KunstNet nutzt Cookies. Details.
  • ich muss raus...

  • -luos-nevar- ich muss raus...
    ihr begreift nicht,
    zerreißt mich
    lasst mich aus,
    ich muss raus

    ich muss fort,
    es hält kein Wort
    In meine Welt versinken,
    ertrinken

    Farben, Formen Bilder taten
    aus dem Dunkel ins Licht gebaten
    die Symphonie der Harmonie
    stille find ich nie

    ich muss raus- ich muss fort
    ich muss an meinen Ort
    wo endlich stille in mir ist
    der Lärm mich zerfrisst

    kann nicht bleiben,
    es wird mich treiben
    lass mich endlich aus
    ich muss raus...
  • cinciMennasuS
    Ist dieses Gedicht aus der Perspektive einer Kackwurst geschrieben?

    LG, Susi
  • ezneB
    Komisch, ich dachte immer, die Geschmacklosigkeit und der Drang Andere zu verletzen im KN wäre nicht mehr steigerungsfähig. Warum irre ich mich nur immer wieder regelmäßig!?
  • Jetzt bei Amazon günstig Kunstbedarf kaufen.- Werbpartner -
  • -luos-nevar-
    Ist dieses Gedicht aus der Perspektive einer Kackwurst geschrieben?

    LG, Susi


    ach zuckerschneckchen schön dich hier zu lesen..
    .. lass deinem gedanklichen dünnschiss (pardon ist ja nicht mehr dünne allso gedanklicher wurst) ruhig freien lauf.. würde dich ungern mit einer verdeutlichung meiner gedankengänge einschränken..
  • ATELIER-EINRAUM
    @raven-soul: Ein berührend schönes Gedicht. Spürbare Melancholie...
    Und was die teilweise echt üblen unsachlichen Kritiken hier im KN betrifft, sollte man's halten wie ein Stuhl.....der muss schließlich auch mit jedem Arsch zurechtkommen...
  • -luos-nevar-
    @raven-soul: Ein berührend schönes Gedicht. Spürbare Melancholie...
    Und was die teilweise echt üblen unsachlichen Kritiken hier im KN betrifft, sollte man's halten wie ein Stuhl.....der muss schließlich auch mit jedem Arsch zurechtkommen...

    danke, :-)
    ich sehe so .. egal welches komment kommt.. es wurde gelesen- ziel erreicht *lächel* (spruch kenne ich -der ist gut ^^)
  • ATELIER-EINRAUM
    ...und der ist auch noch gut:

    Man kann die Messlatte für den geistigen Intellekt noch so niedrig ansetzen-
    es gibt immer noch jemanden, der bequem unten durch passt...
    Signatur
  • -luos-nevar-
    ...und der ist auch noch gut:

    Man kann die Messlatte für den geistigen Intellekt noch so niedrig ansetzen-
    es gibt immer noch jemanden, der bequem unten durch passt...

    ja der ist gut ^^
  • rellihcsruK
    Ich hab' auch 'n tolles Gedicht...
    es ist natürlich total verquer und
    ich muß es wohl nochmal schreiben,
    weil es Niemand nur versteht.. aber
    ich stell's mal ein.. ich bin schon
    ganz aufgeregt, ob einer was sagt.... echt.


    Wer will's Gedicht regeln, grad hier ?
    und die Niveaus mit Latten
    vernageln - das ist nur noch schier
    und schief. Ist wie bei Ratten,
    die glauben sie sind rot. Doch für
    alle Anderen nur Schatten

    von braun.
  • -luos-nevar-
    Ich hab' auch 'n tolles Gedicht...
    es ist natürlich total verquer und
    ich muß es wohl nochmal schreiben,
    weil es Niemand nur versteht.. aber
    ich stell's mal ein.. ich bin schon
    ganz aufgeregt, ob einer was sagt.... echt.


    Wer will's Gedicht regeln, grad hier ?
    und die Niveaus mit Latten
    vernageln - das ist nur noch schier
    und schief. Ist wie bei Ratten,
    die glauben sie sind rot. Doch für
    alle Anderen nur Schatten

    von braun.

    wer wagt zu bemessen,
    der latte sinn
    niveau bestimmen vermessen,
    regelwerk ein gewinn?.
    Wo eine Ratte, viele sind
    so eile hinfort du schattger wind
    selbst getäuscht und auserkoren
    siegte doch sir unverfrohren

    (wär meine interpretation deiner worte)
  • rellihcsruK
    Ich wage Alles und im Reim
    liegt tief, doch klar, die Wahrheit.
    Das ist, es ist, doch muß nicht sein
    -kenn ich's auch als vages Leid.
  • -luos-nevar-
    rythmische worte manch wahre weise
    offen bleibt gedankenreise
    letzten endes kommst du nicht umhin
    nur zu erahnen dessen sinn
  • ennipstorB
    so , jetzt langsamm kommt Ihr zur Sache, es wird immer besser :)
    Liebe Christiane, das gedicht fand ich jetzt auch nicht der renner , Du kannst es doch meilenweilt besser! Ist kein wunder von Susi,wenn Du was besseres geschrieben hättest käme kein kommentar von ihr, ich glaube schon daß sie ein hochgebildetes geschmack hat, deshalb stellt sie (er) alle hier zur Affen, ja warum auch nicht - manchen tut es sicher gut.(das ist ganz klar.)
    Ich glaube nicht daß Du sowas brauchst,aber zum punkt : deine andere gedichte sind viel besser.
    LG! R
  • rellihcsruK
    Nö, ich versteh - ich kann ja lesen
    Mit Ahnen hab ich Nichts am Hute,
    war draußen schon gewesen -
    geh rein - Reim bleibt hier, der Gute.
  • -luos-nevar-
    so , jetzt langsamm kommt Ihr zur Sache, es wird immer besser :)
    Liebe Christiane, das gedicht fand ich jetzt auch nicht der renner , Du kannst es doch meilenweilt besser! Ist kein wunder von Susi,wenn Du was besseres geschrieben hättest käme kein kommentar von ihr, ich glaube schon daß sie ein hochgebildetes geschmack hat, deshalb stellt sie (er) alle hier zur Affen, ja warum auch nicht - manchen tut es sicher gut.(das ist ganz klar.)
    Ich glaube nicht daß Du sowas brauchst,aber zum punkt : deine andere gedichte sind viel besser.
    LG! R

    ist ein älteres.. und nur eingestellt weils die gedanken zum bild sind ;-))
  • -luos-nevar-
    Nö, ich versteh - ich kann ja lesen
    Mit Ahnen hab ich Nichts am Hute,
    war draußen schon gewesen -
    geh rein - Reim bleibt hier, der Gute.

    ach reimen sich die worte fein
    so sollt das texten sein.
  • cinciMennasuS
    Hey ravenSeelchen, alte Ich-Theatralikerin: Ich wollte doch nur sagen, das man deine gefühlige Selbstbeschau in Form eines Bäckerblumen-Reims etwas mit Würze und Selbstabstand versehen könnte, wenn man dieses eine Wurst vortragen liesse (die sog. Wurstperspektive einnehmen liesse). Das verhinderte vielleicht den bieder-pubertären Selbstbeschauungs-Ernst, dem verunglückte Frauenliteratur oft unterstellt wird, wenn sie den Leser veranlasst, zu denken: Bitte, hör auf. Dann spring halt, hauptsache du kommst langsam zum Ende, denn sieh: Auch ich habe ein Leben und muss gleich nach hause, weil mein Mann grade die Koffer packt und ich verhindern will, dass er meine Art-Sammlung auch noch mitnimmt.
    Als derbes Weib berühren mich solche Selbstbeschmusungstextchen halt ziemlich peinlich und ich schäme mich dann fremd und weiss nicht wohin mit dieser Scham, als sie mit einem kleinen Häufchen dorthin zu platzieren, wo sie vielleicht noch einen kommunikativen Wert hat.

    Also nichts für ungut und LG,
    Susi
  • -luos-nevar-
    interessant das du annimmst ich spräche von mir :-)
    sweet kisses meine süsse
  • ikcinhcS
    Das Gedicht ist schlecht. Die erste und zweite Strophe gehen ja noch, aber in der Dritten geht's rasant bergab. In Zeile eins fehlt ein Komma und in der zweiten Zeile geht, wie so oft in deinen Gedichten, der Rhythmus flöten. Und er kommt nimmer mehr, nimmer mehr zurück - Missgeschick?
  • -luos-nevar-
    werds mir nochmal ansehen.. war eins meiner ersteren..
  • Seite 1 von 2 [ 23 Beiträge ]

  • Anmelden um auf das Thema zu antworten oder eine Frage zu stellen.

Ähnliche Themen