KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Werke eines 7jährigen erzielen 150.000 £

  • heinrich
    Un ich wegen marla...

    marla...marla...marla...
    Signatur
  • lemaraC
    Lüge.
    Wir sind alle Opfer unserer Eitelkeit - nur deswegen sind wir hier.
    :)
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Mich überzeugen die Bilder und es ist völlig müssig nachzufragen über irgendeinen akademischen Werdegang -
    ich wünsche ihm nur , dass er sich entsprechend weiterentwickelt
  • ook
    egon,
    ich wünsche dir,
    dass du dich
    irgendwann einmal
    weiterentwickelst.

    (deine worte)
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Lüge.
    Wir sind alle Opfer unserer Eitelkeit - nur deswegen sind wir hier.
    :)


    Das stimmt ;)
    Signatur
  • elohlaM
    Na, dann lehre ich meine Eitelkeit
    mal, was ein Opfer ist.
  • Anja Schartl
    Anja Schartl Im Fegefeuer der Eitelkeiten
    Lüge.
    Wir sind alle Opfer unserer Eitelkeit - nur deswegen sind wir hier.
    :)


    Vanità di Vanità :)
    Signatur
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Ist schon krass, was eine solche Meldung doch auslösen kann. :)

    Wenn ein Siebenjähriger tatsächlich 150.000 Pfund für ein Bild bekommt,...


    Auch wieder ein Beleg dafür, wie die Medien arbeiten. ;) Mag sein, dass vielen Leuten das Gespür dafür fehlt, welche Stilmitteln in der Presse eingesetzt werden, sofern sie noch nicht in den Genuss gekommen sind, mal hinter die Kulissen zu gucken. Schaut euch den Film des Eingangsposts noch mal aufmerksam an. Wenn ich nun keinen Stopfen im Ohr habe, höre ich da etwas von 10.000 £. Unbestritten auch eine verdammt hohe Summe für einen Siebenjährigen...


    UK prodigy painter hits the world stage

    Hier wird eine Käuferin interviewt, die alleine schon Bilder für 22.710 £ gekauft hat. Die Summe von 150.000 £ ist offenbar der Gesamt-Erlös dieser Ausstellung.
    Signatur
  • Anja Schartl
  • Anja Schartl
    Anja Schartl
    Die Überschrift suggeriert aber, er hätte für einzelne Werke 150.000 £ erzielt - und hat ja zumindest bei Eckhard auch prima funktioniert. ;)
    Ist aber auch gehopst wie gesprungen, für wieviel ein einzelnes Bild verkauft wurde oder welche Summe insgesamt erzielt wurde... Es zeigt, wie simpel sich Leute von den Medien beeindrucken lassen.
    Signatur
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Dieses Malen vor laufender Kamera widerlegt übrigens auch die Spekulation, dass seine Bilder von jemand anderem gemalt werden und das Ganze nur "Show" ist.


    Ich weiß nicht, welche Filme du gesehen hast - ich hab ihn bisher nur einzelne Striche in fast fertigen Bildern ziehen sehen.


    Dazu zwei Beispiele:

    🔗

    Nicht nur fast fertige Zeichnungen.

    Young British Artist Kieron Williamson | euromaxx

    Hier auch "vor der Natur".

    Die Tatsache, dass man jeweils nur wenige Sekunden seiner Malerei präsentiert bekommt, liegt m.E. in erster Linie an der "Unart" des modernen Journalismus, möglichst viele Bilder in möglichst kurzer Zeit zu bringen. Ich nenne solche Beiträge daher auch gerne "Zappel-Filmchen", weil man teilweise nur mit der Standbild-Funktion überhaupt genug von einer Einstellung erkennen kann. Leider hat man als Konsument keinen Zugang zu den Rohdaten solcher Beiträge, die könnten hier sicherlich mehr Klarheit verschaffen.

    Man darf schon mal stutzig werden, ob es sich dabei nicht um eine Ente handelt, wenn einem die selbe Meldung vom selben Sender nach Monaten erneut im Nachtprogramm als DIE NEUE Sensation des Jahres präsentiert wird und das noch ausgerechnet zu Zeiten des Sommerlochs.


    Das stimmt in diesem Fall nicht ganz, denn die Ausstellung, bei der dieser Erlös von 150.000 £ erzielt wurde, fand ja erst vor wenigen Tagen statt.

    Mag sein, ich liege völlig daneben und der Knirps malt tatsächlich alles selbst und ist damit aus welchen Gründen auch immer (Asperger) gleichaltrigen derzeit noch weit voraus. Vielleicht kommt später sogar noch das Bewußtsein hinzu, was er da eigentlich macht und was er daraus machen kann, wird er tatsächlich dauerhaft erfolgreich, statt wie andere Hochbegabte doch irgendwann auf halber Strecke einzuknicken...


    Der Begriff "Asperger" ist momentan ein ebenso "ge-hype-ter" Begriff wie "hochbegabt", deshalb sollte man sehr vorsichtig sein und nicht "alles" mit diesem Syndrom zu erklären versuchen.
    Signatur
  • Anja Schartl
  • siku
    Mich überzeugen die Bilder und es ist völlig müssig nachzufragen über irgendeinen akademischen Werdegang -
    ich wünsche ihm nur , dass er sich entsprechend weiterentwickelt


    diese Aussage haut mich jetzt vom Hocker ;-).
    "... und es ist völlig müssig nachzufragen" - wer diese Bilder gemalt hat ;-).
    EgonM Du würdest also ohne Weiters einem 7-jährigen zutrauen, dass er ungefähr so malen kann wie Du?
    Der Junge hätte mit den gezeigten Arbeiten kaum eine künstlerische Zukunft: da könnte man nur resümieren: im Alter von 7 Jahren malerisch schon so verkorkst.
  • ook
    rowo, was willst du eigentlich sagen?
    Dich versteht keiner.
  • Egon Miklavcic
    Egon Miklavcic
    Mich überzeugen die Bilder und es ist völlig müssig nachzufragen über irgendeinen akademischen Werdegang -
    ich wünsche ihm nur , dass er sich entsprechend weiterentwickelt


    diese Aussage haut mich jetzt vom Hocker ;-).
    "... und es ist völlig müssig nachzufragen" - wer diese Bilder gemalt hat ;-).
    EgonM Du würdest also ohne Weiters einem 7-jährigen zutrauen, dass er ungefähr so malen kann wie Du?
    Der Junge hätte mit den gezeigten Arbeiten kaum eine künstlerische Zukunft: da könnte man nur resümieren: im Alter von 7 Jahren malerisch schon so verkorkst.



    Ich habe keinen Grund zu zweifeln das er mehr kann als die meisten hier im Forum
    - und falls nur es eine Mediengag ist - ists mir aber auch "wurscht"

    Lg.Egon
  • martinicio
    martinicio
    Eine Meldung für einfache Leut halt. Ich glaub, auf Englisch sagt man zu denen treffender "simple minded".

    https://www.dict.cc/englisch-deutsch/simple-minded.html



    Die gleiche Herkunft (aus dem Lateinischen) hat wohl auch der im württembergischen verwendete Begriff des Baden-Simp(e)ls.

    :)
    Signatur
  • ook
    Was du nicht sagst, maredel.
    Wie wär's, du löschst mal deine beiden zusätzlichen accounts hier?

    (In Baden verstehen sie da keinen Spass).
  • martinicio
  • Seite 5 von 6 [ 111 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen