KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Eitempera - Risse in der Oberfläche

  • Susimaus
    Susimaus Eitempera - Risse in der Oberfläche
    Hallöchen Leute,

    ich habe gerade mein erstes Eitemperabild in Bearbeitung......aber ich glaube ich hab irgendwie Mist gebaut, jetzt zeichnen sich kleine Risse in der Oberfläche auf der rechten Seite ab.....
    was habe ich falsch gemacht??? Wer weiß Rat???

    LG
  • Gris 030
    Gris 030
    glasklar: dioxin!
    Signatur
  • Vincents_Ohr
    Vincents_Ohr
    Ich selbst habe noch nie mit Eitempera gemalt. Das Internet sagt mir aber, dass Eitempera sehr, sehr heikel ist. Ein kleiner Fehler im Mischungsverhältnis kann wohl schon reichen. Auch der Auftrag ist nicht leicht:

    "Eitempera sollte in mehreren dünnen Lasuren aufgetragen werden. Dazu muss der Bildaufbau sorgfältig geplant und die Farbe im richtigen Verhältnis mit Wasser verdünnt werden. " (Boesner)
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Alexander Snehotta von Kimratshofen
    Alexander Snehotta von Kimratshofen
    Hi Susi!
    Setzt dich doch mal mit mailto:lieselotte.frei@online.de in Verbindung. Die kennt sich da recht gut aus (Eitempera und Kaseinfarben!). Sie malt Ikonen, Bilder nach mittelalterlichen Vorlagen u.ä.

    Gruß
    Alex
    Signatur
  • Susimaus
    Susimaus
    hi Leute....
    vielen Dank für eure Antworten!!!!!!!!!!!

    Gruß
    Susi
  • Grauton
    Grauton
    Einen guten Binder benutzen, der nicht bröckelt, wenn er antrocknet.
    Ich habe ein paar Bilder mit Eitempera gemalt, mein Fall war es nicht, ganz klar, außerdem stinkt es wie Sau!
  • Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen