KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • KREX INTERNET

  • osoS KREX INTERNET
    Wie wär`s eine virtuelle Ausstellung im Internet mit den Künstlern der verschiedenen Richtungen? Jeder gibt 2-3 Bilder hinzu und wir sind die Gruppe Krex-Internet. Alle könnten dabei sein, falls sie es  wollen: ma Grunz, night wolf, soso, schelmine, fischbild, asiz und all die anderen. Wäre bestimmt eine interessante Seite im Internet.
    (Zitat von SHIELD)

    Konkrete Ansätze gibt es ja zu hauf und diesen von Shield halte ich für eine naheliegende Startplattform.

    Aber in allen idealistischen Dingen liegt Arbeit und ich finde hier können wir beginnen.

    Ich schlage vor, wir beginnen mit der Bildung einer Arbeitsgruppe, die die Seiten erstellt. Daher dieser Thread, damit sich die ja schon verstreuten Engagements Bündeln können und Ideen konkretisisiert werden können.

    Na denn mal los...

    Soso
  • osoS
    ...naja, und ich würde natürlich keinen Thread eröffnen, wenn ich nicht schon Ideen hätte.

    Was mir so vorschwebt, wäre ein virtuelles Gebäude der Gruppe Krex. Über die Startseite gelangt man in verschiedene Gebäudeteile. z.B. in die, ich sag mal Ahnengalerie, in denen von jedem mitmachenden Bilder hängen. In einem anderen Bereich gibt es einen Ausstellungsraum, in dem aktuelle Aktionen dargestellt werden, wie die Selbstdarstellungen die Aziz anregte oder... oder... oder....

    Eine Spielwiese fände ich auch gut, wo experimentelle ARbeiten Platz fänden oder Interaktive Arbeiten entstehen.

    Meine Vision wäre Räume zu schaffen, durch die man interaktiv wandelt, in denen man sich verlaufen kann, Geheimgänge finden kann und immer wieder verblüfft wird.

    Kurzum: Ein Gebäude, das wächst und lebt und sich mit den Teilnehmern und Besuchern verändert.

    Das mal so als Idee hingestellt.

    Soso
  • 1znurGam
    Die Idee erinnert mich an das http://www.musee-imaginaire.de (natürlich nur noch besser gemacht ...)
    Solche Utopien gefallen mir, hören sich andererseits aber nach verteufelt viel Kleinarbeit an. Wo ist der Idealist, der sagt, das kriege ich in 3 Tagen hin ?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • flow_thgin
    Ist natürlich ein Problem, einen von uns mit dem ganzen Bildmaterial zu beschmeissen und ihn dann alleine programmieren zu lassen. Bei mir hört hier leider schon der technische Fortschritt mit meinem Modem auf.
    Deswegen ein Vorschlag, der die Design-Arbeit etwas dezentralisiert:
    Fast jeder von uns hat eine Website. Prima. So könnte doch jeder auch zumindest sein Selbstporträt selbst gestalten auch auf die Gefahr hin, dass ein sehr buntes Design ensteht, was auch sehr reizvoll sein kann. Man müsste diese Seiten dann auf dem "Mutterschiff" in einem Frame erscheinen lassen. Das bietet jedem von uns die Möglichkeit, jederzeit Änderungen vornehmen zu können. Außerdem schröpfen wir nicht gleich zu Anfang den Webspace einer einzigen Adresse.

    Lasst hören/sehen, was Ihr davon haltet.
    night wolf
  • Gute Idee von Nachwölfin.. vielleicht auch die einzig machbare .. es kann bunt und chaotisch werden.. also spannend und auch ein klex dilletantisch!

    Ich muß irgendwo . also hier ... eine persönliche Erklärung los werden: es juckt mir so sehr in den Fingern, voll einzusteigen bei diesem Klecks-Projekt.
    Es lässt sich vielversprechend, lebendig an. Leider (schniff) bin ich momentan zeitlich dermaßen verplant (ich muss sax üben, üben üben), dass ich fast grün

    und gelb vor Neid und Eifersucht werde, mich im moment zurück halten zu müssen.
    Ich schaff grad mal die Beiträge zu lesen... (schei...)
    Ich hoffe aber ein bischen von euch mitgeschleppt zu werden... bis ich wieder mehr zeit habe... (kommt mir jetzt nicht mit nem serverausfall)
  • nilrebxerk
    Bunt und evtl. dilletantisch ist okay! Aber dennoch sollten die einzelnen Beiträge irgendwie in einen gemeinsamen Rahmen eingebunden werden (corporate identity).

    Wenn wir uns darauf einigen, z. B. 3 Produkte (Bild, Text, Ton, Konzept, Verweigerung etc.) im "Standard"-Format fertigzustellen würde in mir fast schon der Idealist erwachsen. Bei VUECK ( 🔗 ) denken wir schon seit einiger Zeit über die Schaffung einer Plattform nach. Obwohl ich unseren Web-Crack (IBII-Detlef, z.B. http://jump4u.de/) noch nicht deswegen angesprochen habe, bin ich mir sicher, dass er und ich die Sammlung in VUECK einbinden könnten.

    Alles andere, das über corporate identity hinausgeht, wie etwa vita usw. kann man dann per link andeuten. Für diesen Rest ist jeder selbst zuständig.

    Schaut euch 🔗 an, die Navigation ist noch etwas subtil links oben in den Dreiecken versteckt.

    VUECK+krexvirtuell+X=!!!
  • osoS
    Natürlich muß die Arbeit dezentralisiert werden. Kann nicht sein, dass eine(r) die Arbeit macht und hinter die Motze abkriegt, weil keinem es recht zu machen ist. ;D

    Was ich übernehmen kann ist alles was mit Einscannen, Datenaufarbeitung etc.pp. zu tuen hat. ich kann so ziemlich alles grafische lösen, was benötigt wird. Könnte also, wenn mir die Maße und die Idee bekannt ist, alles vorbereiten und dem/der Ausführenden zuarbeiten.

    Mit ein paar Anleitungen kann ich auch Seiten nach vorgegebenen Muster aufbauen. Die verschiedenen Programme hab ich oder kann sie mir besorgen.

    Na, ist das nichts?

    Hilfsarbeiter Soso
  • flow_thgin
    Hallo!
    Mit was ich dienen könnte, wäre z. B. ein Diascanner vom Feinsten. Ich kann und darf den auf der Arbeit benutzen. Ist der Vorteil, wenn man in einem Verlag arbeitet. ;D
    Wenn also jemand seine Dia-Archive durchforstet, und viele Kunstschaffende haben nun mal ihre Arbeiten auf Dias abfotografiert, dann kann ich sie qualitativ hochwertig abscannen.
    night wolf 8)
  • stanko
    stanko
    Kann wie gesagt auch so manches, jedoch würde ich gerne erst anfangen, wenn wir weiter sind mit dem Grobkonzept.

    Der Anfangschwung ist klasse und kann uns ein Weilchen tragen, aber ein bischen mehr an den Fragen weiterdenken halt ich für angebracht.

    Wer sind wir?
    Was wollen wir?
    Wohin ? (auch wenn dass noch nicht konkret werden kann )
    Oder?
    Signatur
  • schöne IDEE ... jeder macht was und anschließend entsteht eine super Seite

    vielleicht paßt mein Anliegen nicht direkt zum Thema, aber ich finde es etwas traurig, dass es sooo wenig Künstler und Kunstinteressiert gibt im diesem Board.

    Fast jeder Künstler hier hat 'ne eigene Internet-Homepage, aber keine will mit dem anderen - oder wie sehe ich das?

    Jeder Künstler hat seine eigene Idee - ja und? wäre doch toll, wenn bei einem Projekt alle zum Wort und Bild kommen würden!

    Ich bin "nur" Kunstinteressierter, aber kann vielleicht auf dem technischen Weg zur Realisierung versuchen zu helfen. Ich denke, für die Gestaltung sind die Künstler zuständig - für die Umsetzung vielleich paar HTML-Techniker ...

    falls die Idee irgendwann umgesetzt werden soll - ich stehe gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.

    Gruß
    Andreas
  • Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen