KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • Portrait aus 13.000 Würfeln

  • Grauton
    Grauton Portrait aus 13.000 Würfeln
    Der Künstler Frederick McSwain hat aus 13.138 Würfeln ein Portrait des kanadischen Designers Tobi Wong gestaltet.

    Abgefahren!


    Zu sehen hier: http://artcommunity123.blogspot.com/2011/06/tobi-wong-wurfelportrait.html
  • Marcel Stach
    Marcel Stach
    Ja, gut. Nur wo ist denn da jetzt das so besonders abgefahrene dabei? Portraitfoto ausdrucken, in quatratisch gleiche Teile zerschneiden, auf irgendwelche Würfel kleben und anschließend zusammenpuzzeln. Sowas kann man sich bereits von jeden Kunstdruckanbieter anfertigen lassen. Wer viel zeit hat, setzt sich das Wochenende mit Oma, Opa, der ganzen Familie zu einer Tasse Kaffe mit leckeren Keksen an einen runden Tisch und puzzelt dort so auf diese art die tollen bunten Urlaubsfotos zusammen. :-) Das macht bestimmt einen Mords-Gaudi und alle haben was zu lachen. :-)

    Wenn der das z.B. aus Natursteinen, ohne diese künstlich zu verändern, zusammengesetzt hätte, okay, dann Hut ab.

    Viele Grüße, Marcel Stach
    Signatur
  • simulacra
    simulacra
    Das wird im Übrigen auch jedes Jahr bei diesem Domino-Day zelebriert. Und da FALLEN die Steinchen sogar noch, bevor man das endgültige Bild sieht. Puzzeln muss man auch nicht.
    Grafik/Foto in entsprechender Größe und "Pixelierung" in Würfelgröße ausdrucken u Würfelchen drauflegen.Eine Fleissarbeit, die aber dann doch noch einen Grad schwieriger würde wenn es sich um normale Spielwürfel handelt und man nur mit den Grauwerten der Punkteanzahl auf dem Würfel arbeiten wollte.

    Aber warum nicht. Kann doch jeder tun was er will.
    Nur nicht wollen ;)
    Signatur
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • rellihcsruK
    Aber warum nicht. Kann doch jeder tun was er will.
    Nur nicht wollen ;)


    Jeder tut, was er kann, also???
    ;-))))

    Mit über 13.000 Würfeln ist es ein
    Bild - mit 13 Würfeln wäre es Kunst.

    (Manchmal schimmert das raushängen
    gelasste Genie durch... sorry...)
  • simulacra
    simulacra


    Mit über 13.000 Würfeln ist es ein
    Bild - mit 13 Würfeln wäre es Kunst.


    Treffer und versenkt. Du hast es mal wieder auf den Punkt gebracht.
    Genitable Gehänge sind oft die schönsten :)
    Signatur
  • FrankABrut Free Downloads
  • uzuzab
    Vervielfältige- oder vergrößere Banales - schon läßt es sich vermarkten.
    Wird Dir jeder Rüstungskonzern oder Panzergeneral bestätigen.


    mfg
    Bazuzu
  • xylo
    xylo
    blogspot eben.... es geht um die Vergrösserung der Klickanteile, sonst könnte man den Beitrag ja auch so anklicken:

    🔗
    Signatur
  • tsivob-i
    so wie z.b. j-ohann e-rzherzog von ö-streich, g-eneral der c-avallerie, g-eneral-g-enie-d-irector
    :)
  • mstangl
    mstangl
    wenn man sich den link von xylo ansieht erkennt man, daß das Bild mit normalen Würfeln mit den Punkten 1-6 zusammengestellt worden ist.

    Ob es Kunst ist, oder nicht, mag jeder für sich entscheiden.
    Mir gefällts und ich glaube auch behaupten zu können, dass es nicht jeder zusammenbringt.

    Mir gefällts.
    LG
  • Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen