KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • KITSCH oder KUNST - expertenmeinungen gefragt

  • laGnoraA
    Ich hab noch was Saublödes in petto, brauch aber noch etwas Zeit, um es reinzustellen. Es ist glaub ich kein Kitsch, aber saublöd. Von mir.
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    du kannst einen drauf lassen dass ich mir es hier - nach deinem letzten - gerne anschaue ;-)
    Signatur
  • lanevuJ Kitsch oder kunst
    Bin grade wieder zuhause, hab´es gelesen und antworte.Eine Frage an Dich,Aaron, was hab ich mir unter " Heiler Welt" vorzustellen? Die Frage meine ich nicht provokant, sondern ganz im Ernst. Die Heile Welt ist längst schon ein feststehender Begriff geworden, der fraglos alles zu umfassen scheint, was es an kleinbürgerlichem, ästhetisch Lächerlichem usw gibt daß man allzu leicht mit dem ironischen Verweis auf Heile Welt zu einem Schulterschluß kommt und dann auch gleich die Gegenmittel kennt, nämlich den Hirsch durch die Großstadt jagen und den Heinzelmann enthaupten. Genau das kommt mir so wohlfeil vor. Seit Jahrzehnten stehen Hirsch und Zwerg für eine belächelte Heile Welt - als ob die sich nicht auch längst (klammheimlich) geändert haben könnte - also, mir ist das gar nicht so selbstverständlich von daher kommt mir der oben beschriebene Abwehrzauber Zwerge köpfen und dergleichen etwas sehr schlicht vor man hat dann sein Feindbild Heile Welt und sofort das passende applaudierende Publikum. Mag sein, daß einer eine Umsetzung fände bei der Hirsch in einer Einkaufspassage gemalt oder sonstwie inszeniert so unerwartet und überraschend auftauchen würde, daß dabei so ein kreatives Potential erkennbar würde, ja dann - super , allerdings bezweifele ich, daß dann "Die Entlarvung der Heilen Welt" der Grundtenor eines solchen Werkes wäre.Ich glaub das einfach nicht. Und die Hinrichtung von Gartenzwergen ist mir auch zu dualistisch . platt. Was wird denn da schon entlarvt, was man nicht schon längst zu wissen gemeint hätte.
    Also, lange Rede Kurzer Sinn ich weiß einfach nicht ob der Begriff der Heile nWelt wirklich mit dem Begriff Kitsch zusammenfällt.
    Vielleicht ist Schwäche des Gefühls eine wichtiges Merkmal von Kitsch und vielleicht kann man von da aus manche wohlfeile Aktionen, die sich gegen "Kitsch" richten auch als Kitsch ansehen.
    Nichts für ungut,

    Grüßeaus Köln
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • heinrich
    Ich bin kein Experte...
    aber ich mag Kitsch...
    Ich kaufe mir das...
    dann nach einiger Zeit ist es mir zu kitschig
    und dann werfe ich das weg...
    oder auch nicht...
    Ich mag auch Flohmärkte und Souveniersbuden...

    Es muss aber auch ein Mülleimer nicht weit sein...:-)
    Signatur
  • siku
    Ist doch klar: Kitsch ist immer das, was die andern "Künstler" machen.
    Guckt mal die Kommentare in der KN-Galerie an :-)
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    Ist doch klar: Kitsch ist immer das, was die andern "Künstler" machen.
    Guckt mal die Kommentare in der KN-Galerie an :-)


    wenn man "kitsch" als synonym für "scheisse" benutzt, dann kann man das so sehen ...

    das KN ist auch nur ein schnitt durch alle gesellschaftsschichten

    und wenn man hier als "künstler" angemeldet ist heißt das noch lange nicht dass man auch einer ist
    Signatur
  • laGnoraA
    Eine Frage an Dich,Aaron, was hab ich mir unter " Heiler Welt" vorzustellen?
    Ich hab's nur so möglichst allgemeinverständlich dahin gesagt.
    Heile Welt (als Bestandteil von Kitsch) ist für mich vor allem ein reduziertes Weltbild.
    Ich denke Kitsch tut vielen weh, weil er ein Ausblenden von Realität verkörpert, der eigentlich jedermann verständlich ist.
    Der Kitschliebhaber zieht sich im Extremfall aus der normalen Welt zurück und drappiert z.B. daheim auf seiner Couch Teddybären und schafft sich eine betuliche, extrem reduzierte, heile Welt.
    Wenn das ganz unreflektiert passiert, hat es mit Verblödung zu tun, oder wirkt zumindest so.
    Wenn jemand selbstbewusst zu seinem Kitsch steht und weiß, dass es Kitsch ist, fällt die Verblödung schon mal weg. Dann ist es vielleicht schräge Liebhaberei.

    Also, lange Rede Kurzer Sinn ich weiß einfach nicht ob der Begriff der Heile nWelt wirklich mit dem Begriff Kitsch zusammenfällt.
    Vielleicht ist Schwäche des Gefühls eine wichtiges Merkmal von Kitsch und vielleicht kann man von da aus manche wohlfeile Aktionen, die sich gegen "Kitsch" richten auch als Kitsch ansehen.
    Kennst Du denn Kitsch, der nichts mit dem Begriff "Heile Welt" zu tun hat? Würde mich interessieren. Mir fiele als Beispiel nichts ein.

    Schwäche des Gefühls? Mir ist zwar klar, was Du meinst, aber ich find Gefühle sind Geschmackssache. Atribute wie schwach, dumm, usw. sind erst angebracht, wenn Intellektuelles hinzukommt.
    Grüße von hier.
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    sicher ... es ist vieles denkbar

    gibt leute die sammeln kitsch weil sie ihn schön finden und weil es teil ihrer kleinen welt ist ... andere sammeln kitsch weil sie schräg drauf sind und bestimmten kitsch schön finden ...

    beiden gemeinsam ist dass sie den kram schön finden oder irgendwie gut oder sonstwas

    für den einen ist es kitsch für den anderen "heile welt"

    wo ist das problem dabei?
    Signatur
  • Frank Czieczor
    Frank Czieczor
    schonmal kitsch auf KN eingegeben?
    meine Kitschfavoritin(bezeichnet ihre sachen selbst als Kitsch)

    🔗

    das ist wohl genialer Kitsch...du kannst auch auf gelsenkirchener Barockbilder im Stukkrahmen stehen.und Nippes aus Kölle inne Vitrine stelle...
    unter den Paraphilie betroffenen ,gibt es sicher welche die deinen
    sm Krempel kitschig finden...Bernd

    ob ich selbst Kitsch produziere ....sollte jeder mit sich selbst aus machen...mir zu sagen das er es kitschig findet!
    respektiere alles ...akzeptiere nicht alles...
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    ich benutze nicht "kitsch" für "scheisse" ... und hab kein problem damit auch scheisse unter ein bildchen zu schreiben
    Signatur
  • Frank Czieczor
    Frank Czieczor
    ich benutze nicht "kitsch" für "scheisse" ... und hab kein problem damit auch scheisse unter ein bildchen zu schreiben

    verstehe ich jetzt nicht in welchem Zusammenhang ???
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    hier scheint weit verbreitet zu sein kitsch als synonym für scheisse zu benutzen ... siehe die diskussion auf den letzten 2 seiten
    Signatur
  • laGnoraA
    Ich stell mir gerade meine Lieblingsfeindbilder vor, nämlich dass jemand vorgibt, die Welt verbessern zu wollen, Bilder mit großen Drittweltkinderaugen malt, Maschinenpistolen, Panzern, vielleicht noch Umweltverschmutzung usw. und damit die Menschheit zur mehr Menschlichkeit ermahnen möchte.
    Da könnte man sagen: Wie verlogen. `
    Was ist aber, wenn der Maler so einfach gestrickt ist und die Mahnung ernst meint, oder ein Kind ist?
    Dann müsste man sagen: Ganz naive Reflektion, läuft leer. Ich kann als Betrachter leider die Panzer gegen Kinder der in dritten Welt nicht stoppen, weil ich keine Panzer besitze oder befehlige. Das sollte ein Maler an Weltwissen antizipierend vorwegnehmen können. Schafft er das nicht, darf er sich nicht wundern, wenn ich als Betrachter sein Bild hinterher etwas plöde finde.
    Sowas ( also solch ein Bild) wäre vielleicht eine kitschige weil naive Reflektion.
  • siku

    Ich hab's nur so möglichst allgemeinverständlich dahin gesagt.
    Heile Welt (als Bestandteil von Kitsch) ist für mich vor allem ein reduziertes Weltbild.
    Ich denke Kitsch tut vielen weh, weil er ein Ausblenden von Realität verkörpert, der eigentlich jedermann verständlich ist.
    Der Kitschliebhaber zieht sich im Extremfall aus der normalen Welt zurück und drappiert z.B. daheim auf seiner Couch Teddybären und schafft sich eine betuliche, extrem reduzierte, heile Welt.
    Wenn das ganz unreflektiert passiert, hat es mit Verblödung zu tun, oder wirkt zumindest so.
    Wenn jemand selbstbewusst zu seinem Kitsch steht und weiß, dass es Kitsch ist, fällt die Verblödung schon mal weg. Dann ist es vielleicht schräge Liebhaberei.


    Aaron Du meinst also, es gibt beim Kitsch eine Zweiklassengesellschaft? :-)

    Ich bemühe gegen meine Gepflogenheiten hier mal wikipedia:
    "Kitsch steht zumeist abwertend gemeinsprachlich für einen aus Sicht des Betrachters minderwertigen, sehnsuchtartigen Gefühlsausdruck. In Gegensatz gebracht zu einer künstlerischen Bemühung um das Wahre oder das Schöne, werten Kritiker einen zu einfachen Weg, Gefühle auszudrücken, als sentimental, trivial oder kitschig."

    Laut wiki ist das Wort Kitsch um 1870 im Münchner Kunsthandel entstanden. - Und das deutet schon daraufhin, dass es hier auch um Konkurrenzdenken geht. M.E. erfolgt die Bewertung ob etwas Kitsch ist oder nicht zu subjektiv, denn an dieser Bewertung beteiligt sich das gesamte Volk, jeder aus seiner Sicht.

    Die Einteilung in Kunst und Kitsch oder in E- und U-Musik ist wohl eine primär deutsche Sichtweise, für Künstler eine mehr oder weniger unsägliche Angelegenheit, denn die Unterteilung in gute oder schlechte Kunst, wäre auch schon schwierig, aber besser als die Kunst - Kitsch Einteilung.
    Es gibt einen Film über die Bauhaus-Designer, in diesem Film kann man im Rahmen eines Interviews einen Wohnraum sehen, den einer der Designer selbst bewohnte - eine durchschittliche Einrichtung, keine durchgestylten, selbst entworfenen unbequeme und aalglatte Möbel.
  • laGnoraA

    Aaron Du meinst also, es gibt beim Kitsch eine Zweiklassengesellschaft?

    Die Einteilung in Kunst und Kitsch oder in E- und U-Musik ist wohl eine primär deutsche Sichtweise, für Künstler eine mehr oder weniger unsägliche Angelegenheit,
    Auf jeden Fall. Es ist doch ein großer Unterschied, ob jemand ernsthaft in einer reduzierten Traumwelt von Betulichkeit lebt oder ob er sich sowas als Spleen selbst gestattet.

    Ich finde es gibt noch eine dritte Klasse der Kitschverehrer. Nämlich solche, die Kunst von Jeff Koons mögen, in Wahrheit aber nur die Kitschkomponente gut finden.

    Einteilung von U- und E- Musik finde ich kann man nicht so vergleichen.
    Kitsch ist von intellektuell minderer Qualität, wohingegen U- Musik ja der hehre Kunstanspruch aufgrund des Unterhaltungswertes abgesprochen wird. Das ist aber per se denkfehlerhaft.

    Die Schiffbrüchigen Details des Bildes stehen auf meiner Seite direkt daneben.
  • ybaG-lraeP
    Hm... kann da nur meine Defintion von "Kitsch" beitragen: Für mich ist Kitsch "süßlich" vom Gefühlsausdruck, ruft unechte, süßlich-schal-fade Gefühle in mir hervor. Hat schon was mit "heiler, unechter Welt" zu tun, weil "heil" eben "unecht" ist - finde ich. Oberflächlich passt auch noch zu "kitschig", weil "kitschig" eben eindimensional "nett" ist - was gleichbedeutend ist mit oberflächlich.

    Das mag aber jeder anders sehen, da bekanntlich jeder was anderes als "unecht" und "kitschig" und oberflächlich empfindet.
  • Bernd Saller
  • Vincents_Ohr
    Vincents_Ohr
    /login?redirect=


    ne, wieder kein Kitsch.
    kriegt nicht mal Kitsch hin ... *kopfschüttel* ;)
    Signatur
  • Bernd Saller
    Bernd Saller
    ich finde es kitschig

    die figuren sind kitschig, die bildaussage flach, und heile welt sowieso *g
    Signatur
  • Vincents_Ohr
  • Seite 5 von 6 [ 113 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen