kritisieren, dass bei einem Portrait ein Auge kleiner oder die Nase zu groß ist, aber wenn es womöglich gerade so etwas besonderes hat …
    Ich kann das zur Zeit nur mit dem Schreiben von Gedichten vergleichen; Manchmal braucht es den passenden Betrachter, statt ein passendes Versmaß.

    Aber darum ging es mir hier ja gar nicht. Ich weiß einfach nicht, ob ich Talent habe- ich befürchte nein, also wäre viel Üben angesagt. Mir macht das Zeichnen riesigen Spaß, aber nur so lange wie es funktioniert- wenn ich den ganzen Tag an einem Auge saß und es sieht am Ende aus wie ein Ei mit Pocken, dann verliere ich leider auch oftmals die Lust und es dauert bis ich den Stift wieder in die Hand nehme. Dazu kommt, dass ich mir alles erst aneignen muss- meist suche ich mir das aus dem Internet, aber was nutzt mir eine perfekt gezeichnete Nase, wenn sie letztendlich viel zu klein für die zuvor gezeichneten Augen ist. Und selbst wenn ich denke, ah fertig- sieht gut aus- kommt garantiert jemand, der mir erzählt, dass da doch irgendwas an den Proportionen nicht stimmt. Ich weiß nicht, ob hier jemand verstehen kann, wie es mir dann geht. Meinen Hang zum Perfektionismus erwähne ich mal lieber gar nicht.:)

    Aber ich bleibe mal eine Weile hier und schau euch über die Schulter oder besser gesagt in die Bilder. Vll. kann ich mir hier und da was abgucken und vll. bekomme ich sogar mal hin und wieder einen kleinen Tipp, wie ich besser zeichnen kann- das würde mich sehr freuen. Hier gibt’s übrigens u.a. super schöne Bleistiftzeichnungen, vor allem einige Porträtzeichnungen gefallen mir unheimlich gut. So gut zu zeichnen, das strebe ich jetzt einfach mal an und ich hoffe, dieses Bestreben führt nicht so weit, dass ich demnächst nur noch mit einem Ohr rumlaufe oder so :))

    @euba, Graphit ist doch ähnlich wie Bleistift, oder? Mit Tusche hab ich noch gar keine Erfahrung und weiß überhaupt nicht, was ich da brauche. Ich hab mir heute Aquarellstifte und Pastellkreide gekauft, mal sehen wie ich damit klar komme. Ich werde natürlich auch meinen Bleistift weiterhin tüchtig strapazieren.

    Danke
    Alexa
  • AleX
    AleX Hallo Alexa
    Zeichnen kann wahrscheinlich jeder lernen, weil dass ist nur die Technik,oder das Handwerk.
    Ob ein Bild dann auch etwas eigenes hat und lebt, dafür braucht es dann das Talent. Und ob jemand Talent hat, entscheidet man auch nicht selbst, sondern es wird einem von den anderen gesagt.
    Also einfach mal machen und schauen, wie's es so ankommt.

    gruss alex
  • rethgifelyts
    und wenn Du frägtest warum ich nicht mehr hier ausstelle -
    Perlen vor die Säue hat wenig Sinn!
    (der Sauanteil hier ist halt ziemlich hoch...)
    hm, kann es sein, dass deine perlen aus glas waren?
  • reniek
    Zeichnen kann wahrscheinlich jeder lernen, weil dass ist nur die Technik,oder das Handwerk.
    Ob ein Bild dann auch etwas eigenes hat und lebt, dafür braucht es dann das Talent. Und ob jemand Talent hat, entscheidet man auch nicht selbst, sondern es wird einem von den anderen gesagt.
    Also einfach mal machen und schauen, wie's es so ankommt.

    gruss alex


    dito!

    wolkenstein hat recht und hat´s noch milde ausgedrückt. Zeichnen lernen heißt sehen lernen. wer nicht selber sieht, dass er nicht das richtige trifft, dem ist nicht zu helfen, da kann er Kringel und Kreise malen und zeichnen, wie er mag.

    mfg
  • Seidenpinsel


    hm, kann es sein, dass deine perlen aus glas waren?


    nein, es sind schon die, die jeder gerne "hätte"!
  • Seite 1 von 5 [ 89 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen