KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Die Sinnlichkeit des Wassers

  • Alexander Snehotta von Kimratshofen
    Alexander Snehotta von Kimratshofen Die Sinnlichkeit des Wassers
    Rund um das Thema Wasser dreht sich die kleine Gemeinschaftsausstellung von Kunstrefugium e.V., die vom 11.03. bis Ende Mai in der Belforter Straße 9 in Berlin Prenzlauer Berg zu sehen ist.

    In den Räumlichkeiten der Fotokünstlerin Christina Bohin gibt es normalerweise Fotoarbeiten zu sehen. Die in der Nähe von München (Straubing) geborene Künstlerin betreibt ihr Atelier seit 5 Jahren in der Belforter Straße. Da sie beharrlich Ihren Weg verfolgt hat und ihrer eigenen Linie treu geblieben ist, kann sie inzwischen nicht nur eine steigende Auftragslage im Bereich der Portrait- und Modefotografie verzeichnen, sondern findet auch mit provokativ-künstlerischen Arbeiten Anerkennung. Seit letztem Jahr ist sie Mitglied im überregionalen Kunstverein Kunstrefugium e.V., bei dem sie erfolgreich an einer Ausschreibung teilgenommen hat und dadurch von der Künstlervereinigung aufgenommen wurde. Kunstrefugium ist ein Zusammenschluss von Künstlern aus ganz Deutschland, die überregional gemeinsame Kunstprojekte starten und sich online gemeinsam vermarkten. In den drei Jahren des Bestehens hat die Künstlergruppe, aktuell sind es ca. 40 Künstler aus verschiedenen Sparten der bildenden Kunst, durch eine rege Ausstellungstätigkeit schon einen guten Bekanntheitsgrad erreicht. Neben klassischen Ausstellungskonzepten, gibt es immer wieder ungewöhnliche Projekte wie eine Kunsttauschaktion, die „Bilderleine“ oder das „Kunstbeet“. Ein besonderes Anliegen von Kunstrefugium ist es, die Kunst direkt zu den Menschen zubringen, auch denjenigen einen Zugang zu bieten, die den Weg ins Museum oder Galerien sonst weniger finden. Kein abgehobenes oder elitäres Kunstforum, sondern eine lebendige Subkultur, die den Schaffensprozess wieder hautnah erfahrbar macht. Daneben engagiert sich der Verein zunehmend sozial mit diversen Kinderworkshops oder Spendenaktionen z.B. für das Heidelberger Kinderhospiz, Herzenssache oder UNICEF.
    Die aktuelle Ausstellung „die Sinnlichkeit des Wassers“ in der kleinen Galerie von Christina Bohin bietet eine große Bandbreite zeitgenössischer Kunst: aus den Bereichen Fotografie, Malerei und Grafik zeigen knapp 20 Künstler Arbeiten, die das Thema aus unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchten. Die Vernissage findet am Freitag, den 11.03 um 19 Uhr in der Belforter Straße 9, 10405 Berlin statt – dazu sind alle Kunstinteressierten herzlich willkommen. Anschließend ist die Ausstellung noch bis Ende Mai jeweils freitags von 12:00 - 18:00 und samstags von 12:00 - 16:00 zu sehen.

    Kontakt:
    Christina Bohin
    Belforter Straße 9
    D- 10405 Berlin
    Tel: + 49 (0)30 41717185
    Fax: + 49 (0)30 41718515
    E-Mail: mailto:kontakt@glamour-rose.com
    Signatur
  • Seite 1 von 1 [ 1 Beitrag ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen