KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Strukturpaste mit feinem Sand/ Vorzeichnungen ?

  • Netti Strukturpaste mit feinem Sand/ Vorzeichnungen ?
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und freue mich sehr das Net hier gefunden zu haben.
    Seit einem Jahr besinne ich mich zurück auf die Freude und den Spaß, den mir das Malen und Zeichnen immer als Kind gemacht hat. Nach einem Anfängerkurs in Acryltechnik bin ich ganz begeistert davon - ich dachte erst, dass Öl mein Thema wäre aber seit ich Acrylfarben kenne - sind die wohl meine Leidenschaft und Kohle finde ich auch super. Mit Aquarellfarben kann ich nichts anfangen, die sind mir zu lasch;-)
    Aber jedem das Seine - nicht wahr!

    Da stellt sich mir gleich mal eine schwierige Frage: ich habe einen bespannten Keilrahmen mit Struckturpaste (feiner Sand inkl.) aufgebracht - nun ist es getrocknet und ich würde gern eine Vorzeichnung machen (bisher hab ich das mit Bleistift getan) aber auch diesem Untergrund kann man es nicht wieder wegradieren. Was schlagt Ihr vor oder welche Erfahrung habt Ihr gemacht??

    Vielen herzlichen
    Dank vorab für Eure Hilfe:-)))
    Liebe Grüße
    Netti
  • Raphael
    Raphael
    Versuchs mit einer hellgrauen harten Pastellkreide mit der du nur ganz leicht vorzeichnest.
    Die Leinwand wirklich nur "kitzeln", also nur ganz leicht berühren und zeichnen ohne Druck auf die Leinwand auszuüben.
    So enstehen feinste Linien die du gut überdecken und auch entfernen kannst.
    Signatur
  • agulik
    würde ich auch sagen.. pastellkreide .. oder auch schneiderkreide. die kannste besser spitzen zum feinen zeichnen.. lg..
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Netti
    Oh, wow, das ist nett von Euch - ich werd es mal mit Wasserfarbe oder Pastelkreide in hellgrau probiern...Danke sehr für die Tipps:-)
    Netti
  • Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen