KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • was kann man mit einem kunstabschluss machen?

  • clinteastwood was kann man mit einem kunstabschluss machen?
    gibt mir bitte ein lichtblick
    michael
  • efwe
    efwe
    eventuell kunst¿---
    Signatur
  • Vincents_Ohr
    Vincents_Ohr
    Dieses Studium zielt meines Erachtens nach einzig darauf ab, sich selbst auf den Beruf des freien Künstlers vorzubereiten.

    LG
    Christian
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Wolfgang F. Wagner
    Wolfgang F. Wagner Der Hungerkünstler...
    ...wenn man von einem Kunstabschluss leben wollte, würde man im Allgemeinen verhungern - es sei denn man erbt rechtzeitig ein paar hundert Millionen Euro.
    W.W.
  • ncm was kann man mit einem kunstabschluss machen?
    ...nachweisen, dass man mal Kunst studiert hat.
    Alles Schein! (wie man an der Uni zu sagen pflegt ;-)
  • leirA
    Nichts!
  • Franziskus Pfleghart
    Franziskus Pfleghart
    Schöne Bilder malen. Und sich gegenüber den Autodidakten besser fühlen.

    Mann hat ja jahrelang glernt wie und warum man schöpferisch ttätig ist. Also ich währe froh wenn ich einen Abschluß hätte da hätten sich manche Tüten geöffnet die mir als Autodidakt verschlossen blieben.


    Haben Sie Kunst studiert? Ich "nein" Er; "und Tschüß"

    :-((((
  • Franziskus Pfleghart
    Franziskus Pfleghart
    Ähh nactürlich Türen
  • leirA
    Auch mit Kunststudium mögen sich die Tüten nicht recht öffnen.

    Schöne Bilder malen. Und sich gegenüber den Autodidakten besser fühlen


    Wer freie Kunst studiert hat, malt kaum noch Bilder. Das wäre schon die Ausnahme.
    Viele Autodidakten reden solch einen erniedrigenden Mist, dass man sich mit ihnen schlecht fühlt.
  • Franziskus Pfleghart
    Franziskus Pfleghart
    Zitat; Ariel@ Viele Autodidakten reden solch einen erniedrigenden Mist, dass man sich mit ihnen schlecht fühlt.

    habe ich am eigenen Leib erfahren. Der Gallersist hatte nicht ein einziges Bild von mir sehen wollen. Nur der Schein "Abschluß" war entscheident.

    Und das ist mir nicht nur einmal passiert. Da sind andere Leute ab abblocken und die leidigen Erfahrungen von Autodidakten.
  • ranx
    ranx
    "Schöne Bilder malen. Und sich gegenüber den Autodidakten besser fühlen."



    na ja......... das könnte ich als Autod. nicht unterschreiben.
  • Franziskus Pfleghart
    Franziskus Pfleghart
    Wer mich kennt, weis das da ein Haufen Zynismus dahintersteckt. Kann man im Internet nicht so ausdrücken. Oder gibts für zynische, ironische Anmerkungen ein Kürzel oder zeichen.
  • Franziskus Pfleghart
    Franziskus Pfleghart
    Ranx@ machst ja auch schöne (gute) Bilder.

    Ich habe trotzdem genug Selbstbewustsein weil ich weis das ich gut bin. Was die Studierten manchmal für ne Scheiße als Kunst präsentieren. Da fragt man sich warum die zugelassen wurden.


    Es gibt auch ganz tolle Werke von Studierten. Ich will da kein Pauschalurteil aussprechen.
  • inim
    ich denke jeder autodidakt hat die erfahrung schon mindestens einmal durchlaufen, wenn man kein kunststudium hat, bleibt leider die tür verschlossen.. aber ich gebe da nicht auf, konnte doch tatsächlich eine galerie überzeugen, auch ohne kunststudium und bin mit einer anderen in verhandlung und..
    also was ich sagen möchte ist, man darf nicht aufgeben.. es gibt vielleicht irgendwann die möglichkeit solch eine galerie oder eine kunstvermittler zu finden...

    ja das mit dem abzocken ist doch eine frechheit...
    also wünsche euch ein schönes wochenende
  • inim
    franziskus
    da muß ich dir recht geben...
  • WERWIN
    WERWIN Verschrotteter Vollschrott
    Sollen doch die meisten besser Schriftsteller werden,lall mir doch nich wieder ein Kreis zum Viereck..oh Mann ,Herrmann Stierfrei war auch nur Autodidakt und mich hat man auch lassen, obwohl ich kein Studium nachweisen konnte.
    Alles nur PENGSALAT!w:-
    Signatur
  • ranx
    ranx
    mhh ich möchte nochmal auf den Satz zurück kommen,
    "was kann man mit einem kunstabschluss machen?"

    wenn man gut ist, und findet seinen Stil, austellen...Kontakte knüpfen... Kohle verdienen....
    wenn man aber so wie mancher meiner studierten Kunst Kollegen nichts drauf hat( also nicht alle), ja dann wird gejammert irgendein hirnrissiger Job gemacht und man darf sich permanent anhhören das die werten Kollegen vor lauter Arbeit nichts gescheites auf die Leinwand bringen...
    Als Autodidakt sollte man permanent an sich arbeiten nicht heute Pferdchen malen, morgen Blümchen malen usw. und mann sollte vor allem nicht arbeiten gehen oder zumindest nur soviel das es gerade reicht....und seine wertvolle Zeit dem Malen widmen.....
  • WERWIN
    WERWIN Auf den Punk gebracht!
    Hat´s Ranx!
    Signatur
  • heinrich
    Sollen doch die meisten besser Schriftsteller werden,lall mir doch nich wieder ein Kreis zum Viereck..oh Mann ,Herrmann Stierfrei war auch nur Autodidakt und mich hat man auch lassen, obwohl ich kein Studium nachweisen konnte.
    Alles nur PENGSALAT!w:-


    Wer ist Herrmann Stierfrei, der Autodidakt?
    Signatur
  • Seite 1 von 4 [ 62 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen