KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Grundlagenstudium mit Mappenvorbereitung an der "Leipzig School of Design"

  • Fibi1 Grundlagenstudium mit Mappenvorbereitung an der "Leipzig School of Design"
    Für kurzentschlossene: Einstieg in den aktuellen Kurs "Vorstudium Design" (Kursbeginn war 1. August) noch möglich.
    Neuer Kurs "Vorstudium Deisgn" und "Vorstudium Bildende Kunst": 1. November 2010

    Die Leipzig School of Design (LSOD) in Leipzig bietet über das ganze Jahr zukünftigen Studenten und interessierten Jugendlichen ein umfassendes Grundlagen- und Vorbereitungsstudium im Bereich Bildende Kunst und Design. Zudem können Berufsdesigner und -künstler ein industrieorientiertes Weiterbildungsangebot in Anspruch nehmen.

    In sechsmonatigen berufsvorbereitenden Kursen vermittelt, die Leipzig School of Design (LSOD) zukünftigen Studenten und interessierten Jugendlichen die essentiellen handwerklichen Fähigkeiten und Kenntnisse, die bei einem Studium im Design und Bereich Bildende Kunst benötigt und erwartet werden. Die Vorstudenten haben die Möglichkeit, die einzelnen Fachrichtungen individuell kennenzulernen, sich gezielt auf die Zulassungsprüfungen und Eignungstests von Kunst- und Designhochschulen vorzubereiten und ihre persönliche Mappe zur Bewerbung an einer Kunst- oder Designhochschule zu erarbeiten.

    Den Vorstudenten im Bereich Bildende Kunst werden Fähigkeiten vermittelt, die sie in die Lage versetzen, mit zeichnerischen und malerischen Mitteln Beschaffenheit, Form und Gestalt eines Objekts darzustellen und in kompositorischer Anordnung zum Bildhaften zu entwickeln. Es kommt dabei darauf an, Gesehenes und Erkanntes zeichnerisch festzuhalten und folgend Gesehenem gestalterische Form zu verleihen. Durch die Arbeit am Modell wird einerseits für den Studenten die Erfahrung des bewussten Sehens erlebbar, andererseits führt nur das Sehen und die gründliche Beobachtung erst zur nötigen zeichnerischen und malerischen Sicherheit.

    Den Vorstudenten im Bereich Design werden Kenntnisse über die gestalterische Formgebung in Abhängigkeit von produktinhaltlichen Kontexten vermittelt. Essentiell dabei ist es, das Wesentliche eines Produktes zu erfassen und darüber hinaus über die Form, die es folgend zu entwickeln bedarf, einem Benutzer eindeutig genau dieses zu vermitteln.

    Die Leipzig School of Design (LSOD) richtet sich mit den angebotenen Weiterbildungskursen und Zertifikatsprogrammen an Berufstätige aus dem Bereich Bildende Kunst, Design und Beschäftigte artverwandter Branchen, die Ihre Kompetenzen im Bereich Präsentations-, Marker-, Zeichnungs-, Animations- und Visualisierungstechniken ausbauen möchten. Sie sind konzipiert, um den ständig ändernden Anforderungen an Arbeitsweisen und -werkzeuge in der Praxis effektiv und erfolgsorientiert gerecht zu werden. Kurse finden in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und Anforderungsprofilen mehrfach im Jahr statt und werden mit einem entsprechenden Zertifikat abgeschlossen.

    Mehr Infomation, Preise und Daten der Kurse unter: https://www.leipzigschoolofdesign.de/
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen