KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Zeigezeit abgelaufen

  • rellihcsruK Zeigezeit abgelaufen
    Zeigezeit abgelaufen
  • tsivob-i aber
    frug er sich, um welches braun es sich dreht
    und sagte sich, wenn es darum geht, dass
    mann die luft riechbar macht, ist jeder
    mensch ein zauberer. dann hat dieser arsch
    sich beinahe totgelacht, aber ...
  • absurd-real nur
    beinahe. Denn bevor es ihn zu Tode kringelte, es verdächtig an seiner Magen-Pforte klingelte..Der verfluchte Rhabarberkuchen versuchte nun auf oralem Wege, sich seiner selbst zu entledigen.
    Das Herz raste lauthals und der Verstand der schwand, während sich der Magen verkrampfte und er eine rötlich klumprige Masse über seinen Tisch ergoss. Noch während das säuerliche Gebräu aus seinem Munde quoll, stellte er sich...
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • rellihcsruK
  • tsivob-i
    delila hatte den rhabarberkuchen mit boysenbeeröl gekocht, wo er doch mit wässrigen zeugen aufpappen wollte, es war auch umgekehrt ... immer das gleiche ... er liebte seine delila dafür, aber ...
  • rellihcsruK
  • tsivob-i
    und als er es betrachtete, wurde ihm rhabarberrot und -grün vor augen, denn er entzifferte die form eines butterstückes mit zufällig aufgeprägter schimmelfilzstruktur. ihm dämmerte da was.
  • rellihcsruK
  • tsivob-i
    genau! nun aber schnell zum cadaverregio-express !!!!
    :)
  • tsivob-i
    als er dem cadaverregio-express bestiegen verschwieg,
    dass er ihn nur benutzen wollte um von plan a nach plan b zu kommen, fuhr der zug auf ein unkünstliches nebengeleise. aber ziemlich laut !
  • dnumreebdrE Laut...
    ... schlägt auch die Glocke Dada, als unweit des Nebengeleises zwei schlaksige, knorrigdürre Männer in schwarzen und nicht in kackbraunen Staubmänteln den Gehängten -... dessen Gesicht über und über von rhabarberfarbener Kotze beschmiert, er hatte vor dem Hängen noch kurz eine undefinierbare Pille geschluckt und hängt nach wie vor mit unwirklichem Smilie Gesichtsausdruck aufwartend ...- vom Seil schneiden und somit ganz rahmenlos abhängen.

    Auf dem Nebengeleise wartend, schaute ER noch einmal auf seine verschmierte Uhr, welche der Zeit nachhinkt ...mindestens drei Minuten lang ...es war kurz nach High Noon,sein kariertes Hemd müffelte als er den Fön zieht und heisse Luft ...
  • rellihcsruK
  • tsivob-i haha
    hab mich soeben hier das erste mal richtig schlappgelacht.
    :ö:
    geil !!!! ich geh mal nach meiner sauglockenkurbel suchen ...
  • tsivob-i
    ... fand sich inmitten einer bürgerschaft zur deutlichen figuration der regenwäldlerischen kacktusse neben den schaffern der hüterlichen ordnung und verhörern von kunstmachern mit pinselbrief und siegelschaft denen er durch ausgewiesene malpapiere keinerlei und nichts als neid auf sauberkeit an sachen und überhaupt beweisen konnte und sie ihn einfach ziehen ließen.

    im nachritt fiel ihm auf, daß ein täglicher hohl- und bringedienst von kunstwerken aller art sich des hohlens entledigt hatte und halbnackert durch die e-lektronen tourte.
    und dann ... das schlechte nachriecht, im zwischenschritt bi-agnostizierte er ein nudeldefizit, sein ...
  • tsivob-i
    abgelaufener rest an bewegungen war vollzogen im konzept der anbahnung ... es gab keine rückabsicht dieses künstlers, erschlossene bewegungen zurückzulegen. er hätte auch sagen können: pinselmanko und wollte doch gesten lektüren. sein monadenjoghurt fiel ihm ein. fettfrei gelöst und tubenrein! er dachte im bild. und wie mit ihm zu verfahren sei. abhub ! war die parallole, no maden ...
  • rellihcsruK
  • tsivob-i
    ... und dann zog er sein bekotztes malerhemd aus und beflaggte den stock.
  • dnumreebdrE Nein!
    Es war nicht der Mond der IHN lüsterte, es war Malatlantis.

    Tief rammt ER den Stock in's Erdreich.

    Das Kotzkarohemd weht leise schlackernd im Wind und wirft Stofffalten, genau wie die gefürchteten Furchen und Falten in seinem Gescht in hautfarben ...nur tonlos.

    "Was für ein verrückterTag" denkt ER. Furchen, Falten, schlackernd und schlaksig ... alles passt zusammen.

    Aus dem Halfter seines rechten Oberschenkels zieht er den Fön ( Knarre )raus, währenddessen schlackert und klackert fröhlich die Fahne welches das Karohemd ist, im Föhn ( Südwind ) und nach wie vor am Stock im Erdreich.

    Den anderen Föhn ( Haartrockner )braucht er heute nicht, sein Haar liegt gut, so wie gestern in Miami und Tags zuvor in New York.

    Aber heute ist eh alles anders ...Heute ist er in Malatlantis und Kakteen,( im folgenden Kaktusse/n genannt )also besagte Kaktusse lachen IHN hämisch an und ER denkt an alle die Kacktussen, welche ihn um den letzten Cent gebracht und somit nicht nur seelisch sondern auch finanziell ausgeraubt hatten.

    Die Firniss liegt ausgepackt neben IHM, auch die Malmappe vom Kaliber 43 x 95,ER mag dieses,IHM so vertraute Kaliber, niemals schoss er Kunstwerke so leicht aus der Hüfte wie mit diesem Kaliber und dem dazugehörigen Pinsel.

    Einen kurzen Moment lang beschliesst ER, sich mit Firniss zu bestreichen und neben den Kaktussen, aber ohne die schmarotzigen Kacktussen die nur darauf warten würden, ihm letztendlich auch noch den Fön ( Knarre ) und den Fön ( Haartrockner )und seine Kaliber zu nehmen ... wie die Goldmaid in Goldfinger zu verrecken. ER ist der Firnissmann ... ER schliesst die Augen und atmet ruhig ein und aus als...
  • rellihcsruK
  • tsivob-i
    greift zu seinem stock, der ein ghuter kotzfahnenträger ist,
    obwohl er doch als pinselunterstützer geboren ward, um ihn
    kurzerhand und zielgerichtet zwischen die jugendlichen zu
    pflanzen, wobei ....
  • Seite 1 von 3 [ 53 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen