KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Eine Frage des Könnens?

  • Raphael
    Raphael
    Könnte mir BITTE jemand erklären in welchem Konsenz dies nun wieder steht ? *lach*
    Signatur
  • rep
    @raphael 2...
    du musst niemanden persönlich als krank bezeichnen.
    es reicht durchaus, dass du es allgemein hältst.
    machen viele so.
    es ändert überhaupt nichts an der tatsache, dass es jedenfalls personen betrifft, deren produkte du einsortierst. (und mit deinen vergleichst)nicht wahr?
    dir geht es um die kategorisierung in gesund und krank. noch kann ich sehr gut lesen. bei dir muss ich nicht mal zwischen die zeilen gehn.
    wenn du dich missverstanden fühlst, werde konkret.
    vielleicht fällt dann mir dazu was schönes ein.
  • rep
    im con_sense
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • Raphael
    Raphael
    deren produkte du einsortierst. (und mit deinen vergleichst)nicht wahr?

    falsch verstanden und nicht zutreffend

    dir geht es um die kategorisierung in gesund und krank

    nein, keineswegs. Ich wies darauf hin dass die Gesellschaft im allgemeinen in genau solchen Schienen denkt.
    Die Worte "entartet" und "krank" scheinst du selbst in Bezug auf Personen und ihren Werken ja ganz gerne zu verwenden, wie man in deinem Kommentar zu brooklyns Bild lesne kann, falls du das jetzt nicht schnell wieder löschst oder editierst.

    bei dir muss ich nicht mal zwischen die zeilen gehn

    Ist auch nicht nötig. Ich drücke mich klar un verständlich aus. Natürlich obliegt es dir als Leser des Beitrages etwas absichtlich falsch zu interpretieren um Streit zu provozieren, denn das ist es was du tust seit du hier bist.

    wenn du dich missverstanden fühlst, werde konkret.

    ich drücke mich in der Regel sehr konkret aus.
    Ganz konkret also --> lies meine Beiträge im Gesamtkonsenz zum Thema. Es gibt da weder etwas zu interpretieren noch irgendwas falsch zu verstehen.

    vielleicht fällt dann mir dazu was schönes ein.

    lass stecken.
    Signatur
  • rep
    @raphael 2

    1.auf welcher basis stellst du denn deine vergleiche?

    2....brooklyn versteht mich ganz sicher. keine bange. :)))

    3.was für einen streit meinst du? du meinst irgendwas und du bekommst eine antwort darauf. mit sowas muss man rechnen, wenn man sich öffentlich äussert.

    zitat...
    vielleicht hätte ich schreiben sollen "... die der GESELLSCHAFT IM ALLGEMEINEN UND DAMIT IST NICHT PER ODER SONSTWER PERSÖNLICH GEMEINT krank genug erscheinen.....", damit auch du es verstehen kannst.

    wer ist die "gesellschaft im allgemeinen"?
    (der etwas krank genug erscheint)...schon wieder dieses "KRANK"

    zitat
    Scheinst den Leuten gerne die Worte zu verdrehen...
    Ach was red ich, hat ja eh keinen Zweck hier....
    und:
    ...lass mal stecken.


    ich finde inkonsequente menschen ab und zu interessant. (forschungszweck!)
    du musst mir nicht antworten.
    :)))
  • Raphael
    Raphael
    Werd ich auch nicht, denn manche Menschen finde ich einfach nur langweilig.
    Aber da du mir eine konkrete Frage stellst "auf welcher basis stellst du denn deine vergleiche?"
    antowrte ich dir gerne darauf:
    Auf überhaupt keine Basis, weil ich weder mich noch meine Bilder vergleiche, weder mit Personen noch mit Menschen.
    Ich wäre wirklich sehr arm ( menschlich gesehen ), wenn ich das nötig hätte.

    wer ist die "gesellschaft im allgemeinen"?

    Die Leute die versuchen Kunst zu kategorisieren.
    Ich hab schon oft geschrieben dass mir persönlich es völlig egal ist ob man meine Bilder nun als "kunst" oder "schrott" sieht. Dies ist eine Sache des subjektiven Empfindens, was ich in meinen Beiträgen zu diesem Thema eigentlich klar herausgestellt habe.

    Und unterlasse das bitte mit dem "@raphael 2"
    Mein Name ist Raphael und es gibt mich nur einmal.


    Und übrigens bitte ich darum die Tatsache dass ich jetzt offline gehe um noch etwas zu malen nicht als "inkonsequent" zu sehen. ;-)
    Signatur
  • rep
    deinen letzten "kommentar" brauche ich noch nicht mal mehr zu re-kommentieren.
    er spricht für sich.
    es lebe die verwirrung
    :)))
  • iracsa
    Werd ich auch nicht,...


    komisch, auf meinen Computer siehts so aus, als hättest du doch. ;-)
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    ..und jetzt wird auch dies wieder langweilig und albern!!
    "Der Mensch er ist ein komisch Ding
    er lacht und plappert und hat Sorgen
    mal läuft es gut, mal fällt er hin
    doch hofft er immer auf das Morgen.

    Dies ist den Menschen ALL gemein
    und TROTZDEM fühlt er sich allein.

    Um diesen Zustand zu ertragen
    muß er sich oft an Kummer laben.

    Doch NICHT dem eignen - weit gefehlt
    des ANDREN Kummer ihn beseelt.

    Erst wenn er sieht des andren Leid
    DANN hat dies komisch Ding erst Freud. "
    Signatur
  • rep
    as...
    Anmeldungsdatum: 07.03.2005
    Beiträge: 60
    Kommentare: 873 !!! :))))

    ääähmmm...
    klasse!! ... wie entschieden wird: ob was krank ist, ob´s´langweilig ist, wer die allgemeinheit ist und was sie denkt...
    war dir langweilig und du hast trotzdem ein gedichtchen geschrieben? ???
    :)))).....
  • siku
    @ Per & Raffael
    Jungs, kommt mal wieder zum Thema zurück. Wie hieß das doch gleich??
    Übrigens: in Bilder springen können, in deren Meeren kraulen und auf Bergeshöhen tief durchatmen, bei wem bekomme so etwas ich heutzutage noch gemalt? Na, bei ...
    Ich will nicht immer weit reisen müssen und habe alles gern „hinterm“ Sofa.
    Seid gegrüßt
    siku
  • iriJ
    Wir sollten alle versuchen unseren Horizont zu erweitern.
    Wenn einige Gespräche zu Kontroversen führen ist es doch gut. Das zeigt doch das eine Auseinandersetzung stattfindet.
    Mann sollte hier nicht alles geschriebene so auf die Goldwaage legen. Schliesslich kann man seinen gegenüber nicht sehen, den vieleicht ironischen Unterton erfassen, es gibt keinerlei Möglichkeit das Augenzwinkern, das Stirnrunzeln oder die leichte Mundwinkelzuckung elektronisch zu übermitteln.

    Seht´s als das was es ist. Eine eingeschränkte Form der Kommunikation.
  • rep
    Wir sollten alle versuchen unseren Horizont zu erweitern.
    Wenn einige Gespräche zu Kontroversen führen ist es doch gut. Das zeigt doch das eine Auseinandersetzung stattfindet.
    Mann sollte hier nicht alles geschriebene so auf die Goldwaage legen. Schliesslich kann man seinen gegenüber nicht sehen, den vieleicht ironischen Unterton erfassen, es gibt keinerlei Möglichkeit das Augenzwinkern, das Stirnrunzeln oder die leichte Mundwinkelzuckung elektronisch zu übermitteln.

    Seht´s als das was es ist. Eine eingeschränkte Form der Kommunikation.


    horizonterweiterung?
    raphael der einzige versucht es doch schon. er malt auch seascapes.
    mein mund winkel zucken sieht ab jetzt so aus --------> :°
    mein freundliches lächeln changiert von --------------> :) bis :)))
    meine missbilligung, enttäuschung etc. ist so ---------> :( bis :(((
    mein freudestrahlen sieht so aus ----------------->>> ```**_**´´´
    den lachkrampf decodiere ich nicht! der ist geheim!
    :)))

    @ siku...
    "Ich will nicht immer weit reisen müssen und habe alles gern „hinterm“ Sofa. "
    du lügst grottenschlecht! :)))
  • odnaliW
    Ich finds toll, wie man so ein tolles Thema mit hin und her gehacke versauen kann. Dies war mein letzter Beitrag zu diesem Thema, ich wünsch Euch noch viel Spass dabei. Und........siku, ich finds ganz toll, wie viele Bilder du schon kommentiert hast. Wilando Ende
  • rep
    das ist deine meinung. sonst nichts. ich empfehle dann, statt tschüss zu sagen, dem ganzen die wende zu geben, die du für richtig hältst. zum >>>thema hast du hiermit absolut nichts beigetragen. ... und das ist ganz genau das, was du kritisierst.
    sehr seltsam.
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    @wilando: er meinte NICHT siku (schau mal links unterm Bild *zwinker*).
    @jiri: DAS hat mit kontroversem Dialog leider NICHTS mehr zu tun!

    Es gibt halt einfach immer Leute die erst dann richtig Spass haben, wenn KRIEG herrscht!
    ARME MENSCHEN!! Mein Mitleid ist ihnen so gewiss wie meine Verachtung!!!!!
    Verbal um sich zu treten und dann entspannt zuzuschauen wie das Blut spritzt muß für solche ungeheuer entspannend sein! Sie sind weder an irgendwelchen Themen ERNSTHAFT interessiert, noch an echter Kommunikation - schlagabtausch ist die einzige Form der Verständigung die sie begreifen! Sie schaffen es durch ihre Agressionen aus jedem vernünftigen Thema ein Schlachtfeld zu machen, bei dem ein ernsthafter Dialog - falls überhaupt kaum noch möglich ist. Und auf Beschwichtigungsversuche reagieren sie mit Spott und häme.

    Gabs schon mal - glaubten auch sie seien klüger als andere - und besser - nannten sich Herrenmenschen!

    Drauf gepfiffen!!
    Signatur
  • rep
    ist das hier ein übereinstimmungsforum???
    jedem tierchen sein pläsierchen...
    erstaunlich, wie die meisten hier wissen, was intelligent und niveauvoll ist und was nicht.
    wenn alle die klippen runter springen, bin ich dann blöde, weil ich´s nicht tue?
    ```**_**´´´
  • Annemarie Siber
    Annemarie Siber
    ist das hier ein übereinstimmungsforum???
    jedem tierchen sein pläsierchen...
    erstaunlich, wie die meisten hier wissen, was intelligent und niveauvoll ist und was nicht.
    wenn alle die klippen runter springen, bin ich dann blöde, weil ich´s nicht tue?
    ```**_**´´´


    DAS ist der springende Punkt:

    Es geht nicht um DICH!
    Es geht hier nicht immer und überall um DICH!
    Es geht hier um alle!!!!
    ...und JA!!! JEDEM Tierchen, sein Pläsierchen!!!
    Das nimmst Du doch bereits die ganze Zeit für DICH in Anspruch!
    ...und ebenfalls JA! Die meisten hier wissen, wie man niveauvoll diskutiert und werden halt nur immer wieder daran gehindert!
    Signatur
  • Pierre Menard
    Pierre Menard
    was macht ein perfekt umgesetztes Gemälde mit einem anspruchsvollen Thema zum Schrott,
    währenddessen eine Schmiererei, die wortwörtlich jeder Schimpanse mit verbundenen Augen hinkriegen würde,
    zu einem großen Kunstwerk ernannt wird.


    was ist ein perfekt umgesetztes gemälde? ein foto-realistisch gemaltes bild?
    was ist geschmiere?

    unendliche weiten. logbuch des kaptitains. wir schreiben das jahr 2005.
    vor nahezu 100 jahren gab es das sogenannte readymade. daraus folgte in ganzer zweig der künstlerischen avantgartde. und nu sind wir wieder an dem punkt wo kunst von können kömmt? wo die idee nicht zählt?

    und das obwohl wir die moderne inzwischen beerdigt haben und nun die psotmoderne schreiben?

    sicherlich, die avantgarde gibt es so nicht mehr. die revolution hat ausgedient. baader und meinhof treiben ihr unwesen nur in bildern von richter(nicht schimpansky). stattdessen rennen hanny und nanny unter anleitung von pelle über die documenta.

    aber kannman denn heutzutage den noch wirklich in einem einigermaßen "seriösen" zusammenhang fragen: "kannst du zeichnen?" wenn schon so gefragt wird, sollte die frage wohl eher lauten: "kannst du programmieren?"
    von daher, um auf die eingangsfrage zu kommen, ist oft ein perfekt umgesetztes gemälde "schrott" und das geschmiere nicht(obwohl es unheimlich viel geschmiere gibt, das auch schrott ist). die schwierigkeit bei den gemälden, die im grunde ja alle nur noch deko sind, ist meiner meinung nach, herauszufinden, aus welchen zusammenhang heraus sie entstanden sind. sicherlich sind bilder die virtueos gemalt sind "schön". aber es geht in der kunst nichtum artistig. die bekommt man im zirkus. kunst vermittelt auch nicht unbedingt schöne sachen, sondern sie sollte neue perspektiven aufzeigen. standpunkte vermitteln. zum DENKEN anregen. nicht dekorative beiwerk sein, dass mir den feierabend versüßt.

    artistentum sagt nix, aber auch gar nix über den wert eines kunstwerkes aus. und immer wieder reaktionäre texte wie ein mantra runterzubeten ändert daran auch nix. es geht halt nicht darum, wer etwas realistisch oder schön malen kann(es gibt übrigens computer und fotoapparate), sondern um das tranportieren von ideen und haltungen. in diesem sinne: when attitude becomes wunst.
    Signatur
  • Seite 4 von 7 [ 123 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen