KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Begnadetes Wunderkind oder Kleinkind - Kleckserei?

  • omrenrew
    meine sind auf orginale losgegangen (und haben sie "natürlich " verbessert)
  • xaazi
    Wie Arnulf Rainer! ;)))
  • xylo
    xylo
    Jau Izaax, auf Wunsch Leinwände geben, oder wie damals bei mir,
    tonnenweise Papier in jeder Qualität (Mutter arbeitete in einer Papierfabrik)mitzubringen, unterstützt das Kind, lässt es frei und kreativ schaffen.
    (damals gab es bei mir auch noch kein Internet)

    Aber heute ein Kind für die Öffentlichkeit zu präparieren, dass der Schein nach Aussen bewahrt bleibt, vielleicht sogar noch Einfluss genommen wird auf
    Gestaltung und Fahrbwahl, das hat dann eine andere Wertigkeit für die Zukunft.
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • xaazi
    Ja das ist bedenklich. Aber gehts den unzähligen Kindern, die auf Bühnen stehen müssen besser? Sind wir das da schon gewohnt... :/
  • omrenrew
    kinder müssen kinder bleiben...wer kindern ihre kindheit nimmt ist in meinen augen ein VERBRECHER.....laufsteg,schönheitswettbewerbe,kunst,es ist scheißegal
  • xylo
    xylo
    Also, können wir ein Fazit ziehen und sagen:
    Wir kaufen nix von dem Wunderkind! ;-)
    Signatur
  • paulinekreativ
    warum darf eigentlich ein Kind kein Kind mehr "nur" sein , hier an dem Beispiel kleine Künstlerin mit Solo Show, oder anderswo Laufstegschönheit..gibt da viele Beispiele, finde ich schon krass was Eltern so für ihre Kinder "möchten" ( um den eignen gescheiterten Traum zu erfüllen)
  • D-J
    D-J
    Also, können wir ein Fazit ziehen und sagen:
    Wir kaufen nix von dem Wunderkind! ;-)


    hehe, können wir uns eh nicht leisten. ;)
    Signatur
  • xylo
    xylo
    DJ ich hab eh einen Fehler gemacht.
    Man sollte nicht von sich auf andere Leute schliessen.
    Also mein Standpunkt ist klar, ich kauf keine Wunst von Wunderkindern, ich bin gegen Kinderarbeit ;-)
    Signatur
  • D-J
    D-J hoho.
    xylo ist millionär.
    ADOPTIER MICH!
    Signatur
  • Oink
    Oink
    Grundier meine Leinwände und vermarkte mich
  • Hanni-E
    Hanni-E
    ... das es ein Kind wär ... würdet Ihr die Bilder anders bewerten?
    -----------Der Untergrund wurde sicher vorgearbeitet ,bei jedem der Bilder, damit die Farben , die die Kleine darauf macht/kleckst, drückt.. ,wirken ?? Ich habe mal ein Praktika in einem Kindergarten gemacht , da malten die Winzlinge feine Bilder, das war hohe Kunst !!! Man geht nur damit nicht an die Öffentlichkeit ... lieben Gruß Hanni :))
    Signatur
  • deirfttog Aelita Andre
    Wirklich welterfahren, wer glaubt, es handele sich um ein Wunderkind!
    Ich habe die Bilder dieses Kindes ergoogelt und siehe da, das kleine Genie hat alle Stile gleich mal übersprungen und landete gleich bei Tropfbildern al la Pollock, De Koning und Sam Francis. Was die alles auf dem Kasten hat!
    Kinder, die begabt und an Malerei interessiert sind, malen in diesem Alter "Kopffüßler", dass sind Menschen/Tiere denen der Torso fehlt, da das Kind in dieser Entwicklungsphase wohl an der Abbildung von bekannten Lebewesen interessiert ist, aber die Extremitäten typischerweise gleich am Kopf verortet. Wie gesagt, talentierte Kinder machen das, Untalentierte krickeln vor sich hin und malen Gemüsesuppe.

    Wer nicht komplett bescheuert ist, sieht ja wohl, dass der Kleinen die Hand geführt wurde, oder dass sie mindestens angewiesen wurde, dies oder jenes, wovon die Eltern natürlich die Vorstellung hatten, dass es zur Verwechselung mit Kunst führt, zu malen.

    Ein genial begabtes Kind malt seine Katze/ Hund/ Wellensittich/Puppe und überspringt nicht 200 Jahre Kunstgeschichte um "post- neomodern" Kleckse zu pinseln, die zwar von Sam Francis, aber auch von einem Schimpansen stammen könnten. Komisch, dass diese Zweifel nicht durch ein zeichnerisches Werk ausgeräumt werden können, welches jeder Künstler vorweisen kann und sei es nur durch ein einzelnes Blatt!
    Soll sie ein Tier malen und ich kaufe ihr das Talent ab. Man sieht allerdings dann, ob es auf ihrem "Mist "gewachsen ist!
    Ein Kind spiegelt in bewusst gemalten Bildern die eigene Vorstellungswelt. Diese Bilder im Netz entspringen keiner kindlichen Vorstellungswelt und falls doch, dann sieht sie etwas ganz anderes darin, als ein erwachsener Künstler.
  • omrenrew
    denke gottfried hat es auf den punkt gebracht !!!!!!!!
  • ncm
    Die Frage erinnert mich an \"Ist es Kunst?\"
  • deirfttog
    Natürlich, haargenau dasselbe Problem.
  • omrenrew
    es gibt 100 000 ende von guten und um ihre existenz kämpfende künstler
    sobald aber ein entschuldigung ( DRECK )auf dem markt auftaucht werden die bilder verkauft wie blöd,in england rennt ein fischotter durch farbe dann über die leinwand ,kostenpunkt 1500 euro
  • simulacra
    simulacra
    ,in england rennt ein fischotter durch farbe dann über die leinwand ,kostenpunkt 1500 euro


    Und da sieht man wieder mal—liebe Kinder—wohin es führt wenn man ständig warmes Bier trinkt!
    Signatur
  • omrenrew
    lach immer noch synafea...klasse meine laune wird wieder besser

    gruß werner
  • simulacra
  • Seite 2 von 3 [ 47 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen