KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Supermarkt

  • pmuRakilegnA Supermarkt
    Supermarkt

    Auf der Suche nach einem Leben
    mit 10 Prozent mehr Inhalt
    finde ich Spaghetti für 1,99
    und Riesendosen Erbsen im Angebot
    während links im Regal Windeln
    auf vollgeschissene Babies warten

    Und mit meiner Plastik-Card
    zahle ich die blanken Karrieren
    zu finden zwischen einer
    Packung Selbstbetrug und
    einem Vorrat an Intrigen
    gleich neben dem Wisch & Weg

    Vielleicht sollte ich bei 163 Sorten
    Joghurt linksdrehend durchdrehen
    und in die Tiefkühltruhe schauen
    wo Fischstäbchen und weitere Leichen liegen
    die man lieber nicht mehr kaufen
    und zuhause auftauen sollte

    Und bei Liebesgeschichten achte ich
    unbedingt auf das Verfallsdatum
    käme aber nie auf den Gedanken
    dass die Tube Tomatenmark für 2,19
    mit Strychnin versetzt sein könnte
    Nein, ich werde jetzt nicht hysterisch...
    ich zahle nur mit meinem Leben
    und das in bar!

    © Angelika Rump / 2001
  • pmuRakilegnA
    Ich wollte noch anmerken, dass das Gedicht während der "DM"-Währung geschrieben wurde ;-)
  • Frank Czieczor
    Frank Czieczor
    und Die Mark das alte Stück
    blieb im Einkaufswagenpark zurück.

    es ist lustig und auch nicht
    deshalb mag ich das Gedicht!
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • samy
    samy
    hey, das ist cool !
  • pmuRakilegnA
    Ich danke euch beiden!
  • regiTnairebiS
    Es liest sich sehr zynisch, wohl gewollt?

    Ich finde es äusserst gelungen.

    :)
  • fussuy
    geil!
  • pmuRakilegnA
    Es liest sich sehr zynisch, wohl gewollt?

    Ja, auf jeden Fall ist es zynisch gemeint ;-)
  • pmuRakilegnA
    Danke euch fürs Lesen und Kommentieren !!
  • Seite 1 von 1 [ 9 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen