KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Wer kann mir was zu diesem Bild/Gemälde sagen?

  • Reklat28
    Reklat28 Wer kann mir was zu diesem Bild/Gemälde sagen?
    Hallo,

    ich habe nur eine Frage zu einem Bild/Gemälde was Ich vor langer Zeit geschenkt bekommen haben.

    Wir waren damit schon bei einem Museum, aber die konnten uns nicht sagen wie der Maler heisst, und ob dieses Bild was wert sei. Nur das es ca. um1800-1810 gemalt wurde.

    Vielleiht können sie uns ja mehr zu dem Bild/Gemälde sagen (Herkunft,Maler,Wert etc.).




    Vielen Dank im vorraus
  • hcsunaJ
    welches Bild?!? ;O
  • Reklat28
    Reklat28
    ÄÄ... jaa ich war net ganz so schnell .. mit dem Hochladen und so... bin ja auch erst neu hier.. :P ... naja... mal sehen wer mir hier event. helfen kann. grus
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Reklat28
    Reklat28
    Die restlichen Fotos sind in meinem Profil...

    einfach bitte mal nach sehen, wenn jemanden es bekannt vorkommt oder mir was über dieses Bild sagen kann! Vielen Dank...
  • Vincents_Ohr
    Vincents_Ohr
    Ich denke, die Leute vom Museum wollten euch einfach nicht enttäuschen. Der Rahmen ist sicher das wertvollste am Bild. Sorry
    Signatur
  • 46nahtaiveL
    tja es gibt in der wissenschaft einen fachausdruck
    für den glauben man könne auf dem dachboden
    oder im keller ein gemälde finden das sich dann
    nachhinein als unendlich wertvoll heraustellt..
    die geschichte vom original picasso vom flohmarkt
    gehört da wohl auch dazu...

    die unzähligen threads nerven ein klein wenig :-)
  • Reklat28
    Reklat28
    Tja,

    Aber wenn man nicht versucht irgendwas über ein bild herraus zu bekommen würde man
    Nie zu erfahren kriegen ob es was wert ist oder nicht...und dafür gibts halt internet oder sehe ich das falsch?

    Mfg
  • siku
    Entstehung 1800 - 1810? in einem Deko-Rahmen, der ebenso gut aus den 60ern stammen könnte?
    Wenn "im Museum" (Bilder-Sprechstunde?) die Zeit festgelegt wurde, dann müsste doch auch etwas zum Signum bekannt sein. War das ein Museum für Kunst? - >ungläubig guck<. Um 1800 sind nämlich noch keine Sofa-Bilder für das Volk gemalt worden. Für mich sieht das Motiv wie ein typisches Genre-Bild zur Wohnraumverschönerung aus. Für dieses Motiv um 1800? fehlt eigentlich Staffage im Bild - das Motiv lässt sich weder im Klassizismus noch in der Frühomantik verorten, oder stammt es gar aus dem Goldenen Zeitalter der Holländischen Malerei?
  • Reklat28
    Reklat28
    Hallo,

    Ja danke erstmal...

    Zu ihren fragen woher...welche epoche etc.. kann ich ihnen glaube ich noch weniger sagen..als was sie mir grade gesagt haben! :) uns bzw mir wurde es nur so gesagt..und mehr kann ich ihnen auch net sagen! Auch der maler oder ähnliches ist mir nicht bekannt! Deswegen dachte ich..ich höre mich hier mal um! Viell. Bekommt man ja nochmal was anderes zu hõren... :) ... event. Sogar mal wie der maler heisst!:)

    Vielen dank nochmal
  • siku
    Hallo,

    Ja danke erstmal...

    Zu ihren fragen woher...welche epoche etc.. kann ich ihnen glaube ich noch weniger sagen..als was sie mir grade gesagt haben! :) uns bzw mir wurde es nur so gesagt..und mehr kann ich ihnen auch net sagen! Auch der maler oder ähnliches ist mir nicht bekannt! Deswegen dachte ich..ich höre mich hier mal um! Viell. Bekommt man ja nochmal was anderes zu hõren... :) ... event. Sogar mal wie der maler heisst!:)

    Vielen dank nochmal


    hm, meine Aussage zur Malerei des Goldenen Zeitalters war nicht ernst gemeint. ;-) Ich halte es einfach für oberflächlich, wenn jemand sagt um ca. 1800 entstanden, ohne Begründung - es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass ein Kunsthistoriker lapidar sagt: um 1800 - 1810. Welches Museum war das ;-)?
  • Reklat28
    Reklat28
    Äehm...

    Er hat nur gesagt das das von dem stil, also wie es gemalt wurde, aus der zeit stammen könne! Ja,und mehr hat er nicht dazu gesagt! Aber ansonsten war es net mehr viel was er von sich gegeben hat! Kennst du denn den maler bzw iwas was zu dem stil passt? Wir wissen auch nur das es von meinem uropa gekommen ist...und der war dirigent in ?????? Und wo der das her hat... keine ahnung! Naja...vielleicht hast ja noch ne ahnung!...

    Danke .....

    Mfg
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    In welchem Museum und von welchem Sachverständigen ist das Bild denn beurteilt worden?

    Es erinnert mich spontan an niederländische Malerei Anfang 20. Jahrhundert, denn meine Oma hatte ein ähnliches Bild aus dieser Zeit, allerdings detaillierter gemalt. Blitzlichaufnahmen eignen sich generell nicht so gut für Gemälde, das reflektiert zu stark.
    Signatur
  • Reklat28
    Reklat28
    Ja,

    Also zum thema..wo..sag ich mal lieber nix!:)

    Und ja...ich hoffe ich bekomme mal was über den maler raus..wer er ist und wie er heisst! Uns wurde gesagt wir sollten das bild verkaufen wenn wir in geldnot sind...und deswegen hat mich es mal interresiert ob es wirklich was wert ist... und deswegen höre ich mich mal um! Aber wenn du schon sagst.. das es nix ist war es wohl me finte ..von den vorbesitzern! Naja...ich lass mich mal überraschen!

    Mfg
  • siku
    Hallo Reklat,
    ich kann Dir da auch nicht wirklich weiter helfen. "Im Stil" der Frühromantik, heißt ja noch nicht, dass das Bild dann auch um 1800 gemalt wurde. Aber der "frühromantische" Stil müsste m.E. in diesem Fall begründet werden, denn so wurde damals eigentlich nur von C.D. Friedrich gemalt - und das war äußerst innovativ. In den Niederlanden gab es zwar schon Genre-Malerei, aber damit würde ich das Motiv auch nicht wirklich assoziieren.
    Die Rückseite der Leinwand sieht noch gut erhalten aus, auch hier müsste hinterfragt werden. Ich würde nochmal in eine Bildersprechstunde eines Museums gehen, in dem auch Bilder um 1800 ausgestellt werden.
    Dazu würde ich vorher versuchen etwas über die Provinience des Bildes herauszubekommen. Wenn dein Urgroßvater Dirigent war, dann kannst du ja evtl. noch in seinem Umfeld recherieren, vielleicht gibt es da Hinweise, auf Aufenthalt, Kreise in denen er sich aufgehalten hat, Erwerbsquellen usw.Wann hat dein Urgroßvater denn gelebt: sollte er in der ersten Hälfte des 20Jhs. gelebt haben, dann könnte es sich schon um Malerei zur Wohnraumgestaltung handeln - die wird nicht so bewertet wie in der Frühromantik entstandene Motive.

    Die eingestellten Fotos sind auch viel zu unscharf, um die Bilder genauer betrachten zu können. Es gibt im Netz eine Signaturdatenbank, die findest du unter Google.
    Viel Erfolg,
    beste Grüße
    siku

    PS: Für Gemälde, die nicht zeitgenössische Innovationen aufweisen, bekommt man häufig leider nicht mehr den Anschaffungspreis. Aber das Gemälde kann deshalb durchaus einen künstlerischen und einen persönlichen Wert haben. - nicht vermiesen lassen, wenn es nicht so viel wert sein sollte wie erhofft.
  • efwe
    efwe
    ... Es gibt im Netz eine Signaturdatenbank, die findest du unter Google.

    ja und eine findest du hier: 🔗 http://www.artarchiv.net/
    Signatur
  • tototan
    Bin anhanddessen, was von der Signatur auf dem schlechten Foto zu erkennen ist, spontan auf den Maler Heinz Münnich gekommen, obwohl er einen etwas anderen Stil aufweist, jedoch wiederum ähnliche Motive wählt: 🔗
    (Fotolink von:
    http://pages.ebay.com/messages/DE_page_not_responding.html?eBayErrorEventName=p4%60bo7jkrk9%3Fuk.rp73%28eba3563-2016.09.11.23.25.06.234.MST)
  • Reklat28
    Reklat28
    Hallo tototan

    Ja das ist die Signatur genauso wie sie auf dem Bild bei mir ist.

    Vielen dank dafür,nun weis ich wenigstens schon mal von wem dieses Bild ist.
    Jetzt müsste ich nur nochmal raus bekommen wo man sowas loswerden kann, bzw wer für sowas Geld ausgibt. :)

    mfg
  • Robert Wolter
    Robert Wolter
    Wenn es tatsächlich ein Bild von "dem" Heinz Münnich ist, hat sich der Experte im Museum aber reichlich geirrt bei der Einschätzung, dass es "um 1800-1810" gemalt wurde, denn der Maler lebte von 1921 bis 1977. Möglicherweise ist das Bild aber auch von seinem Vater gemalt worden, denn der war ebenfalls Kunstmaler.

    Das folgende Bild hat eine gewisse Ähnlichkeit mit dem von dir gezeigten:
    🔗

    Du kannst ja mal diese Auktion verfolgen, um zu sehen, wieviel ein Bild von Münnich bei ebay einbringt:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190505358518

    Oder hier, was frühere Auktion eingebracht haben:
    http://www.ebay.de:80/itm/Muennich-Heinz-30-05-1921-05-09-1977-Chemnitz-/160529756243
    http://www.mehlis.eu/archiv/57-auktion/objekte/0015067

    Es sieht nicht so aus, als ob du mit dem Bild einem "größeren Betrag" erzielen könntest.
    Signatur
  • tsivob-i the
    white noise.
    :)
  • Seite 1 von 1 [ 19 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen