KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Ist Lars von Trier jetzt wirklich ein Nazi?

  • rehciertsdnal
    Welchen Sinn hat dieser Thread eigentlich? Nazis diskreditieren?

    doof=Nazi Nazi=doof

    So einfach ist die Welt dann doch nicht
  • deirfttog
    Welcher Nazi hat denn Kredit bei Dir, Kompliziertweltbetrachter?
  • simulacra
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • rellihcsruK
    Na, ich wettete, daß der thread noch vor
    der Verleihung der goldenen Palme ins
    Schlingern gebracht würde.

    Ah! da war es wieder: 'narzißtisch'.
    Und dazu: schmählich vernachlässigt wurde, daß
    auch Österreicher einen Freischein haben, sich
    ohne Prüfung als Nazi zu bezeichnen zu dürfen.
    (Dieses Land wurde Opfer der Expansion des Nazis
    und gleich drauf feste hypnotisiert. Das war schon
    kurios, als der Russe im Kaffeehaus mit den Fingern
    schnippte und plötzlich keiner mehr wußte, was da
    die ganze Zeit gewesen war.)

    Nein, das ist nicht der gemeine Nazi.thread,
    das ist der [siehe Titel].

    ich bin etwas enttäuscht, daß hier keine echten
    Nazis mitgeschrieben haben, die hätten, zack zack,
    sagen können, ob der von Trier nun einer ist oder
    nicht. Die kennen sich ja wahrscheinlich Alle, von
    ihren Treffen.... in der Kantine... eines gewißen
    Dienstes.. und so.
    *seufz*

    Ich bin gespannt, wegen dieser Palme. Dann schreibe ich
    nochmal dazu.

    (Ich überlege mir, ob ich nicht einen allgemeinen thread
    dazu aufmache... also, ich leite die dann ein und quasi.mo-
    deriere und schubs die an, das schon - aber ich drängle
    mich nicht vor..)
  • rehciertsdnal
    Welcher Nazi hat denn Kredit bei Dir, Kompliziertweltbetrachter?


    Nur weil ich nicht davon ausgehe, dass ein Udo Voigt doof ist, hege ich noch lange keine Sympathien für den Mann.
  • simulacra
    simulacra
    Na, ich wettete, daß der thread noch vor
    der Verleihung der goldenen Palme ins
    Schlingern gebracht würde.

    Ah! da war es wieder: 'narzißtisch'.
    Und dazu: schmählich vernachlässigt wurde, daß
    auch Österreicher einen Freischein haben, sich
    ohne Prüfung als Nazi zu bezeichnen zu dürfen.
    (Dieses Land wurde Opfer der Expansion des Nazis
    und gleich drauf feste hypnotisiert. Das war schon
    kurios, als der Russe im Kaffeehaus mit den Fingern
    schnippte und plötzlich keiner mehr wußte, was da
    die ganze Zeit gewesen war.)

    Nein, das ist nicht der gemeine Nazi.thread,
    das ist der [siehe Titel].

    ich bin etwas enttäuscht, daß hier keine echten
    Nazis mitgeschrieben haben, die hätten, zack zack,
    sagen können, ob der von Trier nun einer ist oder
    nicht. Die kennen sich ja wahrscheinlich Alle, von
    ihren Treffen... in der Kantine... eines gewißen
    Dienstes.. und so.
    *seufz*

    Ich bin gespannt, wegen dieser Palme. Dann schreibe ich
    nochmal dazu.

    (Ich überlege mir, ob ich nicht einen allgemeinen thread
    dazu aufmache... also, ich leite die dann ein und quasi.mo-
    deriere und schubs die an, das schon - aber ich drängle
    mich nicht vor..)


    Jo, mach' das mal *gutmütigschulterklopf*. Ich hätte da auch einen Tipp, wo du vielleicht besser damit aufgehoben wärst: das Forum
    von spiegel.de ist ganz groß darin, falls du oder wer mal so einen Ort
    braucht... ;)))))))))
    Signatur
  • rellihcsruK
    Ah ja, ich muß aber betonen:
    ich lese dort, schreibe aber nicht.
    (Lesen reicht, um den unbedachten
    Wunsch, dort schreiben zu wollen, in
    einem tiefen Brunnen zu versenken.)

    Als ich das schrieb, wußte ich ja nicht,
    daß hier Leute sind, die etwas zum Thema
    zu sagen haben. Aber gibt noch andere
    Themen, die den Lack in die Leinwand brennen.
  • xylo
    xylo Ich tipp mal ab, was die NZZ-Am Sonntag dazu sagt
    Rote Karte für den Dänen

    Lars von Trier insturmentalisiert seit Jahren die Pressekonferenz zur Skandalmache. Als er 2009 "Antichrist" vorstellte, erklärte er sich zum "besten Filmregisseur der Welt"
    Diesmal behauptete das Enfant terrible anlässlich seines films "Melancholia", er sei ein Nazi und sympathisiere mit Hitler.
    Gelächter im Saal. Nicht aber in der Teppichetage der Festspielleitung.

    Präsident Gilles Jacob überlebte als Jude die Nazis nur, weil er von Priestern versteckt wurde. Nun erklärte der 80-Jährige seinen Lieblingsregisseur , der ihn, wie Jakob in seinen Memoiren schreibt, jeweils zärtlich "lieber Onkel" ruft, mit autoritären Worten zur Persona non Grata. Ein anfechtbarer, aber notwendiger Schritt. Das Festival ist ein Kind der Nachkrieszeit. Völkerverständigung seine Raison détre. Von Trier hat die rote Karte verdient und sollte jetzt einmal Cannes-Pause machen. Weiteres Moralisieren über den Dänen ist so überflüssig, wie dessen geschmacklose Verlautbarungen.



    Soweit die NZZ auf seite 62 ihrer Sonntagsausgabe
    Signatur
  • nirdeZ_neB
    Ist Nazi Lars jetzt wirklich von Trier?
    Ist das Nazitier jetzt wirklich vom Mars?
    Ist das wirkliche Tier jetzt ein Naziarsch?
  • rellihcsruK
    Wenn Moralisieren, dann stünde es eher an, das über
    die Scheinheiligkeit der Festivalleitung zu tuen.

    Meinungsfreiheit nützt ein Nichts, wenn Alle,
    die das dann meinen dürfen, den Scheitel auf
    der selben Seite haben müssen.
  • deirfttog
    Welchen Sinn hat dieser Thread eigentlich? Nazis diskreditieren?

    doof=Nazi Nazi=doof

    So einfach ist die Welt dann doch nicht



    Du kannst jemanden dikreditieren, indem Du ihn als Nazi bezeichnest. Wie soll man denn Nazis diskreditieren? Indem man sagt: Das sind schlechte Nazis? Haben nicht genug Hakenkreuze eintätowiert, sind zu weich, friedlich, mögen Ausländer und verehren Goebbels nicht genug? Denk mal nach, Mensch!
    Dass Udo Voigt aus Deiner Sicht klug ist, glaube ich Dir natürlich. Zu Äußerungen, die auch normale Menschen intelligent finden, hat es jedenfalls bei ihm nie gereicht.
  • rellihcsruK
    Welchen Sinn hat dieser Thread eigentlich? Nazis diskreditieren?

    doof=Nazi Nazi=doof

    So einfach ist die Welt dann doch nicht



    Du kannst jemanden dikreditieren, indem Du ihn als Nazi bezeichnest. Wie soll man denn Nazis diskreditieren? Indem man sagt: Das sind schlechte Nazis? Haben nicht genug Hakenkreuze eintätowiert, sind zu weich, friedlich, mögen Ausländer und verehren Goebbels nicht genug? Denk mal nach, Mensch!
    Dass Udo Voigt aus Deiner Sicht klug ist, glaube ich Dir natürlich. Zu Äußerungen, die auch normale Menschen intelligent finden, hat es jedenfalls bei ihm nie gereicht.


    Da der thread sich seinem Zweck.Ende nähert,
    kann er steinschwer ins Forumswasser geschmis-
    sen werden und weitere Kreise ziehen.
    - - - - - - - - - - -

    Die Nazis diskreditieren sich vor Allem selbst.
    Das tuen sie aus eigenem Antrieb und nach eigen-
    em Plan. Die diversen Finanzgeschichten und die
    mal veröffentlichten emails....

    Gute Nazis, schlechte Nazis, haha...
  • deirfttog
    Nein, das ist nicht der gemeine Nazi.thread,
    das ist der [siehe Titel].

    ich bin etwas enttäuscht, daß hier keine echten
    Nazis mitgeschrieben haben, die hätten, zack zack,
    sagen können, ob der von Trier nun einer ist oder
    nicht. Die kennen sich ja wahrscheinlich Alle, von
    ihren Treffen.... in der Kantine... eines gewißen
    Dienstes.. und so.


    Warum glaubst Du, dass keine echten Nazis mitgeschrieben haben? Der prügelnde Hooligantyp würde doch bei seiner ersten wahrheitsgemäßen Ausage hier sofort achtkantig aus dem Forum fliegen!
    Du hast wahrscheinlich auch ein falsches Nazi- Bild, ähnlich wie der Kollege ohne festen Wohnsitz.

    Nazis halten keine feurigen Reden mehr, die Sorte ist nun wirklich ausgestorben.
    Nach '45 finden die nur noch Autobahnen gut und tun rechts wählen.
  • rehciertsdnal
    Welchen Sinn hat dieser Thread eigentlich? Nazis diskreditieren?

    doof=Nazi Nazi=doof

    So einfach ist die Welt dann doch nicht



    Du kannst jemanden dikreditieren, indem Du ihn als Nazi bezeichnest. Wie soll man denn Nazis diskreditieren? Indem man sagt: Das sind schlechte Nazis? Haben nicht genug Hakenkreuze eintätowiert, sind zu weich, friedlich, mögen Ausländer und verehren Goebbels nicht genug? Denk mal nach, Mensch!
    Dass Udo Voigt aus Deiner Sicht klug ist, glaube ich Dir natürlich. Zu Äußerungen, die auch normale Menschen intelligent finden, hat es jedenfalls bei ihm nie gereicht.


    Jetzt versucht du mich zu diskreditieren, indem du mir vorwirfst, ich hätte über meine Äußerung nicht nachgedacht. So eine Diskussionskultur pflege ich nicht. Dann kannst du mit jemand anderem diskutieren.

    Offensichtlich unterscheiden sich unsere Definitionen der Begriffe doof und klug.

    Ps. Einen Nazi kannst du nicht diskreditieren, indem du ihn Nazi nennst.
  • deirfttog

    Da der thread sich seinem Zweck.Ende nähert,
    kann er steinschwer ins Forumswasser geschmis-
    sen werden und weitere Kreise ziehen.
    - - - - - - - - - - -

    Die Nazis diskreditieren sich vor Allem selbst.
    Das tuen sie aus eigenem Antrieb und nach eigen-
    em Plan. Die diversen Finanzgeschichten und die
    mal veröffentlichten emails....

    Gute Nazis, schlechte Nazis, haha...


    Der Thread kann vor allem auf Grund Deiner Beiträge steinschwer ins Wasser geschmissen werden, wer bist Du eigentlich, dass Du Dich hier indirekt über die Wertigkeit der geschriebenen Beiträge anderer Teilnehmer äußerst?

    Lösch Deine Nullaussagen hier, und der Thread ist gar nicht so uninterssant!
  • deirfttog
    Jetzt versucht du mich zu diskreditieren, indem du mir vorwirfst, ich hätte über meine Äußerung nicht nachgedacht. .


    Ganz falsch, ich könnte Dich nur diskreditieren indem ich Dir vorhielte, Du hättest über Deine Äußerung nachgedacht.


    So eine Diskussionskultur pflege ich nicht


    Klar!

    Offensichtlich unterscheiden sich unsere Definitionen der Begriffe doof und klug.


    Hahahahaha.
  • rellihcsruK
    Ich bin der, der den thread eröffnet hat.

    Hätte ich das nicht gemacht, hättest du gar
    Nichts dazu geschrieben, weil entweder die
    meisten Mitglieder vom thread.Eröffnen aus-
    gesperrt sind (sieht so aus, gell?) - oder
    einfach keinen Bock haben sowas zu tuen.
  • nirdeZ_neB
    Oh, wie geil ist das Geschmier
    gleich sind es der Seiten vier
    oh du heil'ger Lars von Trier
    du weckst noch das Tier in mir
    Nazis hin und Nazis her
    ringsherum, das ist nicht schwer
    alle Nazis freut es sehr
    für sie steppt heute hier der Bär
  • rellihcsruK


    Warum glaubst Du, dass keine echten Nazis mitgeschrieben haben? Der prügelnde Hooligantyp würde doch bei seiner ersten wahrheitsgemäßen Ausage hier sofort achtkantig aus dem Forum fliegen!
    Du hast wahrscheinlich auch ein falsches Nazi- Bild, ähnlich wie der Kollege ohne festen Wohnsitz.

    Nazis halten keine feurigen Reden mehr, die Sorte ist nun wirklich ausgestorben.
    Nach '45 finden die nur noch Autobahnen gut und tun rechts wählen.


    Ich glaube nicht.
    Lieber ein falsches Nazi.Bild als die
    Überzeugung jedem den Nazi erklären zu
    müssen - das wäre mir echt zu anstrengend.
  • deirfttog
    Ich bin der, der den thread eröffnet hat.

    Hätte ich das nicht gemacht, hättest du gar
    Nichts dazu geschrieben, weil entweder die
    meisten Mitglieder vom thread.Eröffnen aus-
    gesperrt sind (sieht so aus, gell?) - oder
    einfach keinen Bock haben sowas zu tuen.


    Brandstifterlogik.
  • Seite 3 von 4 [ 62 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen