KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Kunst als Gesellschaftskritik

  • tescha
    Jo, dem Wutbürger seine Wutecke!
    Aber nur mit verordneter Wut? Also nur dreimal?
    Das reicht nicht... :-(
  • iffulF
    na gut, es lebe die Wutfreiheit, jeder soll so oft er will...hechel, hechel :)
  • leirA
    Vielleicht wäre ein extra Sprechraum als Fetzecke oder Meckerraum denkbar, wohin sich die Diskutierenden mit Disziplin selbst verbannen dürften. Ob es funktioniert, wage ich zu bezweifeln, einen Versuch wäre es wert, oder?


    Liebe Tescha, da übersiehst Du wahrscheinlich, dass die meisten sich ausschließlich für's Gemeckere interessieren. Denen schwebt eher ein Fetzforum mit kleiner Kunstecke vor.
    Sieh Dir einmal die Klicks an und wer sich wofür interessiert.
    Die Leute geben ihre Wortbeiträge auch hauptsächlich für ganz Privates , Kunstfernes ab, achte mal drauf.
    Sieh Dir mal die an, die mich gerade indirekt angesprochen habe. Die sagt Wochen und wahrscheinlich Monate lang nicht piep. Nur jetzt passt ihr meine Argumentation nicht.
    D.h. wenn ich nicht wäre, hätte sie sich wahrscheinlich nie wieder zu Wort gemeldet. Wozu auch?
    Leider ist sie nicht so klug und erkennt das eigene peinliche Verhalten.
    Was solls, hier ist Internet, alle Blödheiten sind erlaubt, auch die, nicht wahrzunehmen, dass ich gut ohne zurecht komme.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • K_nav_nnamreH

    D.h. wenn ich nicht wäre, hätte sie sich wahrscheinlich nie wieder zu Wort gemeldet. Wozu auch.


    na das ist doch dann prima, dass du dann jetzt hier bist :)
  • leirA

    :-DDDD
    du machst dich gerade voll lächerlich und merkst es nicht einmal...
    Herr yussuf, das mag Mancher, dem unsere kulturellen Gewohnheiten fremd sind, aus Gründen einer missverständlichen Ausdrucksweise so falsch verstehen. Beabsichtigt ist es jedenfalls nicht. Wir Westeuropäer sind aber daran selbst schuld, benutzen Ironien, Sarkasmen, Metaphern usw., da läuft manches leer und wird einfach nicht verstanden.

    Und Sie machen in Kamelen?
  • K_nav_nnamreH

    :-DDDD
    du machst dich gerade voll lächerlich und merkst es nicht einmal...
    Herr yussuf, das mag Mancher, dem unsere kulturellen Gewohnheiten fremd sind, aus Gründen einer missverständlichen Ausdrucksweise so falsch verstehen. Beabsichtigt ist es jedenfalls nicht. Wir Westeuropäer sind aber daran selbst schuld, benutzen Ironien, Sarkasmen, Metaphern usw., da läuft manches leer und wird einfach nicht verstanden.

    Und Sie machen in Kamelen?
    klugscheissen als kommunikatives kampfmittel - als form begrenzt interessant, inhaltlich für den anus :)
  • tescha
    Nun ist dies ein Kunstforum, wir reden ja nicht über Goldfische oder die Verbreitung der Ameisen.
    Ich denke, dass persönliche Auseinandersetzungen gerade hier programmiert sind, weil Kunst hauptsächlich subjektiv erfasst wird und User XY sich schnell persönlich betroffen fühlt.
    Hier wäre es hilfreich den eigenen Schutzraum, wie auch den des Anderen zu erkennen.

    Und oft ist ein Schmunzeln weitreichender als jede Kritik.
  • leirA
    inhaltlich für den anus :)[/quote
    ]


    Du wirst es nicht glauben, diese Deine Einschätzung hab ich mir gedacht.
    Ich hätte jetzt in meiner Laiensphäre auf "Arsch" getippt, aber Du musst zugeben, ich war verdammt nah dran.
  • K_nav_nnamreH
    inhaltlich für den anus :)[/quote
    ]


    Du wirst es nicht glauben, diese Deine Einschätzung hab ich mir gedacht.
    Ich hätte jetzt in meiner Laiensphäre auf "Arsch" getippt, aber Du musst zugeben, ich war verdammt nah dran.


    in deinen möglichkeiten bist du tatsächlich wahrscheinlich nah dran :)
    darf ich dich trotzdem mal was fragen?
  • iffulF
    Nun ist dies ein Kunstforum, wir reden ja nicht über Goldfische oder die Verbreitung der Ameisen.
    Ich denke, dass persönliche Auseinandersetzungen gerade hier programmiert sind, weil Kunst hauptsächlich subjektiv erfasst wird und User XY sich schnell persönlich betroffen fühlt.
    Hier wäre es hilfreich den eigenen Schutzraum, wie auch den des Anderen zu erkennen.

    Und oft ist ein Schmunzeln weitreichender als jede Kritik.


    Ja genau, die Fermehrung der Ameisen tät mich doch recht interessieren...krabbeln die alle auf die eine Auserwählete...die Queen...?
  • tescha
    Ab ins Quasselforum! :-D
  • iffulF
    oooohr... (;
  • tescha
    pssst, nuschelnuschel: Gibbet noch nich hier nur inner Ameisenburg dritte Ecke und dann scharf links :-)
  • midwife
    midwife
    Also ich würde mich eher für das Diskutieren über die verschiedenen Goldfische interessieren. Z.B. diese Sorte:

    Goldfischchen

    *grins*
    Ach ja, Constantin hat doch schon versucht eine Quasselecke einzurichten, nachdem der vorige Thread ebenso ausgeartet ist.
    Er eröffnete die "Spamecke".
    Signatur
  • leirA
    Nun ist dies ein Kunstforum, wir reden ja nicht über Goldfische oder die Verbreitung der Ameisen.
    Ich denke, dass persönliche Auseinandersetzungen gerade hier programmiert sind, weil Kunst hauptsächlich subjektiv erfasst wird und User XY sich schnell persönlich betroffen fühlt.
    Hier wäre es hilfreich den eigenen Schutzraum, wie auch den des Anderen zu erkennen.

    Und oft ist ein Schmunzeln weitreichender als jede Kritik.


    Das ist richtig. Persönliche Auseinandersetzungen sind unumgänglich, gerade wenn es um Themen wie Kunst und Kultur geht. Ich finde das gar nicht schlimm, solange eine gewisse Grenze nicht überschritten wird.
    Als Grenze sehe ich Fäkalsprache und persönliche Datenenthüllungen, sowas sollte der Betreiber löschen, macht er auch, wie ich schon erleben durfte. Beleidigungen u.andere Straftaten nach dem StGB sollten ganz zum Ausschluss eines Users führen, das hat in einer Gemeinschaft nichts verloren.
  • tescha
    Nunja, dann müssen wir wohl einen Goldfischchenthread eröffnen. :-)

    Ne, die Spamecke habe ich hier noch nicht wahrgenommen.
  • iffulF
    Ich hab gleich den sräd unterm fisch genommen...mir müssen sparen...hat die kanzlerin gesagt...
  • leirA
    [quotedarf ich dich trotzdem mal was fragen? [/quote]

    Aber selbstverständlich Hermann. Genau 20 cm!
  • tescha
    @ Ariel,

    sicher sollte so etwas nicht sein, passiert aber. Und dann hat man ja, auch wenn der Betreiber nicht schnell genug reagiert, egal aus welchem Grund, noch ein eigenes Verhalten. Wenn zum Beispiel mir im normalen Tagesgeschehen jemand total quer kommt, ignorier ich ihn. Warum sollte ich wertvolle Lebenszeit mit Nichtigkeiten, wie Diskussionen die nichts bringen, führen?
  • leirA
    Nunja, dann müssen wir wohl einen Goldfischchenthread eröffnen. :-)

    Ne, die Spamecke habe ich hier noch nicht wahrgenommen.



    Die Spamecke hat den Makel, dass außer Hermann keiner freiwillig dort hingeht.
    Hängt wohl irgendwie damit zusammen, dass viele glauben, dass sie keinen Müll schreiben, aber frag mich nichts Genaueres.
  • Seite 7 von 10 [ 194 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen