KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Dschungelcamp

  • -emarap


    Wenn mich hier andere Teilnehmer darauf aufmerksam machen, dass dieser Thread schon thematisch uninteressant ist, weil man über sowas ja längst "hinaus sei", dann empfinde ich das als für die sich so Äußernden selbsterniedrigend.
    Es unterstellt nämlich, dass sie davon ausgehen, dass ein ernsthafter Künstler, als der ich mich verstehe, sich mit der sozial -ethischen oder pädagogischen Frage befasst, ob solche Sendungen wie das Dschungelcamp wünschenswert oder nicht wünschenswert sind.
    Ariel
    Thema ist bei mir längst durch.

    Welches Thema ist bei Dir durch? Lies bitte meinen Artikel sorgfältig.
    Es ist ärgerlich über Dinge zu debattieren, die nicht mal verstanden wurden.
    Du hast natürlich recht. Wie könnt ich, mit meinem geringen Hausfrauen Intellekt, auch nur daran denken, eines deiner hochintellektuellen Themen verstehen zu wollen. Mea culpa! Asche auf mein Haupt!
    Ich stelle den Antrag auf inthronisierung deiner Person, als Schlaumeier vom Dienst.
  • leirA
    es fällt aber auch schwer bei soviel übermut und Faselei nichts zu schreiben..
    "verlogene" grüße! -.-


    Inwiefern missfällt Dir meine gedankliche Darstellung denn, absurd -real? Verstanden haben dürftest Du sie jedenfalls nicht.

    Weil ich gerade Dein Avatar bewundere, absurd real, gestatte mir doch mal eine Frage.
    Denkst Du, dass Sarazin mit seiner These recht hat, dass sich die Reproduktionquote Bildungsferner überproportional zur Gesamtheit der Bevölkerung verhält?
  • leirA
    Du hast natürlich recht. Wie könnt ich, mit meinem geringen Hausfrauen Intellekt, auch nur daran denken, eines deiner hochintellektuellen Themen verstehen zu wollen. Mea culpa! Asche auf mein Haupt!
    Ich stelle den Antrag auf inthronisierung deiner Person, als Schlaumeier vom Dienst.
    Wenn Du meinen Artikel jetzt verstanden hast, kannst Du Dich ja dazu äußern, falls nicht, lass es!
    Bitte unterlasse es auch hier Hausfrauen als intellektuell minderbegabt zu bezeichnen, das mag ich nicht.
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • simulacra
    simulacra
    Sagt der politisch korrekte kunstnöterich nicht "Hausfrauen und Hausfrauinnen"?!
    Hi Frau parame, Grüße nach ihnen!
    Signatur
  • -emarap


    Wenn Du meinen Artikel jetzt verstanden hast, kannst Du Dich ja dazu äußern, falls nicht, lass es!
    Bitte unterlasse es auch hier Hausfrauen als intellektuell minderbegabt zu bezeichnen, das mag ich nicht.


    Ich ändere meinen Antrag auf: Nervtöter vom Dienst.
  • -emarap Huhu Synafae;-)
    Grüsze ebendar retour!
  • leirA
    Sagt der politisch korrekte kunstnöterich nicht "Hausfrauen und Hausfrauinnen"?!
    Hi Frau parame, Grüße nach ihnen!


    @Synafae.
    Es hat sich schon manch Nötigung eines vermeintlichen Kunstnöterichs als Rettung mit bestem Vorsatz herausgestellt.
    Es gibt im medialen Zeitalter nämlich Zeitgenössinnen, die man als verantwortungsbewusster Teilnehmer einer öffentlichen Plattform besser vor sich selbst schützt.
    Da helfe ich dann gern, finde ich übrigens selbstverständlich.
    Ein kleiner Hinweis, ob auch alles verstanden wurde, kostet ja nichts!
    Aber ich erwarte keinen Dank.
  • absurd-real
    bäääh, du bist soo dermaßen von dir- aber nur von dir überzeugt..*würg*
    ich wundere mich wirklich arg,worüber du so lange debattieren möchtest..dieses thema..pfff..das spricht wohl einfach nur für deine hyperintelligenz..mach halt..
    und diese pseudo intellektuelle - von oben herab- schiene die du fährst bringt dich völlig ins abseits!
    ich weiß nicht ariel wie die antwort dazu lautet..vllt hast du recht..ich will mir da kein urteil bilden.
    aber ich denke das mir durch diese indirekte art von beleidigung deinerseits, mir noch ein stückchen mehr bewusst wurde das dass einzige was du von dir gibst und nicht belanglos ist dir buchstäblich ins gesicht geschrieben steht!
    Signatur
  • nrow HAHAHAHAHA?
    ich hab tränen gelacht. ihr liefert euch hier was.

    aber dann besinnt man sich wieder kurz.
    dann wird man traurig.
    dann erkennt man wieder dass diese ewige laberei zu niX führt, dass man einfach alles kaputtschlagen muss; ja einbrechen muss man, überall da wo die wohnzimmer zum fernseher ausgerichtet sind, die kontrollkisten aus dem fenster werfen muss man, den mercedes von dr. hasenbein anzünden; rewe, edeka, lidl, aldi, und wie sie alle heißen, plündern, boykottieren, wasauchimmer; zum widerstand aufrufen, den leuten die es nicht besser wissen KÖNNEN, die wahrheit vor den kopf schlagen, mit dem vorschlaghammer bestenfalls.

    wie weit habt ihr euch selbst schon von dieser ganzen scheiss maschinerie, die uns entzweit, uns vergessen lässt dass wir letztendlich alle im selben boot sitzen, blenden lassen, dass ihr euch hier so 'ne kinderscheisse liefert?
    was erreicht man mit seitenhieben? auf's maul, freunde!

    hä?

    ernsthaft.

    vielleicht gehört das hier nicht hin, aber mir brennt das schon lange auf der seele.

    fährt jemand von euch regelmäßig s- oder u-bahn?
    schaut euch die gesichter an! ich meins ernst!
    ach, ihr braucht garnicht vor die tür zu gehn, hier im kunstnet gibts doch genug leute, die offensichtlich unzufrieden mit sich selbst und der welt sind, sich dessen vielleicht nur nicht in vollem umfang bewusst sind, wo dieses sich-scheisse-fühlen seinen ursprung hat und diese unzufriedenheit dann damit kompensieren sich über andere lustig zu machen, sich abzulenken, sich selbst zu blenden.
    wie alle ne rolle spielen und sich darin überhaupt nicht wohl fühlen (kuckt euch die jungen mädchen an, dem schönheitswahn verfallen, man könnte fast sagen sie sind das PRODUKT DER ANGST geschürt von den MASSENMEDIEN; oder der der vater der sich um seine tochter sorgt, sich als er frisch verliebt war seine ehe doch gänzlich anders ausgemalt hat in seinem leben keinen sinn erkennt, vorrausgesetzt die ganze ablenkungsscheisse pausiert mal; den studierten der sich ärgert solang auf ein ziel hingearbeitet zu haben was er vielleicht garnicht frei wählen konnte, etc.. - man könnte das ewig fortführen) wie's alle ankotzt dass sie täglich acht oder zehn oder zwölf stunden arbeiten müssen um sich das leben zu 'verdienen', um sich danach noch für n paar stunden vor die glotze zu setzen und folgetags das selbe spiel zu spielen.
    nicht dass ich die ansicht vertrete dass wir nicht arbeiten sollten, aber es ist doch wohl sowas von offensichtlich dass wir nicht das richtige, kein gemeinsames ziel vor augen haben.
    die technik könnte uns dabei helfen unsere ziele zu verwirklichen; aber nein, die technik entwickelt sich in eine gaaaanz falsche richtung, wir werden überwacht sodass es bald nicht mehr möglich sein wird systemkritisch zu handeln oder gar zu denken (neusprech is on the vormarsch - man betrachte die zunehmende beliebtheit von chatprogrammen, sms, twitter, diesem ganzen müll). parallel dazu wollen sie uns über die massenmedien angst machen, sodass wir irgendwann bereit sind diese ganze überwachungsscheisse unter der prämisse der sicherheit anzunehmen.
    wir lassen uns ein feinbild aufquatschen das nicht existiert, um vom eigentlichen feind abzulenken.
    wir müssen dringend etwas unternehmen, wir müssen die gegebenheiten ändern, wir müssen "das kaputt machen was uns kaputt macht" (wie herrlich der gute das auf den punkt gebracht hat).

    mir fällt da eine geschichte aus der antike ein:
    ein senator schlägt vor alle sklaven mit einer gelben binde zu versehen um diese besser von den anderen unterscheiden zu können, worauf ihn ein zweiter senator fragt ob er noch ganz dicht sei und einbringt dass die sklaven ja wohl eine revolution starten werden, wenn sie erstmal feststellen wie viele sie sind.

    ist das heute anders?
    nein. es ist immer noch das selbe spiel, nur ist es komplizierter geworden.
    die elite hat es nicht nur geschafft ein komplexes system der sklaverei zu erschaffen, sie hat es auch geschafft uns abzulenken und - was das schlimmste ist - uns zu entzweien.
    nie waren wir so für uns wie heutzutage.
    wir funktionieren nur noch.
    macht euch das nicht traurig?
    macht euch das nicht wütend?

    nein. stattdessen reg ich mich darüber auf dass herr ariel meine ortographie kritisiert und voyeur falsch schreibt, oder was?
    nein!
    dumm ist das.

    unsere symptome spucken uns an und wir idioten merken es noch nicht einmal

    stellt euch doch nur mal für einen augenblick eine welt vor in der einem die kindliche phantasie und schöpfungskraft nicht verlorengeht - eine welt die erkannt hat dass es ein riesengroßer glücklicher zufall ist dass es uns gibt, dass wir keinen anderen sinn im leben haben als uns das zusammenleben auf dieser welt so schön wie möglich zu machen.
    gemeinsam.

    was machen?
    wo fängt man an?

    peace.
  • Oink
    Oink
    Lieber worn,
    siehe dazu auch
    R. Stevie Moore - They're Gonna Destroy Us (1987)
    ich finde das passt.
  • leirA
    bäääh, du bist soo dermaßen von dir- aber nur von dir überzeugt..*würg*
    ich wundere mich wirklich arg,worüber du so lange debattieren möchtest..dieses thema..pfff..das spricht wohl einfach nur für deine hyperintelligenz..mach halt..
    und diese pseudo intellektuelle - von oben herab- schiene die du fährst bringt dich völlig ins abseits!
    ich weiß nicht ariel wie die antwort dazu lautet..vllt hast du recht..ich will mir da kein urteil bilden.
    aber ich denke das mir durch diese indirekte art von beleidigung deinerseits, mir noch ein stückchen mehr bewusst wurde das dass einzige was du von dir gibst und nicht belanglos ist dir buchstäblich ins gesicht geschrieben steht!


    Danke der Nachfrage, mir geht es auch bestens, der Katze auch, dem Hund so lala, die Frau klagt etwas über die schwere Hausarbeit, aber worüber klagt die nicht!
  • leirA
    rewe, edeka, lidl, aldi, und wie sie alle heißen, plündern,
    ^
    Du scheinst ja doch vernünftiger zu sein, als ich dachte.



    quoteden mercedes von dr. hasenbein anzünden;

    Wehe dem, der mir meinen Mercedes anzündet! Keine gute Idee!

    Voyeur habe ich übrigens richtig geschrieben.

    peace.
    Verstehe ich nicht, heißt das nicht Frieden?
  • nrow
    ich glaube beschränktheit ist auch ein symptom das nötig wird weil die wahrheit zu schmerzhaft ist.
    @oink. ja sehr schön.
    aber wieder das selbe. kritik kritik.
    aber handlungsalternativen? wo fängt man an wenn man was verändern will?
    vielleicht sollte ich da mal n neues thema zu eröffnen, ich glaub hier gibts viele leute die interessante ideen hätten.
    @ariel.
    du bist einer von denen die mich am traurigsten machen.
    wie dich diese welt verletzt haben muss, dass du so verzweifelt nach aufmerksamkeit und liebe schreist, nach überlegenheit trachtest, deinen schmerz mit klugen worten oder übersteigertem selbstwertgefühl zu kompensieren suchst.
    leider wird das missverstanden.
    ich versteh dich. wirklich.
    ich hasse diese welt.
  • absurd-real larifari
    ich habe mir gerade ein nasenhaar gezogen..puh,dass kitzelt:D
    ai,die ärmste!sie hat es aber auch nicht leicht wie es aussieht..
    grüße an die familie
    Signatur
  • tsivob-i :)
    huhu herr morzi !!!
    hütchen !
    :o
  • tsivob-i :o
    hühü monsieur synafae !
    hut!
    :)
  • leirA
    @ariel.
    du bist einer von denen die mich am traurigsten machen.
    wie dich diese welt verletzt haben muss, dass du so verzweifelt nach aufmerksamkeit und liebe schreist, nach überlegenheit trachtest, deinen schmerz mit klugen worten oder übersteigertem selbstwertgefühl zu kompensieren suchst.
    leider wird das missverstanden.
    ich versteh dich. wirklich.
    ich hasse diese welt.
    Aber nein, ich amüsiere mich!

    leider wird das missverstanden.
    Natürlich werde ich missverstanden! Z.B. hier, jetzt von Dir!
    Du befindest Dich übrigens in meinem Thread über das Dschungelcamp.
    Sich sachlich zum Thema zu äußern, bewerte ich durchweg positiv!

    Bevor Du Edeka plündern gehst, könntest Du höflicherweise noch meinen Artikel reflektieren. Er beinhaltet die Veränderung des Menschenbildes, den moderne Medien evozieren.
    Hier wimmelt es leider von Usern, die ihn alle nicht finden können oder nicht lesen mögen, weil sie ihn schon vorher ganz doof finden.

    Ach ja, ich möchte natürlich wissen, warum Du ihn auch doof findest, nur "zu tröten" lass ich hier nämlich keinem durchgehen, auch so sympatischen Plünderern und Brandstiftern wie Dir nicht!
  • ismmub
    huhu,
    herr worn!

    pfff.
  • nrow
    huhu bummsi!

    tze!
  • leirA
    Hallo bummsi, wie gehts? Lange nichts mehr von Dir gehört, was macht die Kamelzucht? Ach, das war ja Yussuf, sorry.
    Du, warum ich Dich anspreche, es ist nämlich Folgendes!
    Die beschwereren sich hier alle, dass sie sich nur in meinem Thread, zu meinen Themen und zu meiner Person äußern dürfen. Ich weiß, das klingt jetzt überheblich, aber etwas anderes genehmige ich schlichtweg nicht. Halt mich für streng, aber ich möchte bitte gern in allen Threads Hauptthema sein, auch dort , wo ich mich nicht äußere. Ich möchte da bitte keine Ausnahme zulassen, Du vertstehst das sicher, ich bin leicht egozentrisch, naja. Und sprich bitte mit den Leuten, dass sie keine eigenen Themen über Kunst starten sollen, egal was passiert. Bis jetzt haben sich alle daran gehalten.
    Ich möchte, dass das bitte so bleibt.
  • Seite 5 von 9 [ 169 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen