KunstNet nutzt Cookies und zeigt interessenbezogene Anzeigen Details.
  • Linolschnitt Druck

  • emhate Linolschnitt Druck
    Hallo zusammen,

    habe gerade von meinem Linolschnitt Probedrucke gemacht und wollte mal wissen, ob ich die Druckplatte vor dem eigentlichen Druck nochmals gründlich reinigen muß oder ob ich die Farbe einfach `drauflassen kann.Auf diese Weise sind dann beim richtigen Druck wenigstens alle Poren zu.Oder wäre das absoluter Humbug? Habe Aqua Linolschnitt Farbe benutzt.

    mucho Dank und au revoir emhate
  • Eric Walter
    Eric Walter
    Ich weiß ja nicht, wie sauber der Druck werden soll, aber ich würde die Platte vorher reinigen. Zumindest "grob" mit einer Bürste, damit keine angetrockneten "Farbsplitter" auf dem neuen Druck landen.
  • Nebenbeigekritzel
    Nebenbeigekritzel
    Hallo emhate, ich drucke in der Regel gleich eine keine Serie und reinige danach die Platten sauber mit einer weichen bürste unter dem Wasserstrahl.
  • R. Brunner
    R. Brunner
    Normalerweise stehen nach einem Probedruck noch Korrekturen an. Die Platte sollte deshalb gereinigt werden damit keine Rückstände in den Kerben verbleiben. Der nachfolgende Druck würde sonst nicht sauber zeichnen. Meine Erfahrung, wenn die Wasserfarbe zulange auf der Platte bleibt trocknet der Linol aus und das Drucken wird schwieriger. Um schöne und Schnittgetreue Drucke zu erhalten sind Wasserfarben nicht geeignet. Uebrigens, die ersten 3-5 Drucke braucht es immer um die Poren zu schliessen, je nach Linolqualität, Alter der Platte und verwendete Farbe.
  • Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen