KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Malplatte oder ähnliches gesucht.

  • nehcnI Malplatte oder ähnliches gesucht.
    Hallo beisammen. Ich hätte da mal ne Frage. Vielleicht hat von euch einer eine Idee.
    Ein Schachverein möchte, dass ich ihnen ein Schachbrett zu Demonstrationszwecken male. Das Brett soll aufrecht auf einer Staffellei oder ähnlichem stehen. Die Größe des Brettes soll ca. 105 x 150 cm haben. Ich hatte mir gedacht, dass ich eine Malplatte mit Baumwolle überzogen nehme und diese mit Magnetfarbe bestreiche. Danach dann die Karos des Brettes aufmale. Die Schachfiguren male ich auf kleine Maltafeln und befestige auf der Rückseite kleine Magnete. Soweit so gut. Jetzt habe ich leider das Problem, dass ich nirgendwo solch eine große Platte bekommen kann. Am Anfang dachte ich über einen normalen Keilrahmen nach. Aber ob das so eine gute Lösung ist weiß ich nicht. Habt ihr vielleicht eine Idee was ich sonst noch machen könnte oder wo ich eine solch große Malplatte bekommen kann und wenn es geht auch mit Baumwolle überzogen? Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.
    Liege Grüße
    Inchen
  • tostnoufk
    Gehe doch einfach in den Baumarkt. Die schneiden Dir jede Grösse bis so etwa 2x2,5m zu. Nimm eine Tischlerplatte, eine MDF- oder HDF-Platte, sieh Dir dort an, was Dir eher zusagt. Mit Maltuch braucht so eine Platte nicht bespannt zu sein; grundieren reicht vollkommen.
  • Andreas Kwasniak
    Andreas Kwasniak
    Ich würde mir in einem Baumarkt eine MDF-Platte auf die richtige Größe zuschneiden lassen. Komplett mit Magnetfolie bekleben und das Ganze dann mit Leinwand bespannen. Auf der Rückseite festtackern, damit Du notfalls noch nachspannen kannst.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • tsivob-i o
    "Auf der Rückseite festtackern, damit Du notfalls noch nachspannen kannst."
    ist gerade sehr interessant !!!!
    :Ö:
  • Vincents_Ohr
    Vincents_Ohr
    warum soll die Platte mit Baumwolle bespannt werden?

    Ich würde eine Sperrholzplatte nehmen und nach der Bemalung auf der Rückseite kleine Magnete anbringen. Wenn die Figuren dann ebenfalls magnetisch sind, hält es bombenfest.
    Die hier sind superstark 🔗
    inkl. Versand kommst du auf ca. 40 Euro für die Magnete.
    Signatur
  • nehcnI
    Hallo und danke für die Antworten. Im Baumarkt war ich bereits. Dort habe ich mir auch die MDF und HDF angesehn. Sind ja nicht schlecht die Teile, aber hält da die Farbe auch drauf? Die fühlen sich so aaaaalglatt an :-) @kfuontsot: Du schreibst ich solle sie grundieren. Meinst du mit einer bestimmten Farbe oder kann ich gleich mit der Magnetfarbe drüber?
    @AndreasKwasniak: Magnetfolie mag ich keine nehmen. Ich hab mich jetzt schon schlau gemacht und bekam bei boesner gesagt, dass ich die Farbe benutzen kann. Und wenn ich die Farbe 3 mal auftrage kann ich auch nochmal mit Acrylfarbe drüber. Mir wäre allerdings schon lieber ich hätte eine Platte die schon fertig bespannt ist, aber ich schätze ich bekomme die in der Größe nicht. Und selbst bespannen kann ich nicht, hab ich noch nie gemacht.
    Und beim Sperrholz stellen sich die Holzfasern wenn ich sie bemale. Sagte mir der im Baumarkt.
    Vielleicht hat ja noch einer ne Idee wie ich ne Platte mit Bespannung bekomme.
    Vielen Dank
  • nighthawk
    nighthawk
    ich male oft auf sperrholz ohne probleme. wenn du eine platte mit leinwand bespannst, musst du sie auf der rückseite mit einem holzrahmen verstärken, sonst verzieht sie sich. dasselbe gilt auch, wenn du gleich mit der farbe draufgehst. die alternative wäre, die leinwand mit einem spezialkleber auf die platte zu kleben und zwar von beiden seiten, zwecks ausgleich. oder du klebst eine etwas dickere malpappe auf die rückseite. wenn du die platte so nehmen willst wie sie ist, würde ich sie ebenfalls von beiden seiten grundieren, erst mit reinem acryl- bzw. latexbinder, dann mit acrylgrundfarbe. sonst erzeugt die einseitig aufgetragene grundierung eine solche spannung auf der oberfläche, dass selbst dickere platten sich wölben. ausnahme wären vielleicht die hartfaserplatten, aber selbst die grundiere ich vorsichtshalber von beiden seiten.
    wenn dir eine platte zu glatt vorkommt, kannst du sie mit feinem sandpapier leicht anschleifen.
  • tostnoufk
    Im Baumarkt war ich bereits. Dort habe ich mir auch die MDF und HDF angesehn. Sind ja nicht schlecht die Teile, aber hält da die Farbe auch drauf? Die fühlen sich so aaaaalglatt an :-)

    Du solltest auf die raue Seite malen. Wenn Du willst, kannst Du erst mit einer Acryldispersion streichen. ...

    @kfuontsot: Du schreibst ich solle sie grundieren. Meinst du mit einer bestimmten Farbe oder kann ich gleich mit der Magnetfarbe drüber?

    ... Dann einfach mit einer handelsüblichen Grundierung weiter machen.
    Abschliessend kannst Du noch mit einem Schleifpapier leicht drüber gehen, und Du hast einen astreinen Malgrund.
    Magnetfarbe kenne ich leider nicht, aber wahrscheinlich ist für diese eine solche Grundierung ebenso gut geeignet.

    Bei 4mm oder 5mm Dicke wäre es aber nicht schlecht, wenn Du die Platte entweder von der Rückseite mit leisten versteifen (z.B. 2cm Keilrahmen) oder aber in einen Rahmen geben würdest. - Bei der Stärke und Grösse kann es sein, dass sich die Platte leicht biegt.

    Was die Magnete an den Schachfigurentäfelchen betrifft: Schaue einmal auf pollin.de. Dort wirst Du wahrscheinlich etwas zu einem guten Preis finden - z.B. selbstklebendes Magnetband.
  • Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen