KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Kennt Ihr Blogparaden im Bereich der Kunst?

  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch Kennt Ihr Blogparaden im Bereich der Kunst?
    Ich habe mal eine Frage. Viel von Euch haben einen Blog oder sind recht viel im Netz unterwegs. Lennt Ihr Blogparade im Bereich der Kunst?

    Hier einmal ein paar erste Gedanken zu dem Thema ;-)
    https://frankkoebsch.wordpress.com/2011/03/25/blogparade-als-marktinginstrument-fur-unsere-kunst/

    Ich bin auf Eure Antworten gespannt, beste Grüße - FRank
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch
    Bisher scheint dieses Thema keinen zu locken ;-)
    Hier ein paar weitere Überlegungen zu dem Thema Blogparade im Bereich der Kunst

    Blogparaden und die Affinität für Kunst oder Hängt der Erfolg einer Blogparade von der Affinität zu dem Thema ab?

    http://frankkoebsch.wordpress.com/2011/03/27/blogparade-als-marktinginstrument-fur-unsere-kunst-2/
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch Teil 3: der Überlegungen - eine konzertierte Aktion von mehreren Künstlern
    Ausgehend von den gemeinsamen Überlegungen mit Susanne Haun zu den Möglichkeiten einer Blogparade als Marketinginstrument für unsere Zeichnungen und Aquarelle sind wir zu dem Schluss gekommen, dass auf Grund der schnell abnehmenden Affinität eine einfache Blogparade nicht das richtige Instrument neue Menschen für unsere Blogs und unsere Kunst zu interessieren. Doch wie weiter? Die Schlussfolgerung war eigentlich ganz einfach. Wenn wir es alleine nicht schaffen, suchen wir uns Partner ;-) Partner die gemeinsam mit uns eine Blogparade im Bereich bildende Kunst (Malerei, Drucke, Grafiken, Fotografie u.a.) veranstalten und Partner, die bereit sind unsere Aktion im Bereich Kunst- und Kulturmanagement, im Bereich SEO und Markering zu unterstützen.

    Die Vision ist,

    über eine gemeinsame konzertierte Aktion von zusammen gehörenden Blogparaden können mehr interessierte Menschen für die beteiligten Blogs und die gezeigte Kunst gewonnen werden.

    Mehr könnt Ihr unter http://frankkoebsch.wordpress.com/2011/04/04/blogparade-als-marketinginstrument-fur-unsere-kunst-teil-3/ lesen.

    Beste Grüße - Frank
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • reniek
    ....

    über eine gemeinsame konzertierte Aktion von zusammen gehörenden Blogparaden können mehr interessierte Menschen für die beteiligten Blogs und die gezeigte Kunst gewonnen werden.



    Beste Grüße - Frank


    Was ist aber, wenn die Kunstfreunde sich selbst die Kunst-Werke aussuchen, die Ihnen gefallen und nicht künstlich gepuscht auf Bilder aufmerksam gemacht werden wollen, die ohnehin nicht aus der Gesamtheit rauskommen, sondern nur zum Vorschein kommen, weil einige Künstler eine Blog-Parade veranstalten? Zudem man ja nun auch dank Deiner Posts weiß, dass dies ein Vorhaben der beteiligten BLOGs ist. Ich denke, wenn die Bilder nicht allein für Aufmerksamkeit sorgen , dann nützt auch keine Parade mehr was. Klar, man bekommt viele Besucher, aber wie soll die Effizienz aussehen. Es gibt Blogs, die sehr wenige Besucher haben, Künstler, die sich wenig um Ihre Webseiten kümmern, aber die werden ausgestellt und profilieren sich auf diese Weise. Da kümmern sich die Galerien drum. Ist ja auch deren Aufgabe.

    Also insgesamt halte ich nicht viel von sowas - aber ihr seid ja da ganz rührig und habt sicher auch mehr Erfahrungen und vor allem den Spass an der Sache.
  • tfarkativ
    Ausgehend von den gemeinsamen Überlegungen mit Susanne Haun (...) sind wir zu dem Schluss gekommen, dass auf Grund der schnell abnehmenden Affinität eine einfache Blogparade nicht das richtige Instrument neue Menschen für unsere Blogs und unsere Kunst zu interessieren.
    Doch wie weiter? Die Schlussfolgerung war eigentlich ganz einfach.
    Wenn wir es alleine nicht schaffen, suchen wir uns Partner ;-) Partner
    die gemeinsam mit uns eine Blogparade im Bereich bildende Kunst (Malerei, Drucke, Grafiken, Fotografie u.a.) veranstalten und Partner, die bereit sind unsere Aktion im Bereich Kunst- und Kulturmanagement, im Bereich SEO und Markering zu unterstützen.

    Die Vision ist,
    (...) lesen.
    Beste Grüße - Frank


    sag mal, was für´n zeug schluckst du vorm tippen?
  • esum-lepmap

    sag mal, was für´n zeug schluckst du vorm tippen?


    GUTES Zeug. VERDAMMT GUTES ZEUG!
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch

    Was ist aber, wenn die Kunstfreunde sich selbst die Kunst-Werke aussuchen, die Ihnen gefallen und nicht künstlich gepuscht auf Bilder aufmerksam gemacht werden wollen, die ohnehin nicht aus der Gesamtheit rauskommen, sondern nur zum Vorschein kommen, weil einige Künstler eine Blog-Parade veranstalten? Zudem man ja nun auch dank Deiner Posts weiß, dass dies ein Vorhaben der beteiligten BLOGs ist. Ich denke, wenn die Bilder nicht allein für Aufmerksamkeit sorgen , dann nützt auch keine Parade mehr was. Klar, man bekommt viele Besucher, aber wie soll die Effizienz aussehen. Es gibt Blogs, die sehr wenige Besucher haben, Künstler, die sich wenig um Ihre Webseiten kümmern, aber die werden ausgestellt und profilieren sich auf diese Weise. Da kümmern sich die Galerien drum. Ist ja auch deren Aufgabe.

    Also insgesamt halte ich nicht viel von sowas - aber ihr seid ja da ganz rührig und habt sicher auch mehr Erfahrungen und vor allem den Spass an der Sache.


    Hallo Keiner,
    hm... Kunstfreunde suchen sich immer die Kunst-Werke aus, die zu ihnen passen ;-) Nur gefunden werden müssen die Werke werden. Dieses ist doch auch der Grund warum Du Ausstellungen organisierst, eine Galerie betreibst, einen Blog schreibst, in verschiedenen Foren unterwegs bist. Unser Vorhaben reiht sich hier als Ergänzung ein. Nicht als Allheilmittel ;-) Mal sehen, was es wird.

    Aber eine Bitte haben wir noch: Berichte doch nächste Woche über unsere Aktion auf Deinen Blog. Wir würden uns freuen - am Ende kannst Du vielleicht von unseren Erfahrungen profitieren ;-)))

    Beste Grüße von der Ostsee - FRank
    Signatur
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch

    sag mal, was für´n zeug schluckst du vorm tippen?


    Vogelfutter ? ;-))))
    Signatur
  • reniek
    [quote="p239661"]

    ...als Ergänzung ein. Nicht als Allheilmittel ;-) Mal sehen, was es wird.

    Aber eine Bitte haben wir noch: Berichte doch nächste Woche über unsere Aktion auf Deinen Blog. Wir würden uns freuen - am Ende kannst Du vielleicht von unseren Erfahrungen profitieren ;-)))

    Beste Grüße von der Ostsee - FRank



    ist schon klar soweit, aber von was genau sollte ich da profitieren, zudem ich das mit dem Profit als Blogbesucher-Hasche sehr zweischneidig betrachte? Wem genau sollte ich welche Kunst aufdrängen???



    ...Dieses ist doch auch der Grund warum Du Ausstellungen organisierst, eine Galerie betreibst, einen Blog schreibst, in verschiedenen Foren unterwegs bist. ...


    Bevor hier noch weitere Missverständnisse aufkommen - ich - wir- betreibe (n) KEINE Galerie. Man kann doch wohl von den lieben Kollegen Künstlern noch verlangen, dass sie in der Lage sind, ein Atelier von einer Galerie zu unterscheiden. Der BLOG fungiert in dem Sinne der Widerspiegelung realer "bildender" Kunst-Ereignisse in der Region und auch darüber hinaus. Berichtet wird vorrangig darüber - oft im Zusammenhang mit Medienpartnern. Das können neben Bildender Kunst zu einem kleinen Prozentsatz auch Musik- und/oder andere Kulturereignisse sein.

    Ich versuche es noch mal darzulegen.

    Über den Kultur-Verein Meißen, deren Mitglied wir sind, werden pro Jahr ca. 4-5 Ausstellungen zu sehr guten Konditionen für die ausstellenden Künstler organisiert. Dauer jeweils 2-3 Monate. Sehr gutes interessiertes Publikum aus allen Schichten. Man muss dazu betonen, der Meißner ist sehr eigenwillig, was Kunst anbelangt und auch - leider - etwas ins Figurative voreingenommen, d.h., wer es handwerlich nicht so kann, hat es - erst einmal - schwer - experimentelles multikilti wie in Berlin oder anderen großen Städten wird schwer angenommen (wir arbeiten daran :)).

    Die Manufaktur prägt die Erwartungshaltung sehr stark - was wir nicht unbedingt immer so gut finden. Aber das ist ne andere Geschichte.

    Wie auch immer, es wird - denke ich - real sehr viel getan. Das sollte genügen und darüber berichten wir dann auch gern.

    MfG
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch Blogparade: 10 Fragen zur Kunst 10 Künstler, die einen Blog betreiben haben, möchten Euch in den nächsten Wochen einladen Euch an 10 Blogparaden auf Ihren Blogs zu beteiligen. Auf den Blogs werden „10 Fragen zur Kunst“ diskutiert. Jeder Künstler wird au
    Blogparade: 10 Fragen zur Kunst

    10 Künstler, die einen Blog betreiben haben, möchten Euch in den nächsten Wochen einladen Euch an 10 Blogparaden auf Ihren Blogs zu beteiligen. Auf den Blogs werden „10 Fragen zur Kunst“ diskutiert. Jeder Künstler wird auf seine persönliche Art und Weise die Diskussion führen. Aber gleichzeitig arbeiten wir in dieser Marketingaktion als konzertierte Aktion zusammen. Wir werden ab jetzt in den nächsten 10 Wochen jeden Montag eine Blogparade veröffentlichen. Die einzelnen Blogparade laufen jeweils ein Woche und am Ende dieser Woche wird auf dem Blog des Künstlers eine Zeichnung, ein Druck oder ein Aquarell verlost. Die Verlosung nimmt jeder Künstler in eigener Verantwortung vor. Hier die Planung… Viel Spaß bei den Blogparaden, der Diskussion und viel Glück bei den Verlosungen ….

    Kurz vor der Ankündigung unserer Blogparaden wurden wir durch den Papierhersteller Hahnemühle überrascht. Wir werden durch Hahnemühle unterstützt und können ankündigen, dass neben den gezeigten Bildern, Collagen, Drucken und Zeichnungen zehn Überraschungspakete verlost werden. Ich möchte mich bei der Hahnemühle FineArt GmbH bedanken.

    Die Liste der beteiligten Künstler und die Bilder, Zeichnungen, Drucke ,.. die verlost werden, könnt Ihr auf meinem Blog einsehen...

    https://frankkoebsch.wordpress.com/2011/04/11/blogparade-10-fragen-zur-kunst/

    Beste Grüße - Frank
    Signatur
  • tsivob-i was
    langweilt dich gerad so?
    :)
  • bonmalheur
    bonmalheur
    Die aktuellste Blogparade läuft gerade hier, habe ich eben bei facebook entdeckt bzw. gefunden.
    http://artcommunity123.blogspot.com/2011/04/blogparade-zehn-fragen-zur-kunst_11.html

    Sind glaub ich mehrere Künstler, die da mitmachen und gewinnen gibts gute Kunstwerke.

    @frank: blogparaden sind super, danke für das Thema (reinstellen und so)
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch
    Die aktuellste Blogparade läuft gerade hier, habe ich eben bei facebook entdeckt bzw. gefunden.
    http://artcommunity123.blogspot.com/2011/04/blogparade-zehn-fragen-zur-kunst_11.html

    Sind glaub ich mehrere Künstler, die da mitmachen und gewinnen gibts gute Kunstwerke.

    @frank: blogparaden sind super, danke für das Thema (reinstellen und so)

    Danke für Deine Antwort.
    Die Aktion läuft auf 10 Blogs als gemeinsame Aktion ;-)

    Beste Grüße - Frank
    Signatur
  • bonmalheur
    bonmalheur
    Also gemeinsam? Machen die Künstler alle mit, die dort verlinkt sind?
    Du machst dort auch mit?
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch
    Hallo @bonmalheur, ja dort machen alle 10 gennaten Künstler mit und ich bin einer davon... Eine schöne Marketingsaktion im Social Web.

    Frank
    Signatur
  • bonmalheur
    bonmalheur
    Eine gute Sache, habe mir deinen Blog angesehen, sehr gut gemacht!
    Weiterhin toi toi toi mit der Blogparade, bleibe am Ball.
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch
    Eine gute Sache, habe mir deinen Blog angesehen, sehr gut gemacht!
    Weiterhin toi toi toi mit der Blogparade, bleibe am Ball.


    Danke. Bis heute gibt es eine sehr gute Resonanz 73 Einträge auf den Start der Blogparade von Andreas Matttern . Er stellt die Frage:
    Ist es in der Kunst notwendig, seriell zu arbeiten?

    http://andreasmattern.wordpress.com/2011/04/18/ist-es-in-der-kunst-notwendig-seriell-zu-arbeiten-%E2%80%93-frage-von-andreas-mattern/

    Eine gute Diskussion.
    Schaut mal rein, beteiligt Euch bis Sonntag, denn es gibt auch zwei Preise zu gewinnen.

    Beste Grüße - FRank
  • rellihcsruK Erstmal gewichst.
    Parade?? Also, geht das nicht einher mit
    up-pretzeling, fleckenlose UNIFORM und
    auf Hochglanz gewichste Stiefelchen, unter
    den heftigen akustischen Stößen der Bums-
    musikke??

    Es ist schon so, daß da was aus der Form
    des Routinelaufs genommen wird und in eine,
    ja, aufmerksamkeitsheischende Form gebracht
    wird, oder?

    Ich meine: vermisse ich das nicht, wenn ei-
    gentlich nur ein blog mit herkömmlichen
    Funktionen am Ziel des clicks wartet?
    Wo ist die besondere Leistung, die das aus
    den weithin bekannten Massenverlinkungen
    hervorhebt??

    Das ist die Frage...
  • Frank Koebsch
    Frank Koebsch
    ...

    Ich meine: vermisse ich das nicht, wenn ei-
    gentlich nur ein blog mit herkömmlichen
    Funktionen am Ziel des clicks wartet?
    Wo ist die besondere Leistung, die das aus
    den weithin bekannten Massenverlinkungen
    hervorhebt??

    Das ist die Frage...

    Vielleicht hilft Dir dieser Artikel ;-)
    https://kulturmanagement.wordpress.com/2011/04/17/gastbeitrag-blogparaden-als-marketinginstrument-fur-die-bildende-kunst/
    Signatur
  • rellihcsruK Erstmal gelesen.
    Marketinginstrument - neue Interessenten - Arbeits-
    platzbeschaffung für Social-Media-Management-Leute???

    Keine Frage: ich bin ziemlich kritisch, wenn es dahin
    geht, daß der einzel(l)ne Künstler unter das dichte
    Dach gelockt (hier passte auch: gelogged) werden soll,
    weil es gar schlimm regnet da draußen.
    Die Erfahrung sagt: in den meisten Fällen besteht schon
    von Anfang an eine... gewiße Diskrepanz zwischen den
    Absichten, die offen kommuniziert werden und denen,
    die hinter den Kulissen gelten.

    Ist das jetzt persönlich gemeint?? Nö.
  • Seite 1 von 3 [ 48 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen